Die Heilung der Eltern-Kind-Beziehung

27. Oktober 2019
Die Heilung einer Eltern-Kind-Beziehung ist eine gemeinschaftliche Anstrengung, die alle Familienmitglieder unternehmen müssen. Obwohl es aufgrund häufiger Konflikte und Missverständnisse wie eine Herausforderung erscheinen mag, so ist es dennoch möglich, den Respekt und die bedingungslose Liebe wiederzugewinnen.

In unserer heutigen modernen Zeit kommt es leider immer häufiger vor, dass die Kommunikation zwischen Eltern und Kindern eingeschränkt und sogar distanziert ist. Aus diesem Grund möchten wir Wege für die Heilung der Eltern-Kind-Beziehung aufzeigen. 

Finde im Folgenden heraus, was die Ursachen für den Graben zwischen Eltern und Kindern sein können und wie du eine der wichtigsten Beziehungen die es gibt – die zwischen einem Elternteil und einem Kind – wieder herstellen kannst.

Eltern-Kind-Beziehung: Ursachen für den Bruch

Die Heilung der Eltern-Kind-Beziehung ist eines der am häufigsten behandelten Themen in der modernen Psychologie. Ein beschädigtes familiäres Umfeld ist die Ursache für das Scheitern von zwischenmenschlichen Beziehungen und wirtschaftlichem Versagen, um nur einige zu nennen.

Die Ursachen für diese Situation sind für jede Familie verschieden. In den meisten Fällen ist dies jedoch auf Folgendes zurückzuführen:

Verstärkter Gebrauch von Technologie

In manchen Fällen haben elektronische Geräte die Distanz zwischen den Menschen vergrößert, die im selben Haus leben.

Heutzutage ist es durchaus üblich, Eltern vor ihren elektronischen Geräten zu sehen, die damit zu jeder Zeit arbeiten. Währenddessen verbringen die Kinder ihre Zeit damit, Spiele auf ihren Tablets zu spielen. Infolgedessen gewöhnen sie sich bereits in jungen Jahren daran, ihre Eltern nicht zu belästigen oder zu stören.

Jeder glaubt, dass er Recht hat

Einige Eltern-Kind-Konflikte treten auf, weil jede Person denkt, dass sie Recht hat und sich nicht in die andere Person einfühlen kann. Für viele bedeutet die Erklärung ihres Standpunkts eine Debatte, die die Angst mit sich bringt, dieses Sicherheitsgefühl zu verlieren und verletzlich sein zu müssen.

Diese Angst behindert den gesunden Dialog. Hier beginnt die Beziehung zu brechen.

Angst

Für viele Kinder bringt das Konzept der Intimität Misstrauen und Angst vor ihren Eltern mit sich. Diese Faktoren erschweren den Aufbau einer gesunden Beziehung. In diesen Fällen sehen die Kinder ihre Eltern als aufdringlich interessiert an ihrem Privatleben, was die Kommunikation noch weiter schwächt.

Für Eltern besteht oft die Angst, ihre Autorität zu verlieren und dass ihre Kinder etwas über Geschichten oder Dinge erfahren, die sie in jungen Jahren getan haben. Sie befürchten auch, dass ihre Kinder von ihren wirtschaftlichen, beruflichen oder sozialen Ängsten erfahren.

Heilung der Eltern-Kind-Beziehung: praktische Maßnahmen

Um mit der Heilung der Eltern-Kind-Beziehung zu beginnen, solltet ihr zunächst das Sprechen und Zuhören lernen

Um mit der Heilung der Eltern-Kind-Beziehung zu beginnen, solltet ihr zunächst das Sprechen und Zuhören lernen. Das heißt, dass beide Parteien lernen müssen, damit sich der Versuch lohnt und zu positiven Veränderungen führt.

Heilung der Eltern-Kind-Beziehung: Wirksame Maßnahmen für Eltern

Kinder sollten wissen, dass du eine zugängliche Person bist, die schon in jungen Jahren nach einer gesunder Kommunikation zu ihnen sucht. Beginne das Gespräch, indem du Ideen austauschst, die ansprechend für deine Kinder sind. Vermeide es, sie zu auszufragen. Lass sie stattdessen wissen, dass du an ihrem Leben interessiert bist.

Um dies zu tun, solltest du für deine Kinder innehalten; höre mit dem auf, was du gerade machst, um deinen Kindern zuzuhören. Vermeide dabei, sie zu unterbrechen und lass sie sich frei ausdrücken.

Die Heilung der Eltern-Kind-Beziehung ist das, was die moderne Gesellschaft braucht, um erfolgreich zu sein

Auf der anderen Seite kann die Art und Weise, wie du reagierst, die Kommunikation mit deinen Kindern entweder anregen oder behindern. Dies tritt auf, wenn du einen Streit anfängst, wenn du defensiv wirst oder dich über die Situation ärgerst.

Sag ihnen deine Meinung, ohne deine Kinder dabei zu beschimpfen. Auf diese Weise schaffst du ein gesundes Umfeld, das eine enge Beziehung fördert. Darüber hinaus gehst du so mit gutem Beispiel voran.

Heilung der Eltern-Kind-Beziehung: Wirksame Maßnahmen für Kinder

Eltern sind nicht die Einzigen, die an der Eltern-Kind-Beziehung arbeiten müssen. Denn auch Kinder müssen sich anstrengen. Einige Empfehlungen von Experten lassen sich wie folgt zusammenfassen:

  • Betrachte die Folgen einer zerbrochenen Beziehung zu deinen Eltern. Deine Eltern sind das Wichtigste, weil sie dich beim Heranwachsen geleitet haben. Eine verärgerte Entscheidung kann dich und den Rest deiner Familie verletzen.
  • Halte deinen Geist für viele Optionen offen. Die Erfahrung deiner Eltern ist Weisheit. Ihnen zuzuhören und ehrlich zu sein, ist der beste Weg, dies auszunutzen.
  • Denke daran, dass deine Eltern nicht perfekt sind. Dies wird dir dabei helfen, ihnen täglich zu vergeben, ihre Fehler zu berücksichtigen und mit ihnen Geduld zu haben.

Zusammenfassend ist die Heilung der Eltern-Kind-Beziehung das, was die moderne Gesellschaft braucht, um erfolgreich zu sein. Auf diese Weise können wir  ohne Bitterkeit und Groll leben, die unserer emotionalen und körperlichen Gesundheit schaden.

Für beide Seiten sollte es immer das Wichtigste sein, sich als Teil der Familie zu fühlen.

  • Mead, M. (2014). “La educación desde la comunicación”, Cultura y Educación, 10 (1): 17-34.
  • Pacho, Z. R., & Triñanes, E. R. (2011). “Programas de entrenamiento para padres de niños con problemas de conducta: Una revisión de su eficacia”, Anales de Psicología, 37 (3-4): 223-230.
  • Torío López, S. (2004). “Familia, escuela y sociedad”, Aula Abierta, 83: 35-52.