Was tun, wenn sich dein Baby verschluckt?

Es kommt nicht selten vor, dass sich ein Baby verschluckt. Für Eltern ist dies eine besorgniserregende Situation, in der sie richtig reagieren müssen, um ernstere Konsequenzen zu verhindern.
Was tun, wenn sich dein Baby verschluckt?

Letzte Aktualisierung: 28. September 2018

Es kommt nicht selten vor, dass sich ein Baby verschluckt. Für Eltern ist dies eine besorgniserregende Situation, in der sie richtig reagieren müssen, um ernstere Konsequenzen zu verhindern.

In erster Linie solltest du ruhig bleiben, wenn etwas im Hals deines Babys stecken bleibt. In den meisten Fällen sind Babys in der Lage, sich selbst davon zu befreien.

Viele Eltern neigen dazu, ihrem Baby ins Gesicht zu pusten. Du solltest das nicht tun! Dabei veranlässt du dein Kind, die Atmung durch einen Reflex zu stoppen, wodurch es sich danach nur schwer erholen kann.

Warum verschlucken sich Babys?

Während der Stillzeit, besonders in den ersten 6 Monaten, können sich Babys oft an der Milch verschlucken.

Im Allgemeinen saugen Babys mit viel Energie und Enthusiasmus, was den Milchfluss erhöht. Dies ist unabhängig davon, ob dein Baby aus der Flasche trinkt oder direkt an der Brust.

Deshalb ist es wichtig, dass du die Dosierung der Milch für dein Baby kontrollierst. Dies ist mit einer Babyflasche einfacher, da man einen spezifischen Flaschenhalsaufsatz verwenden kann.

Wenn das Baby an der Brust gefüttert wird, kann die Mutter vor dem Stillen eine kleine Menge Milch entnehmen. Dies reduziert den Milchfluss.

Eine weitere Ursache dafÇir. dass sich ein Baby verschluckt, kann oftmals mit Magen- oder Darmproblemen zusammenhängen.

Wenn Babys unter Reflux im Magen-Darm-Trakt leiden, kann das ständige Aufstoßen der Milch dazu führen, dass sich das Baby verschluckt.

Im Alter von 6 Monaten beginnen die Babys feste Nahrung zu essen. In dieser neuen Phase ist es wichtig, weder zu große noch zu harte Stücke zu füttern, da sich das Baby hierbei leicht verschlucken kann. Und natürlich sollten du dein Kind niemals alleine essen lassen. 

Was tun, wenn sich dein Baby verschluckt?

Was tun, wenn sich dein Baby verschluckt?

Wenn dein Baby Schwierigkeiten beim Essen hat, ist es wichtig, dass du ruhig bleibst und das Problem analysiert.

Wenn das Baby gestillt wird, liegt das Problem wahrscheinlich daran, dass es zu schnell trinkt. In diesem Fall solltest du dein Baby aufrichten, damit es husten kann.

Wahrscheinlich ist dies ausreichend, damit sich dein Baby wieder erholt.

Wenn das Problem weiterhin besteht, solltest du dein Baby mit dem Gesicht nach unten gerichtet hinlegen. Lege das Kinn deines Babys in den Raum zwischen Daumen und Zeigefinger und senke seinen Kopf leicht nach unten.

Der Rest des Körpers deines Babys sollte höher als der Kopf ausgerichtet sein. Dabei wird die Schwerkraft selbst dazu führen, dass die Flüssigkeit austritt und die Atemwege deines Babys sich wieder öffnen.

In den meisten Fällen sind Babys in der Lage, sich selbst wieder zu erholen.

Danach klopfst du mit deiner Hand zwischen die Schulterblätter deines Babys. Du kannst diese Maßnahme auch anwenden, wenn du glaubst, dass dein Baby sich an Lebensmitteln oder einem Gegenstand verschluckt hat.

Falls die Phase noch weiterhin anhält, legst du dein Kind mit dem Rücken auf den Boden und drückst mit dem Daumen auf seine Brustmitte. 

Du solltest immer darauf achten, dass dein Baby atmen kann und nicht das Bewusstsein verliert.

Beobachte die Farbe der Lippen, denn eine violette Linie um die Lippen zeigt an, dass dein Baby nicht atmen kann. Wenn dies der Fall ist und deine Hilfsmaßnahmen nicht funktionieren, solltest du sofort den Notarzt rufen.

Was tun, wenn sich dein Baby verschluckt?

Was sind die möglichen Folgen des Verschluckens?

Wenn die Maßnahmen nicht helfen, kann das Baby das Bewusstsein verlieren. Dies geschieht aufgrund von Sauerstoffmangel.

In diesem Fall musst du eine Mund zu Mund Beatmung durchführen, um das Bewusstsein deines Babys wiederherzustellen. Es ist wichtig, dass dein Baby wieder zu sich kommt, denn diese Situation kann tödlich sein.

Bei Kindern kann es immer mal vorkommen, dass sie sich verschlucken. Doch solltest jedoch Vorsorgemaßnahmen treffen, damit es möglichst nicht dazu kommt.

Stille dein Baby in einer aufrechten Position, nicht im Liegen.

Wenn dein Baby essen lernt, solltest du mit weichen Lebensmitteln beginnen.

Diese sind für dein Baby leichter zu zerdrücken und im Mund aufzulösen. Stelle immer sicher, dass Wasser beim Essen bereit seht. Dies vereinfacht das Schlucken für dein Kind.