Wie wichtig sind die Paten für unser Kind?

1. März 2018
Es gibt Menschen, die unser Leben und das unserer Kinder prägen: Großeltern, Onkel oder Cousins ​​haben ganz natürlich einen Platz im Leben deines Kindes, aber es gibt Menschen, die wir bewusst wählen, um sie in unsere Familie zu integrieren.

In diesem Post werden wir über Paten und die Bedeutung dieser Personen im Leben des Kindes sprechen.

Als Eltern wollen wir immer für unsere Kinder da sein, wir wollen, dass es ihnen an nichts fehlt und machen uns Sorgen um ihr emotionales Wohlbefinden.

Wir achten darauf, was und wer sie umgibt. Unser größter Wunsch ist, dass sie immer und überall von guten Menschen umgeben sind. Deshalb ist es so wichtig, die Familienbande zu stärken.

Es gibt Menschen, die nicht direkt zu unserem Familienkreis gehören, aber uns genauso nahe stehen und wir geben ihnen daher eine besondere Rolle und auch Verantwortung für unsere Kinder. Es sind Personen, die genauso relevant sind wie eine Tante oder Großeltern: die Paten.

Es geht um jene Personen, die wir traditionell wählen, um ein Kind zu taufen. Taufpaten in der Regel zwei, ein Paar, müssen nicht unbedingt durch eine Beziehung miteinander verbunden sein, sollten aber unsere Kinder so sehr wie jedes andere Familienmitglied unterstützen können.

Welche Rolle spielen Paten  im Leben eines Kindes?

Vor der Taufe sollte man sich gut informieren, welche Anforderungen die Kirche an die Paten hat.

Vom religiösen Standpunkt aus gesehen, sollen Paten sicherstellen, dass ihr Patenkind sein Leben unter den Geboten des Christentums lebt. Diese Verpflichtung nehmen sie zum Zeitpunkt der Taufe auf sich.

Die Rolle des Paten im Leben des Kindes ist es, es auf den Weg des Glaubens zu führen, so wie es uns unsere Vorfahren und die Kirche gelehrt haben.

Die Verantwortung der Paten geht aber noch viel weiter. Sie sollen fast wie zweite Eltern sein. Eine Unterstützung für das Kind, für den Jugendlichen und auch im Erwachsenenalter gewährleisten.

Pate zu sein ist eine Auszeichnung, aber auch eine immense Verantwortung.

Normalerweise wählen Eltern als Taufpaten ihrer Kinder Freunde, Verwandte oder bestimmte Personen aufgrund sozialer Verpflichtungen. In einigen Fällen sind dies berechtigte Gründe, aber wenn die Zeit gekommen ist, müssen wir darüber nachdenken, ob die Erwählten wirklich das sind, was wir für unsere Kinder wollen.

Paten müssen Menschen sein, denen wir vertrauen und die bereit sind, die Verantwortung zu übernehmen, ein Teil des Lebens deines Kindes zu sein.

Manchmal ist das beste, den Paten innerhalb der Familie zu finden oder unter Freunden, die wir schon sehr lange kennen.

Eigenschaften von idealen Paten

Hier ein paar Eigenschaften, die gute Paten auszeichnen.

Als ich meine Eltern fragte, nach welchen Kriterien sie meine Paten ausgewählt haben, die übrigens auch heute noch in meinem Leben als Erwachsener sehr präsent sind, sagten sie mir, dass sie gesehen hätten, dass es gute Menschen sind. Hier sind einige Eigenschaften, die ideale Paten haben müssen:

  • Ohne Zweifel sollten Sie Kinder mögen. Es ist wahr, dass dein Kind nicht sein ganzes Leben lang klein sein wird, aber Empathie, Anerkennung und familiäre Verbindung entwickeln sich von Kindheit an.
  • Stelle sicher, dass es eine treue Person ist. Wenn der Mensch dich sowohl in guten als auch in schlechten Zeiten begleitet hat, weißt du, dass dein Kind das gleiche Glück haben wird.
  • Die Kirche fordert zur Zeit der Taufe, dass die Paten bestimmte Bedingungen erfüllen müssen. Bevor du diesen Schritt gehst, prüfe genau, was diese Anforderungen sind, und stelle sicher, dass die zukünftigen Paten diese Anforderungen erfüllen.
  • Ziele und gemeinsame Visionen. Obwohl es nicht obligatorisch ist, ist es wichtig, dass die Paten deines Kindes Werte oder Interessen mit dir teilen, die sie dann auch deinem Kind vermitteln.

Wenn die Wahl der Paten schwierig wird, denke daran, dass es Menschen sein sollten, denen du vertraust und denen du ohne zu zögern die Fürsorge für dein Kind übertragen würdest, falls du nicht für es da sein kannst.

Indem du deinem Kind gute Paten zur Seite stellst, werden sie ihre Mitmenschen noch mehr wertschätzen. Es wird wissen, dass du zwei vertrauenswürdige Personen ausgewählt hast, auf die es immer zählen kann.

Auch interessant