Gesunde Heißgetränke in der Schwangerschaft

· 16. April 2019
Schwangerschaft bedeutet nicht gleich Enthaltsamkeit. Wenn du gerne Tee trinkst, haben wir hier ein paar Sorten, die du nach Absprache mit deinem Arzt gerne trinken kannst. 

Viele Tees und andere Heißgetränke haben gesundheitsfördernde Eigenschaften, von denen du auch in der Schwangerschaft profitieren kannst. Ein warmes Getränk ist oft genau das Richtige, um etwas Entspannung zu finden.

Anschließend stellen wir dir verschiedene Heißgetränke vor, die normalerweise in der Schwangerschaft empfohlen werden. Falls du Zweifel hast, konsultiere davor jedoch immer deinen Arzt! 

Heißgetränke in der Schwangerschaft

Es gibt viele verschiedene Heißgetränke, die du täglich trinken kannst und welche zu deiner Gesundheit beitragen. Dennoch solltest du sie in der Schwangerschaft nicht allzu häufig trinken. 

Wir empfehlen auch diesen Artikel: Ich bereite mich darauf vor, deine Mutter zu sein

In der Schwangerschaft sind nicht alle Kräuter und Pflanzen empfehlenswert. Manche wirken sich negativ auf den Blutdruck aus oder wirken abführend. 

Beispiele dafür sind schwarzer Tee oder grüner Tee. Wir beginnen deshalb damit, einige Zutaten für Heißgetränke aufzuzählen, auf die du in der Schwangerschaft verzichten solltest.

Verzichte während der Schwangerschaft auf diese Heißgetränke

Die unten aufgezählten Pflanzen sind absolut verboten, wenn du schwanger bist. Auch wenn du sie nur ab und an verzehrst, können sie die Gesundheit deines heranwachsenden Babys oder deine eigene beeinträchtigen. 

Sei achtsam und entferne sie für die kommenden Monate aus deinem Speiseplan.

  • Rhabarber: Verursacht Kontraktionen im Uterus und kann zu Fehlgeburten führen.
  • Aloe vera und Ginseng: Durch ihre harntreibende Wirkung können sie Durchfall verursachen und dehydrieren.
  • Süßholzwurzel: Sie erhöht deinen Blutdruck.
  • Gingko biloba: Kann zu Herzerkrankungen bei deinem Baby führen. Zudem können bei dir Magen- und Darmprobleme auftreten.
  • Eukalyptus: Induziert Erbrechen und Durchfall; während des Stillens solltest du auch keinen Eukalyptustee trinken.
  • Boldo: Wirkt ebenfalls harntreibend.
Heißgetränke, die du während der Schwangerschaft - Heißgetränke_die_du_während_der_Schwangerschaft-2

Unter den verbotenen Pflanzen sollten auch noch Pennyroyal, Salbei, Rosmarin, Baldrian, Fenchel, Gotu Kola, Wacholder, Sellerie und Verbene genannt werden. 

Heißgetränke, die du während der Schwangerschaft trinken kannst

Es gibt viele Heißgetränke, von denen du in der Schwangerschaft profitieren kannst. Einige davon sind:

1. Rooibos

Tee aus Rooibos ist besonders vorteilhaft, da diese Pflanze wunderbar schmeckt und zur Familie der Hülsenfrüchte gehört. 

Daher enthält er keine Tannine, wie schwarzer oder grüner Tee, und verhindert somit nicht die Aufnahme von Eisen.

2. Jasmintee

Sein Aroma beruhigt sofort nach dem Aufbrühen. Genauso helfen seine Wirkstoffe gegen die meisten üblichen Beschwerden während der Schwangerschaft.

3. Heiße Zitrone

Super lecker und hilft Erkältungen vorzubeugen, sowie Bauchbeschwerden zu mindern. Zudem ist dieses Getränk leicht zuzubereiten und unwiderstehlich lecker mit etwas Honig.

4. Thymian

Dieses Kraut versorgt den Körper mit vielen Vitaminen. Es ist zudem eine gute Quelle für Antioxidantien, Eisen, Mangan und Kalzium. 

In der Schwangerschaft sind nicht alle Kräuter und Pflanzen empfehlenswert. Manche wirken sich negativ auf den Blutdruck aus oder wirken abführend. 

5. Brennnesseltee

Dieser Tee enthält viele lebenswichtige Nährstoffe für den Körper. Seine Vorteile zeigen sich in der Leber und im zentralen Nervensystem. Er wirkt als ein uterines Tonikum, erhöht das Hämoglobin und aktiviert den Stoffwechsel.

6. Ingwertee

Er ist ideal, um Übelkeit während der Schwangerschaft zu bekämpfen und gleichzeitig wirkt er gut gegen viele Atemwegserkrankungen sowie Halsschmerzen.

Noch ein interessanter Artikel: 6 gesunde Lebensmittel gegen Unwohlsein in der Schwangerschaft

Heißgetränke, die du während der Schwangerschaft - Heißgetränke_die_du_während_der_Schwangerschaft

7. Himbeertee

Himbertee ist während der Schwangerschaft ausgezeichnet. Denn er strafft die Muskeln der Gebärmutter und beugt somit Fehlgeburten vor.

Auf der anderen Seite ist er auch eine gute Quelle für Eisen, Phosphor, Kalium und weitere wichtige Vitamine, wie C, E und B.

Dies ist nur eine kleine Auswahl, natürlich gibt es noch viel mehr Heißgetränke, von denen du in der Schwangerschaft Nutzen ziehen kannst. Lasse dich von deinem Arzt beraten!

  1. Schwalfenberg, G., Genuis, S. J. & Rodushkin, I. The benefits and risks of consuming brewed tea: Beware of toxic element contamination. J. Toxicol. (2013). doi:10.1155/2013/370460
  2. 1. Van Der Hoeven, T. et al. Antenatal coffee and tea consumption and the effect on birth outcome and hypertensive pregnancy disorders. PLoS One (2017). doi:10.1371/journal.pone.0177619
  3. 1. Wei, S. Q. et al. Tea consumption during pregnancy and the risk of pre-eclampsia. Int. J. Gynecol. Obstet. (2009). doi:10.1016/j.ijgo.2008.12.003