Die Vorteile einer Kita

Für eine Mutter kann es schwer sein ihr Kind in der Kita abzugeben. Doch manchmal geht es nicht anders, zum Beispiel wenn die Mutter arbeitet und niemand sonst auf das Kind aufpassen kann.
Die Vorteile einer Kita

Letzte Aktualisierung: 05. August 2018

Doch sein Kind in eine Kita zu geben hat auch Vorteile und für Eltern ist es wichtig, diese zu kennen. Denn die Tageseinrichtung kann auch ein wunderbarer Ort für Kinder sein. 

Dieses Erlebnis ist noch besser wenn die Kinder dort genug Platz zum Rennen und Spielen haben. Ebenso ist wichtig, dass die Mitarbeiter dort gut ausgebildet sind und sich gut um die Kinder kümmern.

In einer Kita sind die Kinder sehr aktiv. Sie machen viele Aktivitäten die ihre Entwicklung fördern. Ganz wichtig ist, dass sie den Umgang mit anderen Menschen erlernen. Darüber hinaus haben auch Eltern die Chance, sich mit den Eltern anderer Kinder anzufreunden.

Was lernen Kinder denn in einer Tagspflege? Und was sind die Vorteil davon?

Die Vorteile wenn dein Kind in die Kita geht

Die Tagespflege ist nicht nur ein Ort an dem du dein Kind abgibst. Tatsächlich kann dein Kind von seiner Zeit dort unheimlich vielfältig profitieren.

Körperliche Entwicklung 

Weil Kinder die meiste Zeit dort spielen bekommen sie eine Chance all ihre Energie zu kanalisieren und frei zu lassen. Sie bewegen sich und sie rennen und das regt die Sinne an und verbessert das Gleichgewicht.

Zudem wird in der Kindertagesstätte gegessen. Das heißt dein Kind lernt, wie eine gesunde Ernährung zusammengesetzt ist. Weiterhin geht es auch um Phasen der Ruhe und um hygienische und gesunde Gewohnheiten.

Etwas über die Umwelt lernen

Die Kita wird am Anfang natürlich neu sein. Aber auch das ist gut, denn so lernt dein Kind neue Orte kennen und entdecken. Es wird auch mit neuen Menschen und Gegenständen in Kontakt kommen.

Intellektuelle Fähigkeiten

Dein Kind wird sich in einer solchen Einrichtung enorm weiterentwickeln und zwar durch Spiele, durch Bewegung und Aktivitäten mit verschiedensten Materialien.

Ihre Kreativität wird geweckt durch mentale Präsenz und verschiedenste Spiele. Sie werden dort jede Menge neuer Ideen entwickeln und sicherlich welche mit nach Hause bringen. 

Kita

Sozialisierung

Kinder sind in der Tagespflege täglich in Kontakt mit anderen Menschen, das heißt sie lernen dort, sich zu sozialisierenDer Kontakt mit Gleichaltrigen wird auch eine Quelle des Wissens sein.

Mehr Vorteile einer Kita:

  1. Ihr Selbstwertgefühl wächst, wenn sie sich wertvoll und geliebt fühlen. 
  2. Eine Tageseinrichtung fördert die Entwicklung kommunikativer Fähigkeiten.
  3. Die Persönlichkeit wird geformt.
  4. Außerdem wird sowohl die kognitive als auch die akademische Entwicklung gefördert.
  5. Die emotionale Entwicklung wird begünstigt weil Kinder etwas über Beziehungen lernen.
  6. Die Tageseinrichtung bereitet dein Kind auf die Schule vor.

“Kinder machen Aktivitäten die ihre Entwicklung fördern. Sie lernen mit anderen Menschen umzugehen und Freunde zu finden.”

Was lernen Kinder eigentlich in einer Kita?

Kinder lernen in einer Kita sehr viel. Sie lesen Geschichten, sie singen, tanzen und lernen zu teilen. Sie lernen etwas über die Ernährung, wie man aufräumt und auch, wie man mit anderen Menschen umgeht.

Auch mit Buchstaben und Nummern haben sie ersten Kontakt. Kinder in einer Kita werden schneller unabhängig und eigenständig. Sie lernen, auf die Toilette zu gehen. Ihre Kreativität wird genauso geschult wie ihre sozialen Fähigkeiten.

Des Weiteren lernen sie, dass man vor und nach dem Essen die Hände wäscht, wie man richtig isst, wie man ein Team ist und sich die Haare kämmt bevor man das Haus wieder verlässt bzw. von den Eltern abgeholt wird. 

All diese Dinge gehören zu den wunderbaren Vorteilen einer Kindertagesstätte.

Kita

So findest du die richtige Einrichtung

Hier sind ein paar Tipps für die Suche nach einer guten und geeigneten Kita für dein Kind:

  • Erzieher und Erzieherinnen arbeiten mit den Kindern in Gruppen und auch individuell.
  • Schau dir die Räume genau an. Können die Kinder diese selbst gestalten, dann werden sie sich fähig fühlen. Sie werden sich darüber hinaus als Teil der Gemeinschaft sehen.
  • Kinder sollten sich auf die Kita freuen und gerne hingehen. Zumindest an den meisten Tagen.
  • Es sollte viel gelesen werden. Auch Vorgelesen.
  • Die Erzieher und Erzieherinnen sollten erfahren im Umgang mit Kindern sein.
  • Wichtig ist auch, dass es nicht zu beengt ist, sodass die Kinder sich bewegen können.
  • Eine Kita sollte Materialen zur Verfügung haben. Vor allem Farben und Sachen zum Basteln, aber auch Spielzeug.
  • Jeder Mitarbeiter sollte für ungefähr 5 Kinder zuständig sein.

Die Entscheidung ob du dein Kind in eine Kita gibst kann sehr schwierig sein. Natürlich ist dabei das schwierigste die Trennung von deinem Kind.

Doch behalte im Kopf, dass auch wenn es schwer für dich ist, eine Kita sehr gut für die Entwicklung deines Kindes ist. Denn dort lernen sie so viele Dinge, die sie sowohl gut für die Schule als auch für das Leben brauchen.