Rissige Lippen bei Kindern: Ursachen und Empfehlungen

Trockene und rissige Lippen bei Kindern sind ein häufiges Problem. Es gibt einfache Möglichkeiten, ihre Lippen zu pflegen und rissige Lippen zu verhindern und zu heilen. Lies weiter, um mehr zu diesem Thema zu erfahren!
Rissige Lippen bei Kindern: Ursachen und Empfehlungen

Letzte Aktualisierung: 23. Juni 2022

Die Lippen sind eine der Oberflächen des Körpers, die am meisten den Umwelteinflüssen ausgesetzt sind. Aus diesem Grund sind trockene und rissige Lippen bei Kindern keine Seltenheit. Wetterbedingungen, Wind, kalte Temperaturen oder Dehydrierung des Körpers selbst können Trockenheit und Risse verursachen.

Die Ursachen für rissige Lippen bei Kindern

Zwei der häufigsten Ursachen für trockene und rissige Lippen bei Kindern sind Dehydrierung und mechanische Reizung. Es gibt aber noch einige weitere.

UV-Strahlen

Nur wenige Menschen schützen ihre Lippen vor Schäden durch UV-Strahlen und Sonneneinstrahlung. Laut einer kanadischen Studie von Chronic Diseases wird geschätzt, dass die ultraviolette Strahlung der Sonne für etwa 93 % der Hautkrebsfälle und etwa die Hälfte der Fälle von Lippenkrebs verantwortlich ist.

Rissige Lippen bei Kindern - Kind mit blutiger Lippe

Die Lippen bestehen aus sehr empfindlicher, dünner Haut. Gleichzeitig fehlt ihnen das Pigment Melanin, das im Rest der Hautoberfläche als natürlicher Schutz fungiert.

Die Nebenwirkungen von Medikamenten

Bestimmte Medikamente können bei Kindern rissige Lippen und spätere Risse als Nebenwirkung verursachen. Isotretinoin ist eines von ihnen und seine Nebenwirkungen sind dosisabhängig. Bei dieser Art von Medikamenten kann es zu Xerose und Augentrockenheit kommen.

Grundlegende Krankheiten, eine der Ursachen für rissige Lippen bei Kindern

Es gibt zahlreiche Krankheiten, die trockene und rissige Lippen als Symptom aufweisen. Einige von ihnen sind die folgenden:

  • Darmerkrankungen
  • Schilddrüsenfehlfunktionen
  • Vitaminmangel
  • Autoimmunerkrankungen (Lupus erythematosus)
  • Diabetes

Laut Veröffentlichungen internationaler Studien von Quintessence kann manchmal eine einfache Hauterscheinung, wie z. B. rissige Lippen, ein Anzeichen für eine Hauterkrankung sein.

Extreme Klimabedingungen, wie z. B. Kälte

In den Wintermonaten, in denen es häufig windig und sehr kalt ist, trocknen die Lippen aus und werden in der Folge rissig. Das liegt an den fehlenden Talgdrüsen in der Lippenschleimhaut, die den schützenden Lipidmantel nicht mehr bilden können. Daher ist sie anfällig für schädliche Einflüsse von außen.

Allergische Reaktionen

Patienten, die an Neurodermitis leiden, sind anfälliger für Cheilitis oder trockene Lippen.

Es kann sogar zu allergischen Reaktionen auf nicht-hypoallergene Kosmetika kommen, die in Schminksets enthalten sind, die für den Freizeitgebrauch von Kindern gedacht sind.

Dehydrierung, eine weitere Ursache für rissige Lippen bei Kindern

Entgegen der landläufigen Meinung trocknet die ständige Befeuchtung der Lippen mit Speichel sie noch mehr aus. Die Folge ist, dass sie trocken und rissig werden. Das kann sogar zu Unwohlsein, Schmerzen oder leichtem Bluten führen.

Empfehlungen zur Vermeidung von rissigen Lippen bei Kindern

Es gibt Pflege- und Vorbeugungsmaßnahmen, um trockene Lippen und die nachfolgende Rissbildung zu verhindern. Einige sind bei Kindern schwieriger umzusetzen.

