4 Dinge, die du mit der Familie zu Hause tun kannst

21 Mai, 2020
Momentan herrschen schwierige Zeiten. Die Pandemie des Coronavirus zwingt die Menschen fast überall, möglichst zu Hause zu bleiben. Denn nur so scheint sich seine Verbreitung verlangsamen zu lassen. Daher müssen die Familien neue Strategien für ihr tägliches Leben erfinden. Hier findest du 4 Dinge, die du mit deiner Familie zu Hause tun kannst und mit denen ihr die Ausgangsbeschränkung etwas leichter überstehen könnt.

So wie deine Familie sind gerade die meisten anderen auch von den Ausgangsbeschränkungen wegen der Pandemie betroffen. In dieser Zeit ist es wichtig zu wissen, welche Aktivitäten du mit der Familie zu Hause ausüben kannst. Zum einen, damit euch nicht langweilig wird und zum anderen aber auch, um eure Freizeit produktiv zu nutzen.

Daher findest du hier 4 Aktivitäten, mit denen alle in der Familie etwas Neues lernen können, oder auch einige Fähigkeiten verbessern können. All diese Dinge könnt ihr gemeinsam machen. Du wirst sehen: Sie sind nützlich und bringen euch viel Spaß!

Mit der Familie zu Hause: Was tun mit der freien Zeit?

Natürlich müssen einige der Familienmitglieder trotz der Umstände weiterhin zum Arbeiten das Haus verlassen. Doch die meisten finden sich vor der Herausforderung, plötzlich den ganzen Tag mit der Familie zu Hause zu sein. Und das heißt, man muss sich einerseits dem Haushalt widmen und andererseits auch die Kinder bei ihren Aufgaben für die Schule unterstützen.

Dabei kann man vielleicht sogar einen Teil der freien Zeit für bestimmte Dinge nutzen, die man sonst immer auf später verschiebt. Denn oft lassen einem Arbeit und familiäre Verpflichtungen keine Zeit, diese Sachen zu erledigen. Also zum Beispiel Ordnung im Kleiderschrank zu machen, vielleicht ein Möbelstück zu reparieren, oder ein Zimmer oder eine bestimmte Wand im Haus zu streichen.

Doch über die häuslichen Verpflichtungen und die Hausaufgabenhilfe hinaus gilt: Freie Zeit ist genau die Zeit, in der es im Grunde keine Verpflichtungen gibt und die dem Vergnügen und der Erholung gewidmet sein sollte. Dabei ist das Entspannen ausschlaggebend. Ddu solltest versuchen, diese freie Zeit genau dafür zu nutzen.

Aber auch wichtig: freie Zeit mit der Familie teilen

Genauso wichtig ist es aber auch, dass du einen Teil dieser Freizeit verschiedenen Aktivitäten mit der Familie widmest. Das sollten natürlich möglichst Dinge sein, die euch allen Spaß machen und bei denen ihr vielleicht sogar auch etwas Neues lernen könnt!

Es ist also so, dass die aktuelle Corona-Krise sich zwar durchaus weltweit als ein ernstes Problem darstellt. Aber zugleich bietet sie auch die Gelegenheit, dass sich Familien wieder näher kommen und mehr Zeit miteinander verbringen können.

Mandala

Dabei sind spielerische und unterhaltsame Aktivitäten ein guter Weg, um besser mit dieser Ausnahmesituation zurechtzukommen. Denn sie stellen eine gute Möglichkeit dar, dir und deiner Familie eine Pause zu gönnen und auch gemeinsame Stunden zu genießen. Denn oft fehlt die Zeit, um mehr mit deiner Familie zu machen, weil heutzutage im Grunde alle an einen unglaublich schnellen Lebensrhythmus gewohnt sind.

4 Dinge, die du mit der Familie zu Hause tun kannst

Hier schlagen wir dir die folgenden 4 Aktivitäten vor, die du mit der Familie zu Hause zu machen kannst:

Mandalas ausmalen

Diese Tätigkeit macht einerseits viel Spaß und andererseits ist sie sehr entspannend. Alles, was du dazu brauchst, sind ein paar schöne Mandalas. Diese kannst du auch aus dem Internet herunterladen und ausdrucken. Natürlich benötigst du auch ein paar bunte Stifte.

So kann die ganze Familie ein paar Stunden gemeinsam in Ruhe an einem Tisch sitzend verbringen und dabei die Mandalas ausmalen und Farben miteinander kombinieren. Gleichzeitig könnt ihr euch unterhalten.

Ein großer Spaß: gemeinsames Kochen mit der Familie

Gemeinsames Kochen oder Backen ist eigentlich immer eine tolle Idee. Dabei ist es egal, ob es die Zubereitung des Mittag- oder Abendessens ist, oder ob ihr euch einfach am Nachmittag dazu entschließt, zusammen einen leckeren Kuchen zu backen. Hier können alle Familienmitglieder beim Erstellen eines Rezepts mitmachen, oder darüber abstimmen, welches Rezept zubereitet werden soll. Danach könnt ihr die dafür notwendigen Aufgaben untereinander aufteilen.

