Was du deinen Töchtern unbedingt beibringen solltest

11. April 2018
Was deine Töchter von dir lernen können.

Die Welt und die Gesellschaft entwickeln sich, Paradigmen verändern sich und das stellt Mütter vor Herausforderungen. Es gibt eine Reihe von Lektionen, die du deinen Töchtern unbedingt beibringen solltest. Vermittle ihnen Werte, Ziele und Prinzipien, denn sie sind die Frauen von morgen.

Sicherlich bist du nicht die beste Mutter der Welt, aber du bist die beste Mutter, die deine Töchter haben könnten. Natürlich wirst du Fehler machen und durch Rückschläge lernen. Mit der Zeit wirst du wissen, ob du es gut gemacht hast. Dann nämlich, wenn deine Töchter emotional stark und unabhängig sind.

Stelle daher sicher, dass du die besten Samen in ihnen gesät hast. Denn sie selbst werden später die Kraft haben, die besten Früchte zu ernten. Entdecke in diesem Artikel von „Ich bin Mutter“ alles, was du deinen Töchtern unbedingt beibringen solltest.

Du kannst deinen Töchtern viel über das Leben beibringen. Sie werden deinem Beispiel folgen.

Was du deinen Töchtern über das Leben beibringen musst

Das Leben kann manchmal anstrengend sein und auch weh tun. Nicht alles ist rosig und hat auch kein Happy End wie ein Disney-Film. Das Wesentliche ist jedoch, zu lernen, intensiv zu leben. Jeden Tag mit der Gewissheit zu beginnen, eine neue Chance in den Händen zu haben. Genieße den Sonnenaufgang, als wäre es der letzte.

Deshalb soll deine Tochter nicht vor ihren Ängsten fliehen, sondern ihnen den Kampf ansagen. Hilf ihr von Kindheit an, ihre eigenen Entscheidungen zu treffen und Verantwortung für jede Handlung zu übernehmen. Konsequenzen akzeptieren und sich auf das Leben freuen. Das Gute im Leben festhalten und das Schlechte akzeptieren.

Niemals die Zustimmung eines Dritten einholen. Deine Tochter kam auf die Welt, um glücklich zu sein, nicht um anderen zu gefallen. Zeige ihr, sich selbst so zu akzeptieren, wie sie ist. Liebe dich selbst mit Tugenden und Fehlern. Idealisiere oder verfolge keine Vorbilder oder Ideale, die ihr nicht helfen werden.

Du musst ihr beibringen, sich selbst treu zu sein und sich niemals zu betrügen. Sich selbst so zu zeigen, wie sie ist, ohne eine Persönlichkeit vor anderen Menschen vorzutäuschen, ist eine andere Lektion, die sie brauchen wird. Vergiss nicht, dass deine Tochter lernen muss, ihre persönlichen Leistungen zu schätzen und anzuerkennen.

Übertrage deiner Kleinen den Wert der eigenen Intuition zu folgen. Sie soll sich immer von ihrem eigenen Instinkt und ihrer Vorahnung leiten lassen. Beide werden nicht versagen. Sie soll sich von niemandem abhängig machen. Nicht einmal von dir. Sie muss ihren eigenen Weg gehen. Wenn sich die Straße gabelt, soll sie die Gabe haben, eine andere Route zu nehmen, aber die Reise nicht aufzugeben.

Was du ihr fürs tägliche Leben beibringen sollst

Du musst deinen Töchtern unbedingt beibringen, um Hilfe zu bitten, wenn sie welche benötigen. Auch dankbar zu sein und es zu zeigen. So lernen sie, Bedürfnisse und Mängel auszudrücken. Aber auch, an ihren eigenen Überzeugungen festzuhalten.

Stecke sie mit Leidenschaft an, die sie bis zu ihrem letzten Lebenstag begleiten wird. Erkläre ihr, wie sie ihre Zukunft planen kann und dabei mit beiden Füßen in der Gegenwart verankert ist. Lehre Geduld und Toleranz gegenüber den Veränderungen, die im Leben immer wieder vorkommen.

Was du deinen Mädchen beibringen musst, ist, mutig Risiken einzugehen. Sie soll nicht zögern, Entscheidungen zu treffen, aus Angst, alles zu verlieren. Deine Tochter soll nicht in die Falle tappen, Verantwortung von anderen zu übernehmen oder sich unbegründet schuldig zu fühlen.

Erlaube deinen Töchtern, mit einem Lachen durchs Leben zu gehen.

Lass sie durchs Leben gehen und dieses wunderschöne und einzigartige Lächeln tragen, das Gott ihr ins Gesicht geschrieben hat. Sie soll auf der Straße laut lachen dürfen, ohne ersichtlichen Grund. Um alle Wahrheiten, die sie kennt, herauszurufen, um ihr Glück mit wem auch immer zu teilen.

Es gibt viel über zwischenmenschliche Beziehungen zu lernen

Was du deiner Tochter beibringen solltest, ist, Liebe ohne Einschränkungen und frei von Vorurteilen zu genießen. Sich ihrer immensen Stärke hinzugeben, wenn sie auf Gegenseitigkeit beruht. Sie soll lernen, sich ihrer Gefühle vollkommen bewusst zu sein, sie zu beherrschen und entsprechend zu handeln.

Eine gute Lehre ist, dass es manchmal Meinungsverschiedenheiten geben kann, aber dass das Zusammentreffen von zwei Seelen Licht erzeugt. Von Menschen, die uns nicht gut tun, sollten wir uns fernhalten, und aus Fehlern anderer kann man lernen. Deine Tochter sollte die vergängliche Natur einiger Beziehungen genießen und die Ewigkeit echter Beziehungen schätzen.

Bringe deiner Tochter bei, dass sie selbst ihr bester Freund ist. Ohne Selbstliebe geht es nicht. Und ohne emotionale Intelligenz noch viel weniger. Sich selbst zu kennen und zu lieben, und dasselbe mit ihrer Umwelt zu tun. Grenzen setzen können, auch wenn es schwer fällt. Und sie auch über die Zeit hinweg aufrecht erhalten.

Aber vor allem, Mama, gibt es etwas, was du deinen Töchtern beibringen musst: Schon von klein auf sollten sie lernen, niemanden zu romantisieren oder zu vergöttern. Weder Familienangehörige noch Freunde. Nicht die Eltern. Sie sollen verstehen, dass wir alle Wesen voller Nuancen sind. Und sie ebenfalls.

 

Auch interessant