Lebensmittel zur Stärkung der Abwehrkräfte von Kindern

· 26. August 2018
Damit Kinder gute Abwehrkräfte entwickeln können, müssen sie angemessene Mengen an Kohlenhydraten, Proteinen, Vitaminen und Mineralstoffen zu sich nehmen. Hier ist eine Liste der Lebensmittel zur Stärkung der Abwehrkräfte von Kindern.

Der Verzehr der Lebensmittel zur Stärkung der Abwehrkräfte von Kindern sorgt dafür, dass sich kleine Kinder in der Schule nicht so leicht mit Infektionskrankheiten anstecken. Außerdem entwickeln sie sich so insgesamt gesünder.

Ernährungsmängel in Bezug auf Proteine, Kohlenhydrate und gesunde Fette – wie sie in Olivenöl, Obst und Gemüsesorten vorkommen, die reich an den Vitaminen A, C, E und D sind – führen dazu, dass die Abwehrkräfte der Kinder Krankheiten abwehren können.

Deshalb stellen wir dir eine lange Liste der Lebensmittel zur Stärkung der Abwehrkräfte von Kindern zur Verfügung, sowie einige sehr gesunde und einfache Rezepte.

Lebensmittel zur Stärkung der Abwehrkräfte von Kindern: Eine ausgewogene Ernährung ist wichtig

Eine ausgewogene und gesunde Ernährung durch Lebensmittel zur Stärkung der Abwehrkräfte von Kindern sorgt für eine gute Gesundheit von Kindern, so dass ihr Immunsystem die meisten Krankheit wirksam bekämpfen kann. Dies gilt insbesondere für Viren, die in Schulen und Kindergärten verbreitet sind.

Wenn es um eine ausgewogene Ernährung geht, sind Ernährungswissenschaftler sich darüber einig, dass bestimmte Lebensmittelgruppen unerlässlich sind. Ausnahmen gelten selbstverständlich für Kinder mit besonderen Bedürfnissen oder mit Nahrungsmittelallergien oder -unverträglichkeiten.

Häufig stellt sich auch die Frage, welche Folgen es für die Abwehr von Kindern hat, wenn sie keine Produkte mit den nötigen Hauptnährstoffgruppen zu sich nehmen.

Proteinmangel

Wenn Kinder nicht genügend Eiweiß zu sich nehmen – also zum Beispiel Fleisch, wie Huhn oder Fisch – geht die Bildung von Lymphozyten zurück. Diese sind für die optimale Funktion des Immunsystems verantwortlich.

Zu wenig Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind in Lebensmitteln, wie Reis, Nudeln, Mehl, Getreide oder Kartoffeln enthalten. Diese Nahrungsmittel stellen die Energie bereit, die der Körper für seine Abwehrkräfte braucht.

Lebensmittel zur Stärkung der Abwehrkräfte von Kindern enthalten wichtige Nährstoffe.

Fette

Wenn Ernährungswissenschaftler von Fetten sprechen, die Kinder zu sich nehmen sollten, meinen sie immer ganz bestimmte, hochwertige Fette. Während ein Mangel bestimmter Nährstoffgruppen die Abwehrkräfte von Kindern schädigen kann, kann der Verzehr minderwertiger Lebensmittel, mit den falschen Fetten, ebenfalls schädlich sein.

Wenn das Kind  zum Beispiel gesättigte Fette oder Transfette aus Gebäck, Würstchen oder Pommes isst, nehmen die Abwehrkräfte des Kindes fast sofort erheblich ab.

Für Kleinkinder werden nur Fette empfohlen, die Omega-3-Fettsäuren enthalten. Es ist zum Beispiel in Olivenöl oder in bestimmten Früchten, wie Avocado, enthalten.

Vitaminmangel durch zu wenig Obst und Gemüse

Von allen Lebensmittelgruppen, enthalten Obst und Gemüse die meisten Vitamine und Mineralstoffe. Wenn Kinder nicht genug davon zu sich nehmen, verschlechtert sich ihr Gesundheitszustand in jeder Hinsicht und das Kind entwickelt sich schlechter.

„Ein Nährstoffmangel kann die Abwehrkräfte von Kindern schädigen, aber auch der Verzehr von schlechten Lebensmitteln kann ihnen schaden“

Lebensmittel zur Stärkung der Abwehrkräfte von Kindern

Lebensmittel, die Vitamin A, E, C, D, Mineralien, Eisen und Zink enthalten, tragen am meisten zur guten Abwehrkräften von Kindern bei. Die besten sind:

  • Karotte
  • Brokkoli
  • Mangold
  • Kürbis
  • Avocado
  • Orange
  • Apfel
  • Zitrone
  • Kiwi
  • Papaya
  • Grapefruit
  • Haferflocken
  • Salat
  • Honig
  • Nüsse und Trockenfrüchte
  • Eier
  • Hülsenfrüchte
  • Lachs
  • Thunfisch
  • Weißfisch
Karotten als Lebensmittel zur Stärkung der Abwehrkräfte von Kindern.

Einfache Rezepte, die Lebensmittel zur Stärkung der Abwehrkräfte von Kindern enthalten

Kinder dazu zu bringen, die Mengen an Obst und Gemüse zu essen, die zur Erhaltung ihrer Gesundheit notwendig ist, kann schwierig sein. Man kann aber auch Säfte daraus zubereiten, die den intensiven Geschmack ihrer Lieblingsfrüchte und viele gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe enthalten.

Die besten Saftmischungen zur Stärkung der Abwehrkräfte von Kindern sind:

  • Erdbeere, Orange und Guave.
  • Aprikose, Orange und Trauben.
  • Johannisbeeren, Spinat und Orangen.
  • Johannisbeeren, Zitrone und Apfel.
  • Kürbis und Karotte.
  • Orange mit Karotte.
  • Warme oder kalte Limonade mit Honig.
  • Apfel, Ingwer und Petersilie.
  • Apfel, Salat und Sesam.
  • Ananas und Mandeln.
  • Erdbeere und Mango.

Als letzte Empfehlung solltest du daran denken, dass dein Kind mindestens zwei Portionen Obst und Gemüse pro Tag essen sollte, insbesondere Zitrusfrüchte wie Orange, Zitrone und Mandarine, die reich an Vitamin C sind. Wichtig ist auch, dass dein Kind mindestens zweimal pro Woche Nüsse, Joghurt, Honig, Getreide, Fleisch und Hülsenfrüchte isst.