So entfernst du Flecken aus weißen Kleidungsstücken

17. August 2019
Hältst auch du an deinen Lieblingskleidungsstücken fest, obwohl sie Flecken haben, die scheinbar nicht auswaschbar sind? Dann lies im Folgenden weiter, denn unsere Tipps helfen dir dabei, Flecken aus weißer Kleidung zu entfernen und sie wieder strahlen zu lassen.

Es gibt viele Möglichkeiten, um Flecken aus weißen Kleidungsstücken zu entfernen, auch wenn dies manchmal wie eine unmögliche Aufgabe erscheint. In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du diese Markierungen schnell und einfach entfernen kannst.

Weiße Kleidung ist normalerweise empfindlich. Dies gilt vor allem dann, wenn darauf etwas verschüttet wird. Deshalb ist es so wichtig zu wissen, wie man Flecken aus weißer Kleidung entfernt, ohne sie dabei zu zerstören.

Mit diesen Tricks zeigen wir dir, wie du all deine weißen Kleidungsstücke in deinem Kleiderschrank retten kannst. Auf diese Weise kannst du sogar diejenigen retten, die du aufgrund ihrer Flecken ganz hinten im Schrank versteckt hast.

Vielen Menschen fällt es schwer, ihre Kleidung richtig zu waschen, besonders dann, wenn es um weiße und empfindliche Kleidungsstücke geht. Wenn Kinder beispielsweise malen oder zu Mittag essen, verschütten sie die Farben oder das Essen oft auf ihre Kleidung.

So entfernst du Flecken aus weißen Kleidungsstücken

Bevor du mit den folgenden Tipps fortfährst, ist es wichtig zu wissen, dass es nicht darauf ankommt, wie lange die Kleidung bereits Flecken hat. Mit diesen Tricks kannst du die Flecken sehr schnell entfernen.

1. Backpulver und Zitrone

Gelbe Flecken auf weißen Kleidungsstücken sind besonders ärgerlich. Sie sind auf weißen Hemden üblich, aber mit etwas Backpulver und Zitrone kannst du sie beseitigen.

Unser Lesetipp für dich: Tricks und Tipps für ein sauberes Zuhause

Reibe eine halbe Zitrone über den Bereich, auf dem sich der Fleck befindet. Füge dann das Backpulver hinzu. Lasse das Hemd anschließend im Freien trocknen. Sobald es trocken ist, wasche es wie gewohnt und du wirst sehen, dass es fleckenfrei ist!

2. Mit Bleichmittel oder Chlor Flecken aus weißen Kleidungsstücken entfernen

Mit der Zeit fängt weiße Kleidung an, gelblich zu werden. Und wir alle wissen, dass dies nicht wirklich gut aussieht. Mit etwas Chlor und Wasser kannst du jedoch die normale Farbe wieder herstellen.

Mische einfach 1/2 Tasse Chlor in 2,5 Liter Wasser. Die Kleidung dann für 20 Minuten in der Mischung einweichen. Und schon strahlt deine weiße Kleidung wieder! Vergiss auch nicht, etwas Weichspüler hinzuzufügen, damit die Sachen danach angenehm riechen.

Wusstest du, dass Chlor eine wirksame und nützliche Substanz ist, um Kleidung wieder weiß zu machen?

Mit Backpulver und Zitrone kannst du Flecken aus weißen Kleidungsstücken entfernen

3. Wasserstoffperoxid

Ein natürlicherer Weg, den gelben Farbton aus Kleidungsstücken zu entfernen, ist die Verwendung von Wasserstoffperoxid. Mische hierfür zuerst kaltes Wasser mit Wasserstoffperoxid. Weiche die Kleidung anschließend für 20 Minuten darin ein, bevor du sie wäschst.

Wenn deine Kleidung jedoch nicht wieder zu ihrer Ausgangsfarbe zurückkehrt, wiederhole den Vorgang solange, bis du das gewünschte Resultat erhältst.

4. Fleckenentferner

Wenn du einen Ölfleck auf deiner Kleidung entdeckst, ist die Verwendung eines hausgemachten Fleckenentferners eine gute Lösung. Du kannst hierfür, zum Beispiel Essig und Salz verwenden.

Eine weitere Option ist Backpulver. Denn es hift dabei, tief in den Fleck einzudringen. Gib dann Waschmittel hinzu und reibe einige Minuten, bis es schäumt.  Anschließend gibst du das behandelte Kleidungsstück einfach in die Waschmaschine und wäschst es wie gewohnt.

Es stimmt, dass es schwierig ist, Flecken, die durch Schmutz oder Öl entstanden sind, zu entfernen. Daher benötigst du für diese Flecken möglicherweise spezielle Produkte. Denke in jedem Fall daran, dass du nach dem Auftragen eines Fleckenentferners deine Kleidung normal waschen solltest.

5. Geschirrspülmittel

Für diesen Tipp benötigst du Geschirrspülmittel und Wasserstoffperoxid. Mische zwei Teile Wasserstoffperoxid mit einem Teil Flüssigwaschmittel. Dann kannst du die Mischung auf den Fleck auftragen.

Das könnte dich auch interessieren: Babyfläschchen gründlich reinigen – so geht’s

6. Weiße Kreide entfernt Flecken aus weißen Kleidungsstücken

Diese Technik ist nicht weit verbreitet, aber aufgrund der Eigenschaften von weißer Kreide dennoch sehr effektiv. Reibe zuerst die Kreide sanft über den Fleck. Warte danach etwa 10 Minuten, bis die Eigenschaften der Kreide den Fleck absorbiert haben.

Wasche die Kleidung abschließend in kaltem Wasser. Achte darauf, dass Kleidungsstück niemals in den Trockner zu geben, da der Fleck auf deine anderen Kleidungsstücke gelangen könnte.

7. Weißwein

Es kommt durchaus häufig vor, dass Rotwein Kleidung befleckt. In diesem Fall ist die beste Lösung, ein wenig Weißwein zu verwenden. Dieser wirkt dem Rotwein entgegen und hilft dabei, Flecken vollständig zu entfernen.

Du kannst Rotweinflecken mit Weißwein entgegenwirken

 

Tupfe den Fleck vorsichtig mit einer Serviette oder einem Handtuch, damit er sich nicht ausdehnt und nicht auf den Rest deiner Kleidung übergeht. Dies erleichtert es dir dann, den Fleck zu entfernen.

Mit diesen praktischen Tipps zum Entfernen von Flecken aus weißen Kleidungstücken kannst du endlich die Kleidung tragen, die du in deinem Schrank vergessen hast. Denn du kannst die fleckigen Klamotten nun ganz leicht reinigen, wenn du sie wieder tragen möchtest.