Nicht mit der Zunge über die Lippen fahren

Eine der Angewohnheiten, die bei vielen Kindern zu beobachten ist, ist das Lecken der Lippen, auch unbewusst. Sie tun das vielleicht, um ihre Lippen feucht zu halten, aber das Ergebnis ist genau das Gegenteil.

Aufgrund der Zusammensetzung des Speichels verdunstet er schneller. Infolgedessen werden die Lippen trockener als zuvor. Außerdem leidet die periorbukkale Region unter Dermatitis, die durch den wiederholten Kontakt mit Speichel verursacht wird.

Trockenheit führt zu Rissen und die empfindliche Haut der Lippen schält sich in kleinen Hautschuppen ab, die Kinder abknabbern und abreißen können. Das verschlimmert die Wunden, wenn man nicht schnell handelt.

Eine weitere Sache, die sich bei kleinen Kindern nur schwer verhindern lässt, ist, dass sie Spielzeug oder andere Gegenstände in den Mund nehmen und darauf herumkauen. Hier kommen mehrere Faktoren ins Spiel, die die Sache erschweren: Auf diesen Gegenständen kann sich Schmutz befinden. Darüber hinaus besteht die Gefahr, dass Kinder sich ihre Lippen und sogar ihre Zähne verletzen.

Achte auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr

Eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung trägt zusammen mit der richtigen Flüssigkeitszufuhr dazu bei, die gesamte Hautoberfläche in gutem Zustand zu halten.

Daher sollte das Kind etwa 8 Gläser Wasser pro Tag trinken. Außerdem solltest du darauf achten, dass es erst gar keinen starken Durst verspürt. Denn wenn man Durst verspürst, ist das ein Zeichen dafür, dass der Körper bereits dehydriert ist.

Schau dir die Zahnpasta deines Kindes an

Viele Zahnpasten enthalten eine Verbindung namens Natriumlaurylsulfat, die für die Schaumbildung sorgt. Es wird sogar in Seifen und Shampoos verwendet. Diese Substanz entfernt die schützende Lipidschicht der Haut. Das Fehlen dieser Barriere auf den Lippen führt zu starken Reizungen, die zu rissigen Lippen führen können.

rissige Lippen bei Kindern - kleiner Junge fasst sich an den Mund

Achte darauf, dass dein Kind durch die Nase atmet

In manchen Fällen kann es vorkommen, dass ein Kind nach einer Atemwegserkrankung, die es dazu gezwungen hat, durch den Mund zu atmen, dies auch im gesunden Zustand weiter tut.

Bei einer Allergie, einer Nasenverstopfung oder einer starken Erkältung können Kinder nicht richtig durch die Nase atmen. Auch dies begünstigt die Entstehung trockener und rissiger Lippen.

Lippenbalsam gegen trockene und rissige Lippen bei Kindern

Empfehlenswert sind Lippenbalsam mit Sheabutter, Aloe vera, Vaseline, Kakaobutter oder Hyaluronsäure. Auf dem Markt gibt es eine große Auswahl an Lippenpflege- und Feuchtigkeitsprodukten. Es gibt sogar Sonnenschutzmittel, um die schädlichen Auswirkungen der ultravioletten Strahlen zu vermeiden. Allerdings solltest du aromatisierten Lippenbalsam vermeiden, um dein Kind nicht in Versuchung zu führen, seine Lippen abzulecken.

Hausmittel gegen trockene und rissige Lippen

Wir wollen die bereits vorgeschlagenen Vorsichtsmaßnahmen noch einmal kurz zusammenfassen. Achte darauf, dass dein Kind nicht unnötiger Kälte ausgesetzt ist. Darüber hinaus solltest du dafür sorgen, dass die Atemwege deines Kindes frei sind, damit es nicht durch den Mund atmet. Außerdem solltest du auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten und die trockenen und rissigen Lippen deines Kindes mit Lippenbalsam pflegen. Mit diesen Maßnahmen sollte der Zustand innerhalb weniger Tage abklingen.

Darüber hinaus ist es ratsam, natürliche Produkte zur Hand zu haben, um kleinere Probleme zu lösen und Komplikationen zu vermeiden, wenn man kleine Kinder zu Hause hat.

