4 Spiele zur Förderung einer gesunden Ernährung

Über gesunde Ernährung zu sprechen, ist viel mehr als nur über Eiweiß oder Kalorien zu reden. Es geht darum, dass Kinder Texturen und Geschmäcker erkennen und lernen, gute Entscheidungen bei der Ernährung zu treffen.
4 Spiele zur Förderung einer gesunden Ernährung

Letzte Aktualisierung: 01. November 2022

Da es die Erwachsenen sind, die sich um die Ernährung der Kinder kümmern müssen, wird diese Aufgabe oft nur auf ihre Beteiligung reduziert. Wenn du Kinder jedoch spielerisch an gesunder Ernährung teilhaben lässt, ist das eine hervorragende Gelegenheit, um über Essgewohnheiten, Empfehlungen und Richtlinien zur Selbstfürsorge zu sprechen. Sehen wir uns also ein paar Ideen an, wie man spielerisch zur Förderung einer gesunden Ernährung bei Kindern beitragen kann.

4 Spiele zur Förderung einer gesunden Ernährung

Hier sind einige der Spiele, die du zur Förderung einer gesunden Ernährung bei Kindern in Betracht ziehen kannst.

1. Kindern das Einkaufen beibringen

Egal, ob sie dich wirklich begleiten oder ob du so tust, als hättest du einen Supermarkt zu Hause, das ist eine der Möglichkeiten für die Kleinen, zu lernen, wie man sich gesund ernährt. Du kannst ihnen zum Beispiel sagen, dass du einen Topfkuchen backen willst. Dann erstellt ihr gemeinsam eine Einkaufsliste mit den Namen der Lebensmittel und der Menge, die ihr für jeden Artikel braucht. Dann gibst du ihnen Geld (du kannst Spielzeuggeld verwenden oder selbst welches herstellen), um den Einkauf zu tätigen. Außerdem kannst du die Rollen von Verkäufer und Kunde tauschen und die Gelegenheit nutzen, ihnen Fragen zu stellen oder sie mit Informationen zu versorgen.

2. Mit Kindern kochen dient der Förderung einer gesunden Ernährung

Eine andere Möglichkeit, gesunde Ernährung zu fördern, besteht darin, sie mit einem lustigen Vorhaben zu verbinden, z. B. mit gemeinsamem Kochen. Auf diese Weise können die Kinder zu Küchenhelfern werden. Das ist ein idealer Moment, um über Lebensmittel und ihre Eigenschaften zu sprechen, ihre Beschaffenheit und ihren Geschmack zu erkunden oder ihre Aromen und Farben zu erkennen.

Förderung einer gesunden Ernährung - dekorierter Vollkornpfannkuchen
Kinder in der Küche mithelfen zu lassen und Gerichte auf originelle und lustige Weise zu präsentieren, ist eine gute Möglichkeit, sie zu gesunder Ernährung zu ermutigen.

3. Gerichte in lustigen Formen zubereiten

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um den Lebensmitteln unterschiedliche Formen zu geben. Du kannst zum Beispiel bestimmte Lebensmittel in Quadrate, Dreiecke oder Herzen schneiden. Plötzlich kann dein Teller zu einem Kunstwerk werden, das Kindern Spaß macht und sie zum Probieren anregt.

4. Eine Essensampel erstellen

Eine gute Idee ist es, eine Liste mit Lebensmitteln zu erstellen, die Kinder in die Farbe der entsprechenden Ampel einordnen sollen, je nachdem, wie oft sie diese essen sollten. Rot bedeutet, dass ihr Verzehr täglich vermieden oder nur sparsam erfolgen sollte. Grün bedeutet, dass diese Lebensmittel häufig auf dem Speiseplan stehen sollten. Und gelb signalisiert, dass diese Lebensmittel mit einer gewissen Regelmäßigkeit auf dem Speiseplan stehen sollten.

