Dinge, die wir unseren Kindern sagen müssen

· 20. März 2018
Es gibt Dinge, die wir unseren Kindern sagen müssen. Während unseres ganzen Lebens versuchen wir unser Potential zu nutzen und uns als Menschen ständig zu verbessern. Damit uns das gelingt, müssen wir uns geliebt fühlen. Und das ist nur ein Grund warum es so wichtig ist, dass du deinen eigenen Kindern sagst, dass du sie liebst.

Wir Menschen brauchen Bestätigung um uns gut zu fühlen. Wir wollen wissen, dass wir geschätzt werden, dass wir bewundert, gemocht oder geliebt werden. Je mehr wir geliebt werden, desto besser geht es uns. Deshalb ist der Ausdruck von Liebe eines der Dinge, die wir unseren Kindern sagen müssen. 

Warum ist es so wichtig ihnen zu sagen, dass wir sie lieben?

Wenn wir sagen, dass es notwendig ist deinem Kind Zuneigung zu schenken, damit es emotional gesund und glücklich ist, dann meinen wir damit, dass es wichtig ist, dass wir ihm unsere Gefühle zeigen, damit es ihm gut geht. Denn durch verschiedene Ausdrucksweisen unserer Zuneigung tragen wir zu seinem Wohlbefinden bei.

Das bedeutet jetzt nicht, dass du alles für deine Kinder tun sollst und ständig kitschige Phrasen von dir geben musst. Dadurch würdest du deine Kinder nur verziehen und sogar kontrollierende Verhaltensweisen in ihnen verfestigen. Und das ist nicht der Weg zu emotionaler Gesundheit.

„Schaffe ein bestimmendes und zugleich liebevolles Zuhause. Das wird ihnen ermöglichen emotional stabil aufzuwachsen und sich zu Individuen innerhalb der Gesellschaft zu entwickeln.“

Verbale Ausdrücke der Zuneigung sind eine magische Zutat in diesem Zaubertrank. Eine gute Dosis Lob wird begleitet von Liebe, Verständnis und Akzeptanz. Befürworter der „positiven Erziehung“ sagen, dass Kinder sich durch verbale Ausdrücke der Zuneigung nicht nur geliebt sondern auch beschützt fühlen. Was oftmals so banal oder selbstverständlich erscheint sind eben genau die Dinge, die wir unseren Kindern sagen müssen.

Dinge, die wir unseren Kindern sagen müssen

 

Hier sind die besten Dinge die du deinem Kind sagen kannst, um es daran zu erinnern, wie viel es dir bedeutet und um somit sein Wohlbefinden zu stärken.

Wie heißt es so schön: Es gibt nichts Besseres als das Richtige zum richtigen Zeitpunkt in den richtigen Worten zu sagen. 

8 Dinge, die wir unseren Kindern sagen müssen:

  • Ich liebe dich! Es gibt keinen falschen Zeitpunkt um zu wiederholen, was du für dein Kind empfindest und um so das emotionale Band zwischen euch zu stärken.
  • Du machst mich so glücklich. Was gibt es Besseres für deine Kinder als zu wissen, dass sie diejenigen sind, die Freude in dein Herz und das Zuhause bringen?
  • Du bist wunderbar. Erinnere deine Kinder immer daran was es alles zu geben hat. Motiviere sie, Dinge zu Ende zu bringen. Hilf ihnen auf wenn sie stolpern und hinfallen. Baue ihr Selbstwertgefühl mit einem Sinn für Sicherheit auf und lass sie wissen, dass sie wertvoll sind. Gib ihnen Unabhängigkeit und Autonomie, damit sie ihre Flügel ausbreiten können basierend auf dem was sie sind, und was sie werden können.
  • Ich glaube an dich! Auch das ist eines der Dinge, die wir Kindern sagen müssen. Sag ihm wieder und wieder, dass mit Anstrengung und Hingabe jeder in seinem Leben das erreichen kann, was er anstrebt. Man muss nur dafür arbeiten und zwar mit Disziplin und Ausdauer. Es ist nicht schlimm, wenn dein Kind von Zeit zu Zeit denkt, dass es etwas nicht kann. Führe ihnen vor Augen, dass du an sie glaubst und dass du ihnen die Unterstützung bereit stellst, die sie brauchen, um es weiter versuchen zu können.
Dinge, die wir unseren Kindern sagen müssen

  • Ich bin sehr stolz auf dich. Ohne Zweifel ist das eines der wichtigsten Dinge, die wir unseren Kindern sagen müssen. Zeige ihnen immer, wie stolz du auf sie bist, ganz egal wie klein ihre Fortschritte sind. Es ist auch egal ob die Schritte langsam sind; was wichtig ist, ist dass sie das wissen. In anderen Worten: sag ihnen wie stolz du auf sie und das was sie machen, bist. Es wird sie stärken.
  • Ich bin mir absolut sicher, dass du das schaffst. Zeig deinen Kleinen, dass du vollstest Vertrauen in ihre Fähigkeiten und ihr Können hast. Nähre ihre Talent, auch wenn sie sich geschlagen fühlen. Aber warte nicht erst damit, bis es ihnen schlecht geht. Versuche, es ihnen in guten und auch in schlechten Zeiten zu sagen.
  • Ich verbringe so gerne Zeit mit dir. Doch Vorsicht. Hier geht es nicht nur darum ihnen zu sagen, dass du ihre Anwesenheit genießt, sondern es auch zu demonstrieren. Es gibt keine bessere Erziehung als die, die wahre Quality Time beinhaltet. Indem du mit deinen Kindern Zeit verbringst, ihr zusammen Unternehmungen tätigt und miteinander spielt, baust du das Band zwischen euch auf. Lernen, Spaß haben und sich gegenseitig lieben – all das ist ein Genuss.
  • Ich bin dankbar für unsere gemeinsame Zeit. Mach ihnen deutlich, dass du seit dem Moment, als du sie das erste Mal im Bauch gespürt hast, nicht glücklicher hättest sein können. Dasselbe gilt für den Moment, in dem du sie das erste Mal gesehen hast. Du wirst erkennen, dass du mit deiner Dankbarkeit nicht allein bist. Auch deine Kinder sind glücklich und dankbar, dass sie ihre Mutter bei sich haben.

Wie du siehst sind das 8 sehr einfache Dinge, die du deinen Kindern sagen kannst. Doch was sie bewirken können ist enorm. Es geht darum, ein guter Kommunikator zu sein und deine Gefühle für die, die du liebst ausdrücken zu können.

Wenn es uns gelingt, unsere Gefühle in Worte zu fassen, dann können wir für eine gute Kindheit unserer Söhne und Töchter sorgen. Vergiss nicht, dass deine Liebe für sie das ist, was später ihr Wohlergehen ausmacht.