Mit dem Baby auf Reisen: Daran solltest du denken

23. Januar 2019
Mit dem Baby auf Reisen ist für viele eine Horrorvorstellung. Das muss aber nicht sein. Mit unseren Tipps und Tricks wird jede Reise zum Vergnügen.

Ist es deine erste Reise als Mutter? Viele Eltern fragen sich, woran sie denken sollten, wenn sie mit dem Baby auf Reisen gehen.

Das ist verständlich, da es für dich auch viel mehr Gepäck bedeutet, was sehr anstrengend werden kann. Wir haben ein paar Tipps für dich, wie deine Reise entspannt, ruhig und problemlos verlaufen kann.

Nützliche Tipps, um mit dem Baby auf Reisen zu gehen

Ein Baby ist kein Hindernis für Familienausflüge oder Reisen. Wenn es gesund ist, passt es sich an Veränderungen schnell an.

Für eine friedliche und geschmeidige Reise solltest du die folgenden Dinge im Hinterkopf behalten.

Wir empfehlen auch diesen Artikel: Zum ersten Mal am Strand: 7 Tipps für Babys

Reisen mit dem Auto

Diese Art der Reise ist normalerweise sehr anstrengend und ungemütlich, also plane keine all zu langen Reisen. Zusätzlich solltest du nicht in der Rush Hour oder an sehr geschäftigen Tagen fahren.

Reisen mit dem Zug

Diese Art der Reise hat viele Vorteile, die den Weg bequemer, entspannter und praktischer für dich und dein Baby gestalten. Du kannst zum Beispiel den Kinderwagen mitnehmen und zusammenfalten. 

In einigen Zügen gibt es Schlafabteile, falls du in der Nacht reisen möchtest.

Reisen mit dem Flugzeug

Bei Flugreisen sitzen Babys unter 2 Jahren nicht in einem eigenen Sitz. Dennoch besitzen sie ihren eigenen Reisepass und können eine Reiseversicherung haben. 

Sie müssen auf dem Schoss ihrer Eltern sitzen und mit einem speziellen Sicherheitsgurt angeschnallt sein.

mit dem Baby auf Reisen - mit_dem_Baby_auf_Reisen-2
Zusätzlich solltest du daran denken, folgende Dinge bei allen deinen Reisen mitzuführen:

  • Essen, zum Beispiel Brei oder Püree, sowie genug Flüssigkeit, wie Wasser, Saft und Milch.
  • Bücher, Geschichten, Kinderlieder, ein paar Spiele oder Bilder, um dein Baby zu unterhalten.
  • Feuchte Tücher, die es dir erleichtern werden, die Windel zu wechseln.
  • Einen Erste-Hilfe-Koffer.
  • Wechselkleidung, eine Decke, Windeln, das Fläschchen, Schnuller und Kissen.

Mit dem Baby auf Reisen: einige Vorteile

Einige der Vorteile sind die folgenden:

  • Da dein Baby noch nicht laufen kann, kannst du einfacher auf es aufpassen.
  • Du musst kein Ticket für Transportmittel kaufen. 
  • Der Charme deines Babys wird dir dabei helfen, mit vielen Menschen in Kontakt zu kommen.
  • Babys kümmert es nicht, wo die Reise hingeht. Du musst nur seinen Grundbedürfnissen gerecht werden.
  • Dein Baby schläft tagsüber schnell ein. 
  • Familien mit kleinen Babys dürfen als erste an Bord eines Flugzeugs.
  • Wenn du mit dem Flugzeug verreist, werden die Stewardessen dir behilflich sein.

Wenn dein Baby gesund ist, passt es sich an Veränderungen schnell an.

Dokumente, die du dabei haben solltest, wenn du mit dem Baby auf Reisen gehst

Es gibt bestimmte Dokumente, die du nicht vergessen solltest, wenn du mit dem Baby auf Reisen gehst. Plane deinen Trip weit im Voraus und informiere dich genügend, was du für die Reise benötigst. 

Einige Dokumente müssen erst noch beantragt werden und benötigen dann einige Zeit, bis sie fertiggestellt sind.

Zu den häufigsten Dokumenten zählen eine Gesundheitskarte, der Impfpass und eine Geburtsurkunde oder irgendein anderes rechtliches Dokumente, welches bestätigt, dass du der Elternteil bist.

Natürlich kann es auch sein, dass du einen Reisepass oder ein Visum brauchst. Das hängt davon ab, wo die Reise hingehen soll.

mit dem Baby auf Reisen - mit_dem_Baby_auf_ReisenEin paar letzte Ratschläge für die Reise mit dem Baby

Es gibt auch noch andere Probleme, auf die du vorbereitet sein solltest, wenn du mit deinem Baby verreist.

Noch ein interessanter Artikel: Reisen mit einem Baby – das musst du beachten!

Begibst du dich an einen Ort mit einem anderen Klima als zu Hause und dein Baby muss sich umgewöhnen, solltest du vorher mit dem Kinderarzt sprechen.

Er wird dir die richtigen Verhaltensweisen erklären, wie du dein Baby am besten vor kaltem Wetter oder starker Sonne schützen kannst und ebenfalls, wie du dein Baby hydriert und gut ernährt hältst.

Halte die Telefonnummern von lokalen Krankenhäusern und auch die deines Kinderarztes zur Hand, dann kann nichts schief gehen.

Versuche, deinen Ausflug so zu planen, dass er mit den Schlafenszeiten deinen Babys übereinstimmt. Beobachte es während der Reise, damit du bemerkst, falls etwas nicht stimmt.

Falls du eine Flugreise antrittst, musst du dein Baby auf dem Arm haben, wenn das Flugzeug abhebt und auch bei der Landung. Wähle einen Sitz am Gang, damit du mehr Platz hast. Auf diese Weise werdet ihr beide friedlicher Reisen.

Zusammengefasst kann eine Reise eine gute und lehrreiche Erfahrung sein. Du solltest immer an alle Dokumente, Spielsachen und Essen denken, wenn du mit deinem Baby eine Reise unternimmst.

Wenn du unsere Ratschläge gelesen hast und sie befolgst, wirst du mit deinem Baby eine tolle Zeit verbringen.