5 Lebensmittel zur Förderung der Gehirnentwicklung deines Babys

In den ersten Lebensphasen ist es notwendig, die Aufnahme bestimmter Nahrungsmittel zu erhöhen, um eine gute Gehirnentwicklung bei Babys zu gewährleisten.
5 Lebensmittel zur Förderung der Gehirnentwicklung deines Babys
Saúl Sánchez Arias

Geschrieben und geprüft von dem Ernährungswissenschaftler Saúl Sánchez Arias.

Letzte Aktualisierung: 10. Dezember 2022

In den ersten Lebensjahren ist es wichtig, eine Reihe von Lebensmitteln in den Speiseplan aufzunehmen, die die Gehirnentwicklung deines Babys fördern können. Diese Wirkung wird durch ihren Gehalt an essentiellen Nährstoffen erzielt, die für das Wachstum und die optimale Ausführung der physiologischen Funktionen wichtig sind.

Es sollte berücksichtigt werden, dass gute Ernährungsgewohnheiten im Säuglingsalter die zukünftige Gesundheit bestimmen können. Deshalb ist es wichtig, sich so ausgewogen und abwechslungsreich wie möglich zu ernähren, wobei der Anteil an frischen Lebensmitteln im Gegensatz zu extrem verarbeiteten Lebensmitteln überwiegen sollte.

Lebensmittel, die die Gehirnentwicklung deines Babys fördern

Wir zeigen dir jetzt, welche Lebensmittel die Gehirnentwicklung deines Babys fördern können. Behalte jedoch im Hinterkopf, dass es bis zum sechsten Lebensmonat am besten ist, sich für ausschließliches Stillen zu entscheiden. Dieses Produkt deckt alle Bedürfnisse in den ersten Lebensphasen ab.

1. Natives Olivenöl extra

Die Verwendung von nativem Olivenöl extra bei der Zubereitung von Babynahrung und Babygerichten ist entscheidend, wenn es darum geht, eine gute Gehirnentwicklung zu gewährleisten. Dieses Produkt enthält Omega-3-Fettsäuren. Diese Verbindungen sind laut einer in der Zeitschrift Critical Reviews in Food Science and Nutrition veröffentlichten Studie wichtig für das zentrale Nervensystem .

Gehirnentwicklung deines Babys - Mutter verwendet Olivenöl
Natives Olivenöl extra ist reich an Omega-3-Fettsäuren und kann der Babynahrung oder anderen Zubereitungen beigefügt werden, wodurch es ideal für die Gehirnentwicklung deines Babys ist.

2. Naturjoghurt

Joghurt enthält eine Vielzahl von Nährstoffen, die für die Gesundheit wichtig sind. Unter ihnen stechen Proteine, Kalzium und Fettsäuren hervor. Dieses Lebensmittel kann aber auch eine Reihe positiver Bakterien für die Darmmikrobiota liefern, die als Probiotika bekannt sind.

Außerdem wurde in den letzten Jahren nachgewiesen, dass es eine sehr enge wechselseitige Kommunikation zwischen dem Darm und dem Gehirn gibt. Deshalb ist es wichtig, die richtige Bakteriendichte und -vielfalt im Darm zu erhalten. Das Ziel ist es, eine gute Entwicklung des Gehirns zu gewährleisten und die Häufigkeit von chronischen Erkrankungen des Nervensystems zu verringern.

3. Eier fördern die Gehirnentwicklung deines Babys

Eier sind Lebensmittel mit einer hohen Nährstoffdichte. Sie liefern nicht nur Proteine und Fette, sondern enthalten auch Vitamin D, einen Nährstoff, an dem ein großer Teil der Bevölkerung normalerweise Mangel hat. Dies ist ein Element, das Entzündungen im Körperinneren reguliert und an der Produktion bestimmter Hormone beteiligt ist.

Darüber hinaus liefern Eier Vitamin B12. Dieses Element spielt eine Rolle auf der Ebene des Nervensystems und ist auch für die Verhinderung von Anämie verantwortlich, die mit einer ineffizienten Produktion roter Blutkörperchen zusammenhängt. Es kommt nur in Lebensmitteln tierischen Ursprungs vor, daher ist es wichtig, dass es in der Ernährung enthalten ist.

4. Äpfel

Äpfel sind eine Quelle für Quercetin, ein Element, das die Gehirnaktivität und -entwicklung anregt. Diese Früchte haben den Vorteil, dass sie zu den ersten Nahrungsmitteln gehören, die Babys angeboten werden können, da sie leicht verdaulich sind und eine hohe Konzentration an Wasser haben.

Am besten ist es, sie zu pürieren und zu einem Apfelmus zu verarbeiten. Außerdem ist es eine gute Option, sie mit anderen Obst- oder Gemüsesorten zu kombinieren, um eine vollständigere Nährstoffzufuhr zu erhalten.

Gehirnentwicklung deines Babys - Apfelmus
Die meisten Babys vertragen Äpfel gut, deshalb sind sie einer der Grundpfeiler ihrer Ernährung. Am besten ist es, sie als Püree oder Mus anzubieten und sie mit anderem Obst und Gemüse zu kombinieren.

5. Lachs

Lachs ist einer der Fische mit den meisten Omega-3-Fettsäuren. Wie bereits erwähnt, sind diese Nährstoffe wichtig für die richtige Gehirnentwicklung deines Babys und zur Vorbeugung von Krankheiten wie Autismus. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass sie regelmäßig in der Ernährung enthalten sind. Wenn du dein Baby mit püriertem Lachs fütterst, musst du allerdings vorab die Gräten entfernen.

Achte auf Lebensmittel, die die Gehirnentwicklung deines Babys fördern

Es ist wichtig, die Ernährung deines Babys zu optimieren und Lebensmittel zu verwenden, die die Gehirnentwicklung fördern. Die oben genannten Lebensmittel sind diejenigen, die in einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung nicht fehlen sollten. Es gibt jedoch noch viele andere Produkte, die für die Gesundheit der Kleinen förderlich sind, wie z. B. grünes Blattgemüse.

Außerdem darfst du nicht vergessen, dass es bis zum ersten Lebensjahr ratsam ist, deinem Kind Muttermilch zu geben. Dieses Produkt enthält Nährstoffe und bioaktive Komponenten, die mittelfristig die Gesundheit verbessern und der Entstehung von Krankheiten vorbeugen können.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
So hilfst du deinem Baby, neue Lebensmittel zu probieren
Ich bin Mutter
Lies auch diesen Artikel bei Ich bin Mutter
So hilfst du deinem Baby, neue Lebensmittel zu probieren

Du kannst deinem Baby, mit einigen Tricks bei der Beikosteinführung, helfen, neue und bisher unbekannte Lebensmittel zu probieren.



  • Martins, B. P., Bandarra, N. M., & Figueiredo-Braga, M. (2020). The role of marine omega-3 in human neurodevelopment, including Autism Spectrum Disorders and Attention-Deficit/Hyperactivity Disorder – a review. Critical reviews in food science and nutrition60(9), 1431–1446. https://doi.org/10.1080/10408398.2019.1573800
  • Wang, H. X., & Wang, Y. P. (2016). Gut Microbiota-brain Axis. Chinese medical journal129(19), 2373–2380. https://doi.org/10.4103/0366-6999.190667

Die Inhalte von Ich bin Mutter dienen ausschließlich zu Bildungs- und Informationszwecken. Sie ersetzen zu keiner Zeit die Diagnose, Beratung oder Behandlung durch einen Fachmann. Im Zweifelsfall wenden Sie sich am besten an einen Spezialisten Ihres Vertrauens.