Checkliste für die Kliniktasche zur Geburt

3. Juni 2019
Wenn der Geburtstermin näher rückt, ist es an der Zeit, die Checkliste für die Kliniktasche zu überprüfen, um an diesem wichtigen Tag nichts zu vergessen.

Wenn der Geburtstermin näher rückt, ist es an der Zeit, die Checkliste für die Kliniktasche zu überprüfen, um an diesem wichtigen Tag nichts zu vergessen. Da man den genauen Geburtstag des Kindes nicht vorausplanen kann, ist es am besten, alles frühzeitig vorzubereiten.

Was braucht man alles für die Geburt im Krankenhaus? Du findest anschließend eine Checkliste für die Kliniktasche, die dir helfen wird, nichts zu vergessen.

Im achten Schwangerschaftsmonat solltest du damit beginnen, dir die Tasche oder den Koffer vorzubereiten. Du hast so noch Zeit, falls nötig Dinge zu besorgen, auch wenn dein Baby etwas früher als erwartet kommt.

Checkliste für die Kliniktasche

Wenn es sich um eine normale Geburt ohne Komplikationen handelt, befindet sich die Mutter mit ihrem Kind zwischen 2 und 4 Tage im Krankenhaus. Bei einem Kaiserschnitt dauert der Krankenhausaufenthalt im Durchschnitt fünf Tage lang. 

Du musst also die Kliniktasche so vorbereiten, dass dir in diesen Tagen nichts fehlt. Vergiss dabei nicht, folgende Dinge einzupacken:

  • Kosmetiktasche mit allen Dingen für deine persönliche Hygiene: Shampoo, Seife, Creme, Zahnpaste und -bürste, Deodorant, Haarbürste usw. Auch Wochenbetteinlagen sind wichtig, die eine große Aufnahmefähigkeit haben sollten.
  • Auch Make-up und ein kleiner Spiegel sind nützlich, damit du dich in dieser Zeit hübsch fühlst, wenn du Besucher empfängst.
  • Du brauchst natürlich auch Kleidung für deinen Krankenhausaufenthalt: ein bis zwei Nachthemden, die möglichst bequem sein sollten und sich auch zum Stillen eignen müssen. Sie sollten sich deshalb am besten vorne öffnen lassen. Darüber hinaus brauchst du bequeme Hausschuhe, einen Morgenmantel und Socken. Vergiss nicht, Haargummis und Parfüm mitzunehmen.
  • Für den Tag, an dem du zusammen mit deinem Neugeborenen die Klinik verlässt, benötigst du weite Kleidung und bequeme Schuhe. Am besten eignet sich Kleidung, die dir im dritten oder vierten Schwangereschaftsmonat gepasst hat. Es braucht eine Zeit, bis sich der Körper von den Strapazen der Schwangerschaft erholt und wieder in Form kommt.
  • Unterwäsche nicht vergessen! Du kannst eventuell Einwegunterwäsche aus der Apotheke mitnehmen. Vergiss nicht, dir mindestens zwei Still-BHs zu kaufen.
was brauche ich für die Kliniktasche?

Noch ein interessanter Artikel, den wir dir empfehlen: Warum verändern sich manche Freundschaften in der Schwangerschaft?

  • Du benötigst auch Stilleinlagen, um eventuell austretende Milch aufzufangen.
  • Außerdem empfehlen sich entspannende Bücher, Musik oder ein Tagebuch. Entscheide selbst, was dir am besten gefällt.

Checkliste für die Kliniktasche: Was brauche ich für mein Baby?

  • Pyjamas und Strampelanzüge: Du benötigst davon drei bis vier mit langen Ärmeln. Am besten nimmst du zwei verschiedene Größen mit, auch wenn du die ungefähre Größe deines Kindes kennst.
  • Vergiss nicht, ein Lätzchen einzupacken. 
  • Natürlich sind auch Windeln für Neugeborene sehr wichtig. Zwei Pakete reichen. Meist erhält man im Krankenhaus die Windeln, doch es ist trotzdem gut, auf alles vorbereitet zu sein.
  • Nimm auch eine Decke mit, um dein Kind beim Halten zuzudecken. Außerdem brauchst du eine kleine Mütze und Socken für dein Kleines.
  • Darüber hinaus solltest du die Hygieneprodukte für dein Neugeborenes nicht vergessen: Feuchttücher, sanfte Babyseife, Salbe für mögliche Hautreizungen, Babyparfüm usw. 
  • Nimm auch Babykleidung für den letzten Tag mit, die der entsprechenden Jahreszeit angepasst ist.

Wichtige Dokumente für die Kliniktasche

  1. Personalausweis
  2. Gesundheitskarte der Krankenversicherung oder Privatversicherung 
  3. Unterlagen ärztlicher Untersuchungen, die während der Schwangerschaft durchgeführt wurden
  4. Geburtsplan, in dem du deine Wünsche für die Geburt festhältst. Normalerweise wird dieser ungefähr in der 30. Schwangerschaftswoche zusammen mit dem Geburtshelfer oder der Hebamme ausgearbeitet. Darin steht, ob du eine Begleitperson möchtest, ob du die Zustimmung für Epiduralanästhesie gibst, welche Wünsche du im Zusammenhang mit dem Stillen hast usw. 
Babykleidung fúr die Kliniktasche

Hast du diesen Artikel schon gelesen? Wie beeinflusst die Reihenfolge der Geburt die Persönlichkeit?

Weitere Empfehlungen

Bereite eine getrennte Tasche für deine und die Dinge deines Babys vor. Zusätzlich solltest du alle Dokumente in einer Mappe ordnen. Wenn die Geburt schon früher als geplant erfolgt, kann dir dann jemand ganz einfach die Unterlagen und die gepackte Kliniktasche mitbringen.

Packe nur wirklich notwendige Dinge ein. Du brauchst nicht den ganzen Kleiderschrank und kannst dir jederzeit etwas nachbringen lassen. Vergiss allerdings nicht dein Handy, denn du wirst viele Glückwünsche erhalten und sicher auch selbst Fotos machen wollen.