Die Kindheit ist so wichtig! Sie legt den Grundstein fürs Leben

4. Mai 2018
Mama, bitte sei vorsichtig was meine Kindheit angeht. Sei in den ersten Jahren ganz sanft zu mir, denn da bin ich wahrlich noch ein ungeschliffener Diamant.

Die Kindheit ist so wichtig! Alles was in dieser Zeit passiert – in Jahren meines Lebens die mich formen – wird Einfluss darauf haben, wie ich aufwachse. Das bedeutet, dass meine ersten Erlebnisse und Lektionen meine Persönlichkeit und mein Erwachsenendasein prägen.

Wie du sehen kannst, ist alles was meine ersten Jahre angeht, viel komplexer als die meisten Erwachsenen denken. In dieser wunderbaren und auch schwierigen Phase entdecke ich die Welt. Die Kindheit ist so wichtig, auch deshalb weil währenddessen mein Gehirn ausreift und ich damit beginne, Emotionen zu erleben.

Deshalb ist es so wichtig, wie du mit mir umgehst. Unsere Beziehung ist ein Grundstein meines Lebens; der Pfad kann zu Gesundheit oder zu Krankheit führen. Deshalb muss ich es noch einmal sagen: Ich bin ein Rohdiamant. Damit meine wahre Schönheit sichtbar wird, ist es wichtig, dass ich sanft poliert werde. Das gilt für dich, meine Mutter, meinen Vater und auch jeden anderen in meinem Leben.

Die Kindheit ist so wichtig!

Die Kindheit ist so wichtig! Sei vorsichtig mit ihr und dem was du reflektierst

Mama, bitte gehe vorsichtig mit meiner Kindheit um. Halte dir vor Augen, dass mein Temperament früher oder später dich widerspiegelt. Bringe mir Wörter und Handlungen bei. Und hab keine Angst, Fehler zu machen. Aus jedem Stolpern und Hinfallen lernen wir, wenn wir zusammen wieder aufstehen.

Mach dir klar, dass hinter jedem gut erzogenen Kind aufgeklärte und hingebungsvolle Eltern stehen. Wenn ihr eure Rolle als Mütter und Väter aufnehmt, dann gehört das Bewusstsein dazu, dass ihr für mich Vorbilder seid.

Denke darüber nach bevor du lügst, schreist, jemanden beleidigst oder irgendeine Art von unangemessenem Verhalten zeigst. Ich nehme das als angemessenes Verhalten auf.

Vergiss nicht, dass hinter einem Erwachsenen, der körperlich bestraft, eine Wahrheit liegt. Hinter jedem Schlag ist sie sichtbar: die komplizierte eigene Kindheit. Dahinter verbirgt sich ein verletztes Kind, das nicht mehr erreicht, als Angst mit Respekt zu verwechseln.
Du sollst nicht zulassen, dass ich jemals echte Eltern-Kind Liebe mit Misshandlung verwechsle. Ich will nicht, dass du mich anschreist oder sonst in irgendeiner Art und Weise aggressiv bist. Und rechtfertige so ein Verhalten keinesfalls mit einem „Es ist zu deinem eigenen Besten.“. Damit zwingst du mich nur Gewalt als ein legitimes Mittel zur Konfliktlösung zu verinnerlichen und so negative Gefühle zu steuern.
Die Kindheit ist so wichtig! Eigentlich ist „wichtig“ noch nicht ausreichend um das zu betonen. Meine Persönlichkeit entwickelt sich in dieser Phase. Wer ich bin und wie ich handle, das bestimmen die Erfahrungen meiner Kindheit. Die Art zu denken festigt sich, ebenso meine Werte und Prinzipien. Und diese kleinen Makel, die wir alle haben, auch die bilden sich jetzt und bleiben dauerhaft.

Meine Kindheit, dieser süße und geteilte Schatz

Die Kindheit ist so wichtig!

Mama, bitte gehe vorsichtig um mit mir und meiner Kindheit. Immerhin sprechen wir hier von einem wunderbaren Schatz, den ich mit dir teile. Die Kindheit ist ein nicht materielles Gut, dass dir die unschätzbar wertvolle Möglichkeit gibt, in der Zeit zurück zu reisen. Du kannst deine eigene Kindheit noch einmal erleben. Du erhältst das Geschenk für eine gewisse Zeit noch einmal alles durch reine und unschuldige Augen zu sehen.

Entdecke die Einfachheit, die Neuheit und die Ernsthaftigkeit jedes Kindes. Nimm die Wehrlosigkeit dieser jungen makellosen Seelen wahr. Lerne, mit weniger glücklicher zu sein. Gehe dazu über, Probleme als Bagatellen zu sehen, die deinem Leben ein bisschen Würze geben.

Genieße das Kribbeln und die Schmetterlinge in deinem Bauch. Fühle die Neugier und dieses immense Bedürfnis zu lernen und dich selbst anzunehmen. Bleibe mutig und verfolge die kühnsten Träume. Überkomme deine Bitterkeit und mach Platz für uneingeschränktes und echtes Lachen.

Lass deinen Gefühlen freien Lauf. Die emotionale Intelligenz und die Transparenz von Kindern sind Balsam für die Seele von verletzten Erwachsenen. Sei einfühlsam mit deinen Mitmenschen. Mach dir klar, dass du wie jeder andere Sterbliche bist. Und vergiss all die lächerlichen Differenzen, die nur zu einer Spaltung zwischen Erwachsenen führen.

Auch interessant