Sport und Bewegung

Während der Zeit der Ausgangsbeschränkungen ist auch diese Idee gut: Du kannst mit der Familie eine bestimmte Zeit innerhalb des Tagesablaufs festlegen, um zusammen Sport zu treiben. Gemeinsam zu trainieren ist nicht nur gut, damit sich alle etwas Bewegung verschaffen. Sondern auch deshalb, weil ihr euch dann gegenseitig motivieren könnt, nicht aufzugeben.

Darüber hinaus könnt ihr im Internet unendlich viele Plattformen finden. Dort geben auch Profis und Spezialisten im Bereich Sport und Fitness verschiedene Kurse. Also findet ihr hier eine große Auswahl: Videos und Anleitungen zu allen möglichen Arten von Übungen und Kursen. Zum Beispiel Aerobic, Yoga oder HIIT, also Hochintensitäts-Intervalltraining. Ebenso funktionelle Übungen, oder Übungen mit dem eigenen Körpergewicht. All diese kommen mit Anleitungen zur korrekten Ausführung der Bewegungen.

Zeit für gemeinsames Lernen mit der Familie

Eine weitere interessante Möglichkeit ist diese: Eine Aktivität vorzuschlagen, deren Hauptziel es ist, etwas Neues zu lernen. So kann jedes Familienmitglied abwechselnd ein Thema vorschlagen und darüber wird dann gelesen und recherchiert. Also könnt ihr zum Beispiel mehr darüber erfahren, was es genau mit dem Immunsystem auf sich hat. Denn das ist einer der Begriffe, die in der aktuellen Corona-Krise allgegenwärtig sind. Oder ihr könnt nachlesen, wie ihr eure Abwehrkräfte durch die richtige Ernährung stärken könnt.

Eine andere Idee kann sein, zum Beispiel euer Englisch aufzufrischen, oder, im Falle der jüngeren Familienmitglieder, die ersten Worte und Ausdrücke in dieser Sprache zu lernen. Wie wäre es mit neuen Kenntnissen über Geographie? Vielleicht mehr Hauptstädte von den verschiedenen Ländern der Welt, oder suchen, wo sich die Denkmale und Bauten etc. befinden, die zum Weltkulturerbe gehören. Es gibt wirklich viele Möglichkeiten!

Sport mit der Familie

Und noch eine letzte tolle Idee für die ganze Familie

Ja, es stimmt: Eigentlich hieß es zu Beginn des Artikels, dass wir dir 4 Vorschläge für tolle Aktivitäten geben würden. Aber dennoch wollen wir dir doch noch eine fünfte Idee vorstellen. Denn dieses Spiel eignet sich einfach bestens, um es mit der Familie zu Hause zu machen!

Bei diesem Spiel wird deine Familie nicht nur viel Spaß haben. Sondern ihr könnt auch alle gemeinsam viel lernen: über Geographie, Kultur, Kino, Grammatik, Flora und Fauna… Außerdem ist es ein gutes Training für das Gedächtnis. Auch die geistige Schnelligkeit wird damit trainiert. Mit diesem Spiel lernt man nicht nur neue Wörter, sondern es kann auch helfen, fast vergessene Dinge wieder in Erinnerung zu rufen. Und nicht zuletzt, können alle von den anderen lernen!

Die Rede ist von: Stadt-Land-Fluss

Die Rede ist von dem altbekannten Spiel Stadt-Land-Fluss. Manche kennen es vielleicht auch als Stadt, Name, Land oder unter einem ähnlichen Namen. Dazu braucht ihr im Grunde nur Stifte und Papier. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen Wörter aufschreiben, die mit demselben Buchstaben (sei es Vokal oder Konsonant) beginnen. Dieser Buchstabe wird durch eine Art Losverfahren bestimmt.

Jeder fertigt zu Beginn auf seinem Blatt Papier eine Tabelle an. Waagrecht schreibt man die Kategorien, auf die sich alle Mitspieler geeignet haben. Also zum Beispiel, wie der Name des Spiels schon vorschlägt: Stadt, Land, Fluss, oder Obst und Gemüse, Filme oder Verben. Am linken Rand schreibt man die verwendeten Buchstaben und die erhaltenen Punktzahlen senkrecht untereinander.

Derjenige, der als erster alle Kategorien ausgefüllt hat, ruft laut “Stopp”. Dann müssen alle aufhören, zu schreiben. Es gewinnt der Spieler, dem es gelungen ist, alle Kategorien mit sinnvollen Wörtern und natürlich mit dem richtigen Anfangsbuchstaben auszufüllen. Also muss jeder seine für jede Kategorie gewählten Wörter vorlesen und mit denen der anderen vergleichen. Und dann kann es von neuem losgehen! Ihr könnt eine weitere Runde von diesem lustigen und didaktischen Spiel beginnen.