Ist es wichtig, den ersten Geburtstag zu feiern?

18 Februar, 2019
Kinder erinnern sich in der Regel erst an ihren vierten Geburtstag. Davor haben sie nur wenige, verschwommene Erinnerungen. Deshalb fragen sich viele Eltern, ob sie den ersten Geburtstag des Kindes überhaupt feiern sollen. 
 

Kinder erinnern sich in der Regel erst an ihren vierten Geburtstag. Davor haben sie nur wenige, verschwommene Erinnerungen. Deshalb fragen sich viele Eltern, ob sie den ersten Geburtstag des Kindes überhaupt feiern sollen.

Es handelt sich um ein gesellschaftliches Ereignis, um einem geliebten Menschen zu sagen, wie wichtig und wertvoll er ist. Auch wenn die Feier speziell für das Baby bunt und lustig ist, erfreuen sich die erwachsenen Gäste ganz besonders daran. 

Ist es wichtig, dass das Kind seinen Geburtstag feiert? Nein. In den ersten drei Jahren des Lebens verstehen Kinder nicht, was dieses Fest bedeutet. Sie möchten umsorgt werden, geliebt sein und sich glücklich fühlen. 

Am besten ist in den ersten Lebensjahren deshalb eine kleine, ruhige Geburtstagsfeier. Ein leckerer Kuchen, ein paar Luftballons und nette Kleidung: mehr braucht es nicht.

Die Hauptsache ist, dass die Kleinen einen schönen Tag haben. Natürlich ist es nicht schlecht, einige Fotos zu machen, um sich daran zu erinnern.

Warum Geburtstag feiern, wenn sich das Kind nicht daran erinnern wird?

Dein Kind wird sich zwar nicht daran erinnern, aber du wirst noch lange an diesen angenehmen Tag zurückdenken. Und natürlich auch eure Gäste. Du kannst deinem Kind dann von seiner ersten Geburtstagsparty erzählen und ihm später die Fotos zeigen.

Nutze diese Gelegenheit, um deinem Kind mehr über seine ersten Lebensjahre zu erzählen. Es wird so ein besseres Selbstverständnis entwickeln. 

 

An den ersten Geburtstagen kannst du dein Kind ganz besonders genießen. Es wird schnell größer und wird bald lieber mit Gleichaltrigen spielen und weniger Zeit mit Mama und Papa verbringen.

Der Geburtstag deines Babys kann später für schöne Erinnerungen sorgen.

Warum Geburtstag feiern?

Wenn du dich dafür entscheidest, den Geburtstag deines Kindes zu feiern, solltest du nicht vergessen, wer an diesem Tag der Ehrengast ist. Natürlich musst du dich während der Feier um deine Gäste kümmern, darfst dabei jedoch das Geburtstagskind nicht vergessen.

Die Geburtstagsfeier ist eine tolle Möglichkeit, um die Beziehung zu Familie und Freunden zu stärken. Das Kind fühlt sich dabei geliebt und akzeptiert, denn es ist für alle Gäste wichtig.

Das Wichtigste dabei ist das Zusammenkommen und der Genuss eines besonderen Tages. Du musst dafür keinen großen Aufwand betreiben, ein einfaches Familientreffen reicht, um das Zugehörigkeitsgefühl des Kindes zu fördern. , bei dem das Kind ein Gefühl der Zugehörigkeit entwickeln kann.

Wir geben dem Datum einen Sinn

Dein Kind wird von der Feier fasziniert sein und später verstehen, dass es für die ganze Familie bereits von klein auf überaus wichtig war. Sie werden mit der Zeit Geburtstagen eine besondere Bedeutung beimessen. 

 

Wir Erwachsenen zeigen ihnen, wie wichtig dieses Fest ist, deshalb werden auch die meisten Freunde und Mitschüler ihren Geburtstag entsprechend feiern.

Wenn sich das Kind ganz besonders auf seinen Geburtstag freut, sollten wir und deshalb auch bemühen, dass es ein ganz besonderer Tag wird!

Werte werden an Geburtstagen gestärkt

In den meisten Fällen wird die Geburtstagsfeier nach den Traditionen der jeweiligen Region und Familie gefeiert. Dabei lernen Kinder, Teil einer sozialen Gruppe zu sein und dies zu genießen. 

Traditionen können so an die nächste Generation weitergegeben werden. Das Kind wird sie verinnerlichern und viel dabei lernen.

Diverse Traditionen während einer Geburtstagsfeier können das Kind für seine Zukunft prägen.

Es kann dabei beispielsweise lernen, zu teilen und sein Selbstvertrauen aufbauen. Familie und Freunde können bei diesen Festen ihre eigene Kindheit erneut aufleben lassen, spontan sein und Spaß haben. 

Kinder sollen dabei den Wert der Freundschaft erkennen, es geht nicht darum, sie mit Geschenken zu überhäufen.

Für Kinder ist es wichtig, Dankbarkeit zu entwickeln. Auch dies können sie auf ihrer Geburtstagsfeier lernen. Sie müssen lernen, die Bemühungen anderer zu schätzen und dafür dankbar zu sein.

 

Du bereitest die Geburtstagsfeier zu einem speziellen Thema vor, das deinem Kind gefällt. Schließlich weißt du ganz genau, wie du dein Kind glücklich machen kannst. Natürlich investierst du auch Zeit und Geld, um die Feier zu gestalten.

Dieser besondere Tag, an dem sich die Eltern an die Geburt ihres Kindes erinnern, ist ideal, um ihre Liebe auszudrücken. Es geht bei Geburtstagsfeiern vorwiegend darum, dem Kind zu zeigen, wie sehr es geliebt wird. 

Die Feier wird liebevoll vorbereitet und alle geladenen Gäste zeigen dem Kind, wie wichtig es ist und wie gern sie es haben.