Sprich mit deinen Kindern als ob sie magische Geschöpfe sind

29. März 2018
Sprich mit deinen Kindern als ob sie magische Geschöpfe sind. Als ob sie voller Güte, Bescheidenheit, Respekt und Weisheit sind. Indem du das tust und selbst daran glaubst wirst du sie dazu bringen, sich entsprechend zu verhalten. Sie werden unglaubliche Erwachsene werden und sich wie der Samen entwickeln, den du in ihnen gepflanzt hast.

Sprich mit deinen Kindern als ob sie magische Geschöpfe sind. Als ob sie voller Güte, Bescheidenheit, Respekt und Weisheit sind. Wenn du das tust und selbst daran glaubst, werden sie sich auch entsprechend verhalten. Sie werden zu unglaublichen Erwachsenen werden.

Viele Mütter und Väter wissen, dass es nicht immer leicht ist, seinen Kindern Werte zu vermitteln. Die Werte, die sie selbst definieren sind genau die ehrenwerten und respektvollen Ideale, mit denen sie glücklich werden und auch andere glücklich machen.

Wie wir immer wieder betonen: Wenige Dinge haben so viel Bedeutung, wie mit gutem Beispiel voran zu gehen. Und es gibt noch einen anderen Aspekt, den wir nie aus den Augen verlieren sollten als Eltern.

Wir sprechen von der Notwendigkeit Wissen zu konstruieren, das aus Emotionen entsteht. Wissen, das Herz und Seele formt. Maria Montessori hat einmal gesagt: „Du musst gute Ideen in Kindern verwurzeln, auch wenn sie sie zunächst nicht verstehen. Die Zeit wird sie entschlüsseln und in ihren Herzen blühen lassen.“

Das erfordert all unsere Energie und Zeit. Und doch ist das eine tägliche Anstrengung, die es wert ist, dass wir unser Leben lang in sie investieren, genau wie in unsere Hoffnungen und Träume.

Wir werden erklären, wie du das umsetzen kannst.

Dein Kind ist zauberhaft. Lass es erkennen, fühlen und glauben, dass es etwas Besonderes ist. Sprich mit deinen Kindern als ob sie magische Geschöpfe sind.

Sprich mit deinen Kindern als ob sie magische Geschöpfe sind

Kindern zu vermitteln, dass sie besonders sind, ist nicht gleich bedeutend damit, dass sie denken, sie seien besser als andere. Es gibt ihnen ein Gefühl von Sicherheit in der Welt. Denn dann wissen sie, dass wir sie lieben, dass sie fähig sind für ihre Träume zu kämpfen, dass sie eine Stimme haben und dass sie in der Lage sind ihr Selbstwertgefühl Tag um Tag auszubauen.

Beachte diese einfachen Strategien zum täglichen Handeln. Sie helfen deinen Kindern innere Stärke zu generieren und sich wertgeschätzt und besonders zu fühlen.

  • Miss allem, was dein Kind sagt Wert und Bedeutung bei. Verstärke positiv alles, was sie gut machen und vermeide es, ihre Fehler zu kritisieren oder zu bestrafen. Wenn sie etwas Falsches tun, so hilf ihnen ihr Verhalten zu ändern, indem du ihnen Selbstbewusstsein überträgst. 
  • Zeige ihnen auch in der Öffentlichkeit Anerkennung.
  • Befeuere ihre Vorstellungskraft. Biete Lernchancen, die ihnen Spaß machen und wo sie mit dir und der Umgebung eine Verbindung aufbauen können.

Bescheidenheit und Freundlichkeit – zwei Wurzeln die deinem Kind zu Wachstum verhelfenSprich mit deinen Kindern als ob sie magische Geschöpfe sind

Deine Kinder können besser mit Frustration, wenn sie gelernt haben, bescheiden zu sein. So lernen sie auch, zu teilen und sich nicht über andere zu stellen, sondern alle Menschen zu berücksichtigen. Dadurch werden die Jahre zwischen 2 und 6 einfacher machen, denn diese zeichnen sich normalerweise durch Egozentrismus aus.

Freundlich zu sein ist nicht nur eine Sache der Mitmenschlichkeit. Es ist ein Wert, mit dem Menschen selbst wachsen und er steht in Zusammenhang mit Bescheidenheit. 

Sprich mit deinen Kindern als ob sie magische Geschöpfe sind.

Es ist essentiell tagtäglich Freundlichkeit vorzuleben. Vergiss nicht, dass Freundlichkeit auch über Sprache übertragen wird, über den Ton und in der Art und Weise wie wir andere behandeln. Und dabei sehen uns unsere Kinder.

Um deinen Kindern Freundlichkeit anzuerziehen kannst du Folgendes tun:

  • Weise sie an sich zu bedanken und mach ihnen verständlich wie wichtig dieses Wort in ihren täglichen Aktivitäten ist.
  • Bringe ihnen bei zu teilen, zu warten bis sie an der Reihe sind und immer respektvoll zu sein. Um das zu verstehen, kann das was du hast und das was ich habe „unseres“ werden.
  • Mach es möglich, dass sie schon von kleinauf mit anderen Kindern interagieren. Der Umgang mit Gleichaltrigen wird ihnen dabei helfen zu lernen, wie man Ideen teilt, Geschmäcker und Vorlieben…

Deine Kinder sind weise, vermittle ihnen die Liebe zum Lernen.Sprich mit deinen Kindern als ob sie magische Geschöpfe sind

Ein neugieriges Kind ist ein aufnahmefähiges Kind. Es interagiert ungehemmt, es frägt und es kommt zu uns mit seinen Zweifeln und Interessen. Sie lernen gerne. Diesen Wert der Neugier müssen wir fördern.

Nicht alle Kindern lernen gleich schnell. Jedes Kind hat seine eigenen Interessen und andere Fähigkeiten. Aber halte dir vor Augen, dass alle Kinder weise sind und eine immanente  Fähigkeit haben, mit der Welt zu kommunizieren. Sie können sich begeistern und Dinge aus einer ganz anderen Perspektive als wir Erwachsene sehen.

Wir sollten ihre Gaben, diese Magie, mit der sie Dinge auf so intensive Art wahrnehmen, noch verstärken. Ein Kind lernt gerne, wenn es sich wohl fühlt. Wenn es von seinen Eltern unterstützt wird und diese es lieben und wert schätzen für alles was es kann. Dann wird es zweifelsohne weiterhin sein Potential ausbauen.

Sprich mit deinen Kindern als ob sie magische Geschöpfe sind. Erinnere deinen kleinen Schatz jeden daran Tag dass er weise, bescheiden und sehr besonders ist. 

Auch interessant