8 Tipps, wenn du ein Neugeborenes im Krankenhaus besuchst

Nach neun Monaten Wartezeit ist es ganz normal, dass Familie und Freunde dein Baby kennen lernen wollen. Aber was sollten sie wissen, bevor sie euch im Krankenhaus besuchen kommen?
 

Wenn du ein Neugeborenes im Krankenhaus besuchst, solltest du dich an ein paar Richtlinien halten. Auf diese Weise störst du nicht den Gewöhnungsprozess der Eltern an ihr neues Baby oder die Ruhe des Kindes.

Zweifellos bringt die Geburt eines Babys Freude in den Kreis der Familie und Freunde. Allerdings können zu viele Besucher die Eltern stressen und auslaugen. 

Hier geben wir dir ein paar Tipps, die du befolgen solltest, wenn du ein Neugeborenes im Krankenhaus besuchst.

8 wertvolle Tipps, wenn du ein Neugeborenes im Krankenhaus besuchst

Nachdem ein Freund oder Verwandter ein Kind bekommen hat, willst du dieses natürlich kennenlernen. Aber du weißt auch, dass die Eltern Zeit brauchen, um sich an diese neue Situation zu gewöhnen.

Daher solltest du vorsichtig sein, wenn du sie besuchen gehst. Zum Beispiel solltest du unangebrachte Kommentare und unerwünschte Ratschläge vermeiden.

1. Frage die Eltern, bevor du zu Besuch kommst

Mache keinen Überraschungsbesuch. Gebe im Vorfeld Bescheid, dass du gerne vorbeikommen würdest und frage, wann es am besten passt. In manchen Krankenhäusern sind Besuche von Freunden gar nicht erlaubt. 

Ebenso entscheiden manche Eltern, Besuch erst zu empfangen, wenn sie wieder zu Hause sind. Respektiere ihren Wunsch und warte auf den richtigen Moment.

 

ein Neugeborenes im Krankenhaus besuchst - ein_Neugeborenes_im_Krankenhaus_besuchst-2

2. Das richtige Timing für den Besuch

Vermeide es, in den ersten 24 Stunden nach der Geburt das Krankenhaus aufzusuchen, außer du bist ein enges Familienmitglied. Am ersten Tag braucht die Mutter noch viel Ruhe, um sich zu erholen. 

Zusätzlich benötigen Mutter und Kind auch etwas Zeit, um sich aneinander zu gewöhnen und etwas Privatsphäre, um die Brust zu geben.

Angebracht ist es, wenn der Besuch nicht länger als 20 oder 30 Minuten dauert. In dieser Zeit kannst du das Baby sehen, Glückwünsche aussprechen und nach dem allgemeinen Befinden fragen.

Du solltest auch nicht spät abends oder nachts im Krankenhaus auftauchen. In dieser Zeit versuchen die meisten Eltern eine Schlafroutine zu etablieren und diese Momente sollten nicht durch andere Personen gestört werden.

3. Sei vorsichtig mit fremden und starken Gerüchen

Ein oftmals übersehenes Detail ist, dass die Mutter und das Neugeborene in den ersten Tagen sehr empfindlich auf Gerüche reagieren. Daher solltest du kein Parfum oder duftende Cremes benutzen, wenn du einen Besuch planst.

Wir empfehlen auch diesen Artikel: Warum ist Babygeruch so charakteristisch und angenehm?

 

4. Hygiene und Sauberkeit, wenn du ein Neugeborenes im Krankenhaus besuchst

Die richtige Hygiene ist sehr wichtig, wenn du nahe beim Baby bist. Daher solltest du deine Hände waschen, bevor du das Zimmer betrittst und nicht die gleiche Kleidung tragen, die du während der Arbeit anhattest.

Rauche nicht vor deinem Besuch, damit du keinen Zigarettengeruch mit ins Zimmer bringst. Wenn du erkältet bist oder dich nicht wohl fühlst solltest du deinen Besuch verschieben, bis es dir besser geht.

5. Gib der Familie genug Raum, wenn du ein Neugeborenes im Krankenhaus besuchst

Es sollten sich nicht mehr als 6 bis maximal 8 Personen gleichzeitig im Zimmer aufhalten. Es ist besser zu warten und den Raum in Zweiergruppen zu betreten.

Auf diese Weise werden laute Geräusche, die nicht nur das Kind, sondern auch die Mutter erdrücken, vermieden.

6. Bestehe nicht darauf, das Baby zu halten, wenn die Mutter es nicht wünscht

Das Wichtigste ist es für das Kleine bei seiner Mutter zu sein und nicht herumgereicht zu werden. Wenn das Baby ruhig bei seinen Eltern liegt, schläft oder gerade gestillt wird, bestehe nicht darauf, es auf den Arm zu nehmen.

 

Die Mutter und das Kind zu trennen, auch wenn es nur für ein paar Minuten ist, wirkt sich negativ auf das Stillen aus. 

Noch ein interessanter Artikel: Ich kann es kaum erwarten, dich endlich in meinen Armen zu halten!

ein Neugeborenes im Krankenhaus besuchst - ein_Neugeborenes_im_Krankenhaus_besuchst

7. Vergiss nicht die älteren Geschwister

Wenn das Neugeborene ältere Geschwister hat, die auch anwesend sind, ignoriere sie nicht. Schenke ihnen auch etwas Aufmerksamkeit. Du kannst auch ein paar Tage auf sie aufpassen, wenn die Eltern etwas Hilfe benötigen.

8. Sei vorsichtig mit Geschenken, wenn du ein Neugeborenes im Krankenhaus besuchst

Ein weiterer Tipp ist es, die Verwandten nach dem besten Geschenk für Eltern und Baby zu fragen. Manchmal ist ein Kleidungsstück, Spielzeug oder ein Fläschchen die beste Option. 

Denke daran, dass die Mutter vielleicht ihre alte Figur wiedererlangen möchte und dann ist Schokolade und Süßes das Letzte, was sie sich wünscht.

Zum Schluss solltest du wissen, dass alle frisch gebackenen Eltern glücklich sind, dieses Erlebnis mit ihren Freunden und der Familie zu teilen. Gleichzeitig sind sie aber auch erschöpft und wollen ihre Privatsphäre. Geh es richtig an!

  • Doménech, E., & Rodríguez-alarcón, N. G. J. (2008). Cuidados generales del recién nacido sano. Asociación Española de Pediatría, 20–28.