Bringe deinem Kind einen gesunden Lebensstil bei: 4 Tipps

6. Juni 2019
Kinder haben die Tendenz, ihre wichtigsten Bezugspersonen nachzuahmen. Daher ist es grundlegend, dass du selbst gute Angewohnheiten pflegst, damit deine Kinder ebenfalls einen gesunden Lebensstil annehmen.

Kinder haben die Tendenz, ihre wichtigsten Bezugspersonen nachzuahmen. Daher ist es grundlegend, dass du selbst gute Angewohnheiten pflegst, damit deine Kinder ebenfalls einen gesunden Lebensstil annehmen.

Einen gesunden Lebensstil zu pflegen bedeutet mehr als nur die richtige Ernährung. So sind beispielsweise auch das friedliche Zusammenleben und Miteinander der Familie, die gegenseitige Unterstützung und Hilfe mindestens genauso wichtig.

Als Eltern versuchen wir, unsere Aufgaben und Verantwortung so gut wie möglich zu erfüllen. Doch insbesondere beim ersten Kind mangelt es uns an Erfahrung und deshalb machen wir auch Fehler. Du solltest dir deshalb wenn nötig Unterstützung genehmigen und auch offen für neue Erfahrungen sein. 

Experten und Informationen vertrauensvoller Einrichtungen im Internet können dir helfen, mehr über verschiedene Erziehungsmethoden zu lernen.

Die Zeit, die du mit deinen Kindern verbringst, ist wichtig. Doch es kommt insbesondere darauf an, was du in dieser Zeit mit ihnen tust.

Wenn du Zeit mit deinen Kindern verbringst, musst du daran denken, sie zu unterrichten und zu erziehen, aber auch ihnen ein gutes Vorbild zu sein.

Erziehe mit Liebe und Qualität

Wenn du deinem Kind einen gesunden Lebensstil beibringst, kannst du darauf hoffen, dass es seinen Körper respektieren, den Missbrauch von schädlichen Substanzen vermeiden und in Harmonie mit der Natur leben wird.

Kinder orientieren sich am Vorbild ihrer Eltern. Wenn sie einen gesunden Lebensstil vorleben, werden ihre Kinder diesen nachahmen und sich darin inspirieren. 

einen gesunden Lebensstil - einen_gesunden_Lebensstil-2

Der Erfolg einer guten Erziehung basiert überwiegend auf dem Verständnis, dass nicht alle Kinder gleich sind. Du musst ihre Unterschiede, Tugenden, Fähigkeiten sowie auch Misserfolge akzeptieren. 

Du musst die Fähigkeiten deines Kindes erkennen und solltest es nicht dazu zwingen, Dinge zu tun, die ihm nicht liegen. So kannst du verhindern, dass es gewisse Aktivitäten völlig ablehnt.

Bringe deinem Kind einen gesunde Lebensstil bei

Für einen gesunden Lebensstil sind nicht nur entsprechende Essgewohnheiten, sondern auch die Beziehungen zur Familie und zum Umfeld, gesunde Freizeitbeschäftigungen und emotionale Stabilität wichtig. Dein Kind muss auch lernen, wie es sich vor emotionalem Missbrauch schützen kann. 

Noch ein interessanter Artikel: Liebe ist der Schlüssel für eine gesunde emotionale Entwicklung

Mit anderen Worten sprechen wir über körperliche, emotionale und spirituelle Gesundheit. 

Hier sind ein paar Tipps, wie du deinem Kind einen gesunden Lebensstil vorleben kannst, damit es von all den Vorteilen eines gesunden Geistes und Körpers profitieren kann.

1. Eine ausgeglichene Ernährung gehört zu einem gesunden Lebensstil

Versuche dein Kind bereits von klein auf an eine gesunde Ernährung zu gewöhnenWenn du mit fester Nahrung anfängst, schließe Gemüse, Getreide und andere gesunde Zutaten mit ein. Bereite genug für dich und dein Baby zu, damit ihr beide eine gesunde Mahlzeit genießen könnt.

Ein gesunder Lebensstil umfasst eine entsprechende Ernährung ohne Exzesse und ein Leben in Harmonie mit der Natur. 

2. Sport gehört zu einem gesunden Lebensstil

Ermuntere dein Kind von Anfang an, Sport zu treiben. Lasse es verschiedene Aktivitäten ausprobieren, bis es eine findet, die ihm Spaß macht.

Wir empfehlen auch diesen Artikel: Warum ist Sport für Kinder so wichtig?

Wichtig ist es, eine Aktivität zu finden, die nicht nur körperlich gut ist sondern auch den Charakter bildet. Doch verlange deinem Kind keine Dinge ab, die du von dir selbst nicht verlangen würdest.

3. Die Verbindung zur Natur gehört zu einem gesunden Lebensstil

Ein Frühstück im Park oder ein Picknick am Nachmittag. Dein Kind wird es lieben, mit der Natur in Kontakt zu sein und du solltest dieses Verhalten anregen. 

Dadurch lernt es, die Umwelt zu respektieren und zu pflegen, damit sich auch noch zukünftige Generationen an ihr erfreuen können.

Während ihr an der frischen Luft seid, solltest du deinem Kind erklären, warum es so wichtig ist, auf den Planeten und alle Lebewesen zu achten und sie zu respektieren.

Verwandle die Ausflüge in lehrreiche Erfahrungen.

einen gesunden Lebensstil - einen_gesunden_Lebensstil

4. Fördere ein gesundes Gesellschaftsleben

Erlaube deinem Kind, neue Freunde zu finden. Das wird seine sozialen Fähigkeiten stärken und dein Kind lehren, andere zu respektieren und ihnen zu helfen.

Zusammengefasst sind Liebe, Integrität und Güte die besten Geschenke, die du deinem Kind auf den Weg zu einem gesunden Lebensstil mitgeben kannst. Respekt und die Verbindung mit der Natur werden deinem Kind helfen, im Erwachsenenleben erfolgreich zu sein.

Sobald dein Kind diese Werte verinnerlicht hat und lernt, daraus einen Vorteil zu ziehen, wird es andere damit inspirieren und anregen, es ihm gleich zu tun. 

  1. Lipnowski, S. et al. Healthy active living: Physical activity guidelines for children and adolescents. Paediatrics and Child Health (2012). doi:10.1093/pch/17.4.209
  2. Lipnowski, S. et al. Healthy active living: Physical activity guidelines for children and adolescents. Paediatrics and Child Health (2012). doi:10.1093/pch/17.4.209