Wie kann ich ein Baby wiederbeleben?

6. März 2018
Ein Baby wiederbeleben zu müssen, das erstickt, ist eine der traumatischsten Erfahrungen, die wir als Mütter erleiden können. Es ist etwas, das wir nie erleben möchten. Aber es könnte jederzeit notwendig werden.

Wir wissen, dass wir für die Unannehmlichkeiten der Schwangerschaft, die Geburtsschmerzen, das Stillen, und die Erziehung des Babys geeignet sind… Aber keiner ist emotional darauf vorbereitet, einer so schmerzhaften Situation zu begegnen und ein Baby wiederbeleben zu müssen.

Aber wir sind Frauen und als Frauen sind wir zu Unaussprechlichem bereit, wenn es darum geht, das Leben unseres Kindes zu retten.

Deshalb empfehlen wir: Bereite dich darauf vor. Lerne alles über die Herz-Lungen-Wiederbelebung eines Kindes. Wenn du dich jemals in der schwierigen Situation befindest, deinem Kind helfen zu müssen, halte die Tränen zurück und nutz dieses Wissen, um sein Leben zu retten.

Ergreife Vorsichtsmaßnahmen, um Unfälle zu vermeiden

Ein Baby ist ein schelmisches und neugieriges Wesen, das immer auf der Suche nach Abenteuer ist. Sein Universum ist groß, schön und voller Wissen.

Aber ein Baby ist sich noch keinen Gefahren bewusst. Falls sich ihm ein wildes Tier nähern würde, mit dem Vorsatz es zu verschlingen, würde es ohne Angst ruhig bleiben und das Tier beobachten.Baby wiederbeleben - Kind verschluckt sich

Damit wollen wir sagen, dass ihre Experimente und Unschuld, zusammen mit den Gefahren, die innerhalb des Hauses gefunden werden können, Unfälle verursachen.

Das Beste ist, dem Kind einen Ort zu geben, an dem es keiner Gefahr ausgesetzt ist wenn es krabbelt, sich bewegt und die Welt um sich herum erforscht.

Das Zimmer, das du ihm gibst, sollte Spielzeug seiner Altersgruppe beinhalten. Keine kleinen Soldaten, kleine Bälle oder kleine Spielzeugteile, die es sich in den Mund stecken kann.

Wenn ein Stofftier kaputt ist, entferne es. Das Material, das Stofftiere im Inneren haben, kann interessant sein und dein Kind wird es in seinen Mund stecken wollen, um zu testen, wie es schmeckt.

Wie auch immer – ich hoffe, du weißt, wie du diese und andere Vorsichtsmaßnahmen treffen kannst. Wenn dein Kind nicht länger im Laufstall bleiben will und lieber auf dem Boden spielt und auf der Suche nach etwas zu essen ist, sind diese sehr wichtig.

Erfahre, wie es zu Erstickungen kommt und wie man sie verhindert

Du solltest wissen, dass Erstickungen auftreten, wenn Sauerstoff die Lunge nicht erreichen kann, um die dringend benötigte Atmung zu ermöglichen.

Dies geschieht, wenn die Atemwege, die normalerweise die Luftströmung zulassen, unter anderem durch einen Fremdkörper verstopft werden.

Wenn die Atmung unterbrochen wird und ein Herz-Lungen-Stillstand auftritt, hat die Person, die dem Verletzten hilft, nur wenige Sekunden, um ihn wieder zu beleben und ihn wieder zum Atmen zu bringen.

Wenn sie es nicht rechtzeitig tut, ist der Hirnschaden irreversibel und im schlimmsten Fall endet die Erstickung mit dem Tod.

Baby wiederbeleben - Wiederbelebung eines KindesEin wesentliches Detail, das du nie vergessen solltest

Wenn du siehst, dass dein Baby erstickt, müssen wir dir zu deiner Überraschung sagen, dass du nicht sofort dein Baby wiederbeleben solltest.

Vielleicht schafft es es mit ein paar Schlägen auf den Rücken, das Objekt auszuspucken, das es daran hindert zu atmen, und der Schreck ist nur eben das. Ein Schreck.

Aber auf den ersten Blick kann man den Ernst des Zustands nicht einschätzen. Wenn du siehst, dass dein Kind erstickt und du alleine zu Hause bist, ruf schnell die Notfallnummer an.

Wenn Hilfe schon auf dem Weg ist, kannst du alles tun, um ihm zu helfen. Jetzt solltest du dein Baby wiederbeleben.

Erstickungsgefahr durch Verschlucken

Liebe Mama, wenn du bemerkst, dass dein Baby Probleme beim Atmen hat und du vermutest, dass ein Fremdkörper in den Mund oder die Nase gelangt ist, versuche nicht, das Objekt zu entfernen. Nicht selten verschlimmert dieses Vorgehen die Situation, indem das Objekt weiter eingeführt wird.

Wenn dein Kind hustet, lass es das für ein paar Sekunden tun, aber warte nicht zu lange, lege es mit dem Gesicht nach unten auf einen deiner Unterarme und lehn dich auf deine Oberschenkel, so dass sein Kopf ein wenig niedriger ist als sein Körper.

Halte seinen Kopf und Nacken gut mit der Hand des gleichen Arms fest und gib ihm mit der anderen Hand einen Schlag auf den Rücken, zwischen die Schulterblätter.

Diese Schläge sollten nicht sehr stark, aber fest sein und in Abständen erfolgen.

Wie kann ich ein Baby wiederbeleben?

Für den Fall dass die vorherige Technik nicht die erwartete Wirkung hat und, um den Fall noch schlimmer zu machen, dein Kind an einem Atemstillstand leidet, solltest du lernen, wie du ein Baby wiederbeleben kannst.

Die Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW), die an einem Baby durchgeführt wird, ähnelt der eines Erwachsenen, wenn auch mit einigen Variationen.

Wir empfehlen dir, dein Kind auf eine harte Oberfläche zu legen.

Als nächstes leg den Mittel- und Ringfinger einer Hand in die Mitte seiner Brust, auf das Brustbein, unter seine Brustwarzen.

Du solltest die Finger etwa 30 Mal hintereinander in die Brust drücken.

Jedes Mal, wenn du den Druck ausübst, lass die Brust deines Kindes wieder in die normale Position kommen ohne die Finger zu heben. Dann drücke erneut und wiederhole den Vorgang.

Wenn du die 30 Wiederholungen beendet hast, leg deinen Mund so auf sein Gesicht, dass er sowohl seinen Mund als auch seine Nase vollständig bedeckt und blase sanft etwas Luft in seine Lungen. Du wirst feststellen, dass der Bauch und die Brust deines Kindes aufgeblasen werden.

Warte einige Sekunden, bis die Luft wieder austritt und wiederhole den Vorgang noch einmal.

Mach danach wie zuvor mit den Thoraxkompressionen weiter und beatme dein Kind dann wieder zweimal.

Führe diesen Vorgang so oft wie nötig durch, bis das Kind reagiert oder die Hilfe erhält, die du am Anfang intelligenterweise schon gerufen hast.

Auch interessant