Einige Hausmittel gegen rissige Lippen und ihre Anwendung

Im Folgenden stellen wir dir einige natürliche Mittel vor, die gegen trockene und rissige Lippen helfen können. Bevor du sie aufträgst, streichst du mit einer sauberen Bürste sanft über die Lippen deines Kindes, um die die tote Haut zu entfernen. So kann das Mittel das du aufträgst, seinen Zweck besser erfüllen.

  • Aloe Vera: Schneide ein Blatt der Aloe vera ab, nimm das Gel heraus, gib etwas davon auf deine Finger und reibe die Lippen deines Kindes damit ein. Dreimal am Tag reicht aus, um den Feuchtigkeitshaushalt der Lippen wieder auszugleichen.
  • Zucker: Gib einen Esslöffel Zucker und einen Teelöffel Honig in ein Gefäß. Vermische beide Zutaten gut miteinander und trage sie in sanft kreisenden Bewegungen auf die Lippen deines Kindes. Warte eine Minute und spüle sie dann mit warmem Wasser ab. Diese Behandlung entfernt abgestorbene Hautzellen und macht die empfindliche Haut wieder geschmeidig. Abschließend trägst du einen feuchtigkeitsspendenden Balsam auf.
  • Honig: Verteile ein paar Tropfen Honig auf den Lippen deines Kindes und lasse ihn 15 Minuten lang einwirken. Dann mit Wasser abspülen und mit einem Waschlappen trocken tupfen. Aber Achtung! Diese Behandlung eignet sich nicht für Babys und Kinder unter einem Jahr.
  • Kokosnussöl: Gib drei Esslöffel Kokosnussöl und zwei Esslöffel Olivenöl in eine Schüssel. Wenn dein Kind älter als ein Jahr ist, kannst du auch noch einen halben Esslöffel Honig hinzufügen. Trage diese Salbe auf die rissigen Lippen auf.

Wenn keine dieser Lösungen die rissigen Lippen deines Kindes innerhalb von ein oder zwei Tagen lindert oder sich die Situation noch verschlechtert, solltest du einen Besuch beim Kinderarzt oder der Kinderärztin in Erwägung ziehen. Denn es könnte sein, dass sich eine Grunderkrankung manifestiert.

Abschließende Empfehlungen für rissige Lippen bei Kindern

Einer der wichtigsten Tipps, um rissige Lippen bei Kindern zu vermeiden, ist, sie gut mit Feuchtigkeit zu versorgen und feuchtigkeitsspendenden Balsam und Creme zu verwenden. Gleichzeitig solltest du verhindern, dass Kinder sich auf die Lippen beißen und sie zusammen mit der Mundschleimhaut befeuchten. Da es sich um eine sich wiederholende Handlung handelt, könnte diese verletzte Haut andernfalls ein guter Nährboden für Impetigo sein.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Impetigo contagiosa: ansteckende Hautkrankheit
Ich bin Mutter
Lies auch diesen Artikel bei Ich bin Mutter
Impetigo contagiosa: ansteckende Hautkrankheit

Impetigo contagiosa ist eine hochinfektiöse Hautkrankheit, an der insbesondere Säuglinge und Kinder häufig leiden. Erfahre mehr darüber!



  • Hitz Lindenmüller I, Itin PH, Fistarol SK. Dermatology of the lips: inflammatory diseases. Quintessence Int. 2014 Nov-Dec;45(10):875-83. doi: 10.3290/j.qi.a32638. PMID: 25262747.
  • Gallagher RP, Lee TK, Bajdik CD, Borugian M. Ultraviolet radiation. Chronic Dis Can. 2010;29 Suppl 1:51-68. PMID: 21199599.
  • Busick TL, Uchida T, Wagner RF Jr. Preventing ultraviolet light lip injury: beachgoer awareness about lip cancer risk factors and lip protection behavior. Dermatol Surg. 2005 Feb;31(2):173-6. doi: 10.1111/j.1524-4725.2005.31040. PMID: 15762210.
  • Collet E, Jeudy G, Dalac S. Cheilitis, perioral dermatitis and contact allergy. Eur J Dermatol. 2013 May-Jun;23(3):303-7. doi: 10.1684/ejd.2013.1932. PMID: 23568570.