Förderung einer gesunden Ernährung: Weitere Empfehlungen zu Lebensmitteln

Wir sollten uns nicht nur Gedanken darüber machen, was auf den Teller kommt, sondern das Essen auch als Ritual betrachten. Vor allem solltest du daran denken, dass es auch eine wichtige soziale und kulturelle Komponente hat. In vielen Gesellschaften gehört es zum Beispiel dazu, jemanden aus einem anderen Land mit einem typischen Essen zu bewirten. Werfen wir also einen Blick auf einige weitere Empfehlungen zum Thema Essen und Ernährung:

  • Sorge dafür, dass die Essenszeit nicht zur gleichen Zeit wie andere Aktivitäten stattfindet. Der gesunde Aspekt des Essens hat nicht nur mit Rhythmen zu tun, sondern auch mit der Art und Weise, wie wir essen. Es ist wichtig, dass Kinder wissen, was sie essen, und das Essen genießen können.
  • Vielleicht kannst du nicht immer ein Spiel rund ums Essen vorbereiten. Manchmal ist der Tagesablauf hektisch und Hunger kommt auf. Dennoch kannst du einen Tag in der Woche dafür reservieren. Darüber hinaus kannst du den Kindern beim Servieren des Essens erklären, warum du dieses Menü ausgewählt hast und welche Eigenschaften es gesund machen.
  • Berücksichtige das Alter der Kinder, um das Spiel anzupassen. Wenn die Kleinen schon lesen können oder sogar wenn sie Teenager sind, kannst du in anderen Begriffen sprechen oder andere Hilfsmittel verwenden. Du kannst sie zum Beispiel ermutigen, Produktetiketten zu lesen: Was bedeuten gesättigte Fette in Lebensmitteln, oder Serien, TikTok-Videos, Bücher oder Dokumentarfilme zu diesem Thema empfehlen. Du kannst dich auch mit gesellschaftlichen Themen befassen, z. B. mit der Vorsicht, die manche Menschen bei bestimmten Lebensmitteln walten lassen müssen (wie im Fall der Zöliakie).
Förderung einer gesunden Ernährung - Familie isst gemeinsam am Tisch
Wenn wir Gewohnheiten schaffen und über die Eigenschaften von Lebensmitteln sprechen, können sich die Kleinen bewusst machen, was sie konsumieren und das Essen genießen.

Überdenke deine Art, über Lebensmittel zu sprechen

Kinder sind immer eine Quelle des Lernens. Denn wenn wir ihnen Wissen vermitteln, müssen wir auch einige unserer Praktiken überdenken. In diesem Zusammenhang vermitteln wir oft, wenn auch unabsichtlich, Werte und Vorstellungen über bestimmte Lebensmittel. Das kann dazu führen, dass wir bestimmte Vorstellungen in ihnen wecken und ihre Beziehung zum Essen beeinflussen.

Zum Beispiel sagen Erwachsene oft, dass sie “etwas Fettes” essen wollen, wenn sie Lust auf kalorienreiche Lebensmittel wie Schokoladenkuchen oder Hamburger mit Pommes haben. Diese Aussage ist jedoch mit einer negativen Bewertung von Fett oder Übergewicht verbunden. Stattdessen kannst du das betreffende Lebensmittel benennen oder einen genaueren Ausdruck finden. Wenn du sagst, dass ein Lebensmittel schlecht oder gut ist, ist es am besten zu sagen, dass es gesünder oder weniger gesund ist.

Darüber hinaus müssen wir als Erziehende immer sehr sensibel und taktvoll sein, wenn wir gesunde Ernährungsgewohnheiten vermitteln. Manchmal bezeichnen wir das, was in bestimmten Familien ein kultureller oder sozialer Brauch ist, als eine unangemessene Praxis. Zum Beispiel, wenn wir sagen, dass ein bestimmtes Gericht nicht für Kinder geeignet ist, obwohl es genau das ist, was die eigene Großmutter kocht.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Ist eine vegetarische Ernährung für Kinder gesund?
Ich bin Mutter
Lies auch diesen Artikel bei Ich bin Mutter
Ist eine vegetarische Ernährung für Kinder gesund?

Wenn Kinder Vegetarier werden wollen, stellen sich viele Eltern die Frage, ob eine vegetarische Ernährung tatsächlich gesund ist.



  • Bolaño, M. A., & Martín, A. A. (1996). La prevencion como estrategia de abordaje en una enfermedad cronica: La enfermedad celiaca. Pediatrika16, 33-37.
  • Calle, Irene de la, Ros, Gaspar, Peñalver, Rocío, & Nieto, Gema. (2020). Enfermedad celiaca: causas, patología y valoración nutricional de la dieta sin gluten. Revisión. Nutrición Hospitalaria, 37(5), 1043-1051. Epub 04 de enero de 2021.https://dx.doi.org/10.20960/nh.02913