Ich bereite mich darauf vor, deine Mutter zu sein

22 Februar, 2019
Ich träume von dir, mein Schatz. Ich weiß noch nicht, welches Geschlecht du haben wirst oder wie du sein wirst, doch ich liebe dich, wie sonst nichts auf der Welt. Ich werde dir das Beste von mir geben.

Du wohnst bereits in meinem Geist und meinem Herzen, mein Liebling. Auch wenn du noch nicht geplant bist, bist du in unseren Gedanken vorhanden, in unseren Gesprächen. Wir haben bereits Bücher über die Mutterschaft gekauft und ich lese alles, um mich mit jeder Zeile bestens darauf vorzubereiten, deine Mutter zu sein.

Dein Vater und ich spüren, dass die Möglichkeit, dich zu haben, immer näher rückt. Wir sprechen sehr viel über dich, mein Kind.

Wir wünschen uns sehr, dich zu haben und ich liebe dich bereits. Ich träume von dir, mein Schatz. Noch weiß ich zwar nicht, welches Geschlecht du haben wirst oder wie du sein wirst, doch ich liebe dich, wie sonst nichts auf der Welt. Ich werde dir das Beste von mir geben.

In der Zeit, in der ich mich vorbereite, deine Mutter zu sein, habe ich gelernt, dass wir als Eltern unsere Ernährung und Lebensgewohnheiten verbessern müssen, um gesund und harmonisch zu leben.

Unsere Harmonie wird dich willkommen heißen und ich versichere dir, dass du ein Zuhause voller Liebe haben wirst, so wie du es dir verdienst.

Eltern denken an Kind

Entdecke auch: Für alle, die mich Rabenmutter nennen

Ich bemühe mich, Neues zu lernen und mich persönlich weiterzuentwickeln, denn mein Wunsch ist, dir Liebe in Fülle zu schenken und eine sanfte, verständnisvolle Mutter zu sein.

Das bedeutet jedoch nicht, dass ich permissiv und zu weich sein möchte. Es ist nicht einfach, mein Liebling, doch wie du siehst, bereite ich mich auf die wichtige Aufgabe vor, deine Mutter zu sein.

Ich möchte eine bewusste Mutter sein

Jeden Tag bin ich mir bewusster darüber, dass die Vorbereitung auf die Mutterschaft nicht nur neun Monate Schwangerschaft umfasst. Man muss schon viel früher beginnen. 

Ich weiß jetzt, dass jeder Gedanke, jede Emotion und jedes Gefühl in mir fähig ist, eine Reihe an chemischen Substanzen in meinem Körper zu produzieren, die über das Blut bis zu dir vordringen, sobald du meine Gebärmutter bewohnst.

Deshalb versuche ich jeden Tag, wunderbare Situationen zu erleben, angenehme Musik zu hören und gesundes Essen zu genießen. Ich mache das, da ich so Ruhe finde und das beste Heim für dich vorbereiten kann.

Ich will mir diese Übungen, die ich immer häufiger und leidenschaftlicher praktiziere, zur Gewohnheit machen, um deine Entwicklung zu begünstigen, sobald du da bist. Mein Wunsch ist es, dich mit Schönheit und Harmonie zu nähren, mit meiner reinen Liebe und Sanftheit.

Mit Friede, Harmonie und Ausgeglichenheit kannst du dich in Ruhe entwickeln, denn ich weiß jetzt, dass all meine Erinnerungen, jedes Bild, jedes Geräusch, jede Nahrung und jeder Wunsch in deine Zellen übergehen wird, sich in dein Gehör, deine Augen, deinen Kopf, deine Arme, Beine und dein Herz einprägen werden.

Ich warte darauf, deine Mutter zu werden.

Auch interessant: Papa, du bist auch schwanger!

Ich bereite mich darauf vor, dine Mutter zu werden

Ich bereite mich für dich vor, mein Kind. Denn ich bin mir auch darüber bewusst, dass wenn das Gegenteil passiert, wenn ich gewalttätige Situationen beobachte und mich in einer unangenehmen Atmosphäre befinde, mein Körper chemische Stresssubstanzen freisetzt, wenn du in mir heranwächst.

Ich möchte nicht, dass du mit Angst, Feindlichkeit und Nervosität genährt wirst. Ganz im Gegenteil: Als deine Mutter möchte ich Liebe, Friedlichkeit, Optimismus und Tugenden in dir wecken.

Deshalb bereite ich mich darauf vor, damit du bereits als mein kleiner Bauchbewohner damit genährt wirst. Sobald wir dich dann in den Armen halten werden Papa und ich uns bemühen, diese Tugenden zu verstärken.

Während deiner Entwicklung hast du die Fähigkeit, meine sensorischen Impulse mit Gefühlen zu assoziieren und kannst wie alle Babys Gefühle, die dich nähren, identifizieren.

Die Wissenschaft hat uns gezeigt, dass das Leben lange vor der Geburt beginnt. Ich möchte dir deshalb als deine Mutter das Beste von mir geben, die beste Mutter sein. Und deshalb bereite ich mich darauf vor.