Wie man sich Kindern gegenüber verhält, die schlagen und beißen

28. April 2018
Warum gibt es Kinder, die andere angreifen?

Wie verhält man sich bei Kindern, die schlagen und beißen? Diese Fragen tauchen häufig bei vielen Vätern und Müttern auf, die von den scheinbar aggressiven Reaktionen ihrer Kinder betroffen sind.

Die Aggressivität im jungen Alter

Das erste, was betont werden sollte, ist, dass diese Aggressivität im jungen Alter natürlich und normal ist. Es ist eine instrumentale Aggressivität, weil das Kind ein Ziel hat: etwas zu bekommen, das es will. Wenn Kinder zum Beispiel ein Spielzeug haben wollen, das jemand anderes hat, schlagen, beißen oder schubsen sie das andere Kind, um es zu bekommen. Es ist nicht ihre Absicht, das andere Kind zu verletzen, sondern das Spielzeug zu bekommen.

Junge Kinder beherrschen die Sprache noch nicht vollständig. Dazu kommt noch die Tatsache, dass sie in einem Stadium in ihrer Entwicklung sind, in dem sie nur auf sich selbst konzentriert sind. Dieses wird egozentrisches Stadium genannt und verhindert, dass das Kind sich um die Bedürfnisse anderer kümmert.

Um zu kommunizieren, was es will und fühlt, benutzt das Kind verschiedene Mechanismen. Aber einige dieser Mechanismen eignen sich nicht für ein harmonisches Zusammenleben. Wenn das Kind keinen anderen Weg kennt, kommuniziert es durch Schlagen und Beißen.

Es ist sehr wichtig, sich darüber klar zu sein, wie man sich Kindern gegenüber, die schlagen und beißen, verhält, um eine gesunde emotionale Entwicklung zu fördern. Dies ist der Ansatz, den Erwachsene haben sollten, um dem Kind beizubringen, wie man mit anderen umgeht und wie man seine Wünsche kommuniziert.

schlagen und beißen - aggressiver Junge

Tipps: Wie man sich Kindern gegenüber verhält, die schlagen und beißen

In dem Moment, in dem die aggressive Episode auftritt, müssen wir handeln. Der verantwortliche Erwachsene – der Lehrer, die Mutter, der Vater, das Kindermädchen – sollte das Kind beruhigen und mit ihm sprechen. Er sollte das Kind wissen lassen, dass er versteht, was passiert ist, dass seine Reaktion aber nicht angemessen war.

Wenn das Kind nicht in der Lage ist, seine Gefühle mit Worten zu kommunizieren, wird der Erwachsene dies tun. Es ist Zeit für Sätze wie: „Du bist wütend, nicht wahr?“ Auf diese Weise fühlt sich das Kind verstanden. Als nächstes ist es Zeit für die Konsequenz. Der Erwachsene sollte dem Kind deutlich sagen: „Du darfst niemanden schlagen oder beißen, weil das weh tut“.

Wiedergutmachung und Bestrafung

Sobald sich das Kind beruhigt hat, wird ihm klar gemacht, dass seine Reaktion eine Bestrafung oder eine Wiedergutmachung zur Folge hat: „Ich verstehe, dass du so reagiert hast, weil dein Freund dir nicht gegeben hat, was du wolltest. Das Problem ist, dass du niemanden schlagen oder beißen darfst. Wir rufen ihn jetzt an und entschuldigen uns. “

Wichtige Lehren

  • Ein sehr wichtiger Schritt, der nicht ausgelassen werden sollte, ist dem Kind beizubringen, dass es alternative Möglichkeiten gibt, auszudrücken was es will: „Wenn du etwas willst, musst du es mit Worten sagen, und freundlich sein“. Es geht darum, ihm zu verdeutlichen, dass es andere Wege gibt, seine Wut oder seine Wünsche zu kommunizieren.
  • Es ist auch eine gute Gelegenheit, ihm beizubringen wie wichtig Warten und Geduld sind. „Wenn ein anderes Kind mit dem Spielzeug spielt, das du willst, kannst du darauf warten, bis es fertig ist und dann spielst du.“

schlagen und beißen - Junge beisst Vater

Was du nicht tun solltest

  • Wenn ein Erwachsener in die Situation eines Kindes eingreift, das aggressiv reagiert, muss er seine Emotionen kontrollieren. Dies beinhaltet insbesondere nicht schreien oder wütend werden. Wenn der Erwachsene mit Gewalt handelt, lernt das Kind, dass sich Dinge eben durch Gewalt lösen.
  • Viele Eltern neigen dazu Situationen in denen ihr Kind andere schlägt zu ignorieren, da sie es eilig haben oder wegen ihres Lebensrhythmus unter Druck stehen. Es kommt ziemlich häufig vor, dass der Vater oder die Mutter sich manipulieren lässt, um den Ärger des Kindes schnell zu beschwichtigen, und dem Kind gibt, was es will. Dies ist ein schwerwiegender Fehler, da sich das Kind an aggressive Verhaltensweisen gewöhnen wird, um das zu bekommen was es will. Launischen Forderungen nicht nachzugeben verlangt mehr Zeit und Hingabe. Aber es ist die richtige Einstellung, um die Kinder zu erziehen, die andere schlagen.

Emotionale Erziehung

Eine korrekte emotionale Entwicklung braucht Vorbilder und das Eingreifen von Erwachsenen. Die Emotionale Erziehung ist ein grundlegender Aspekt der frühkindlichen Erziehung. Und diese wird dem Kind ermöglichen, die angemessene emotionale Intelligenz zu erreichen. Eine emotional ausgeglichene häusliche Umgebung ist die Grundlage. Das Kind lernt von Vorbildern und seine Familie ist immer sein primäres Vorbild. Das Kind verbringt auch mehrere Stunden in der Schule, deshalb muss es dort auch ein günstiges Klima ohne Gewalt geben.

Durch die Entwicklung emotionaler Fähigkeiten können Kinder, die schlagen und beißen, dieses Stadium überwinden. Sie können ihre eigenen Emotionen und die anderer Menschen sehen und verstehen und genug Fähigkeiten erwerben, um ihre eigenen Stimmungen zu regulieren. Von dieser Fähigkeit hängt ihre Integration in die Gesellschaft in hohem Maße ab.

Auch interessant