Wie wirkt sich die Geschwisterposition auf den Charakter aus?

2. März 2019
Die Reihenfolge, in der die Geschwister zur Welt kommen, beeinflusst ihren Charakter. Dieser wird zwar durch verschiedenste Faktoren geprägt, doch auch die Geschwisterposition spielt dabei eine wichtige Rolle.

Die Reihenfolge, in der die Geschwister zur Welt kommen, beeinflusst ihren Charakter. Dieser wird zwar durch verschiedenste Faktoren geprägt, doch auch die Geschwisterposition spielt dabei eine wichtige Rolle.

Darüber hinaus sind genetische Aspekte, Lebensstil, Umgebung, Emotionen und zwischenmenschliche Beziehungen wichtig in der Entwicklung des Charakters.

Jedes Kind entwickelt eine besondere Beziehung zu seinen Geschwistern und Eltern. Wissenschaftler bestätigen, dass die Reihenfolge, in der Kinder zur Welt kommen, auch genetisch bestimmt wird.

Dazu kommt die Einstellung der Eltern ihren Kindern gegenüber. Das älteste Kind wird von ihnen meist auf ganz besondere Weise behandelt, wobei auch das Geschlecht und gewisse genetische Faktoren eine Rolle spielen. 

Familie mit Kindern

Entdecke auch: Mutter und Tochter: einzigartige und besondere Beziehung

Wie entwickelt sich der Charakter des ältesten Kindes?

Zwar sind nicht alle Erstgeborenen gleich, doch es gibt bestimmte Elemente, die sich bei den meisten wiederholen. 

Manche denken, dass die Wahrscheinlichkeit einer ungewollten Schwangerschaft beim ersten Kind größer ist. Doch dies ist nicht der Fall, die Anzahl der Wunschkinder ist auch bei den Erstgeborenen ungefähr gleich hoch.

In den meisten Fällen sind die Erstgeborenen Wunschkinder, die mit Freude erwartet werden. Wenn sich ein Paar vornimmt, eine Familie zu bilden, dann prägt das erste Kind die Beziehung ganz besonders.

Damit kommt es zu bestimmten Veränderungen, die beim zweiten Kind nicht mehr in derselben Form vorkommen.

Sind Erstgeborene intelligenter?

Wissenschaftler sind der Meinung, dass Erstgeborene intelligenter als ihre Geschwister sind. Aus verschiedenen Forschungen geht hervor, dass dies deshalb der Fall ist, da sich Eltern für das erste Kind mehr Zeit nehmen, was ihre Entwicklung fördert.

Die Eltern verlangen und fordern von ihrem ersten Kind mehr, sie möchten, dass es stark und erfolgreich ist und haben große Erwartungen. Doch bei weiteren Kindern haben sie bereits die Füße auf der Erde.

Erstgeborene sind meist gut in den Dingen, die sie tun. Sie strengen sich an und haben Erfolg, der von den Eltern auch anerkannt wird. Meist sind sie verantwortungsbewusst, vertrauenswürdig und vorsichtig in ihrem Verhalten. Sie sind ein kleiner Spiegel ihrer Eltern.

Auch wenn dies nicht immer der Fall ist, trägt der Erstgeborene die Verantwortung, seine Eltern nicht zu enttäuschen. 

Die Geschwisterposition wirkt sich deshalb auf den Charakter aus. Denn das älteste Geschwister ist aufgrund dieser Verantwortung meist ordentlicher, perfektionistischer und verantwortungsbewusster. Daher ist es meist auch in der Schule besser.

Geschwisterposition wirkt sich auf Charakter aus

Schon gelesen? Funktionelle Bauchschmerzen bei Kindern

Geschwisterposition und Charakterunterschiede

Viele erstgeborene Kinder haben gewisse Charaktereigenschaften gemeinsam, so zum Beispiel haben viele Führungsfähigkeiten. Experten gehen davon aus, dass diese Kinder oft anderen Erstgeborenen ähnlicher sind als ihren eigenen Geschwistern. 

Im Vergleich mit den anderen Geschwistern, sind Erstgeborene meist nicht so gut gelaunt und scheinen manchmal auch unsensibel. Sie können herausfordernd und bestimmend sein.

Das ist insbesondere der Fall, wenn sie länger alleine eine Machtposition in der Familie einnehmen konnten. Wenn dann Geschwister nachkommen, müssen sich diese an die Situation anpassen.

Deshalb sind die nachfolgenden Geschwister meist friedlicher.

Die Geschwisterposition prägt also den Charakter und die Persönlichkeit der Kinder. In den meisten Fällen entwickeln sich die Kinder sehr ähnlich, wobei natürlich individuelle Umstände nicht vergessen werden dürfen.

Insbesondere die Behandlung der Eltern des ältesten Kindes wirkt sich auf dessen Charakter aus. Beim ersten Kind begehen Eltern meist mehr Fehler in der Erziehung, denn es fehlt ihnen an Erfahrung. 

Doch trotzdem ist gerade das älteste Geschwister meist gut erzogen und sticht durch sein ausgezeichnetes Verhalten hervor. Dies liegt vielleicht daran, dass Eltern beim Erstling sich noch ganz genau an Erziehungsratschläge halten.

Das mittlere Kind

Doch die Geschwisterposition wirkt sich auch auf den Charakter der nachfolgenden Kinder aus. Über das mittlere Geschwister kann niemand etwas Schlechtes sagen. Es kann vielleicht als unverstanden betrachtet werden. 

Doch Experten glauben, dass es wahrscheinlicher ist, dass das mittlere Geschwisterkind ausgeglichener, unabhängiger und sozialer ist. 

Dieser Unterschied entsteht vielleicht dadurch, dass es im Vergleich zu seinem älteren Geschwister häufiger das Bedürfnis hat, Streit zu schlichten und auf andere einzugehen.

Das Nesthäkchen

Das kleinste Kind wird oft sehr verwöhnt, doch es hat seine eigenen Herausforderungen zu bestehen. Zwar erhält es oft die Aufmerksamkeit der ganzen Familie, doch es verträgt sich nicht immer mit allen gleich gut.

Manche Charaktereigenschaften können dem ältesten Geschwister sehr ähnlich sein, denn beide sind auf ihre eigene Weise etwas ganz Besonderes.