6 Tipps für eine sichere Schwangerschaft nach einer Fehlgeburt

2. Januar 2020
Nach einer Fehlgeburt haben Paare möglicherweise Angst davor, wieder schwanger zu werden. In unserem heutigen Artikel sehen wir uns 6 Empfehlungen für eine sichere Schwangerschaft nach einer Fehlgeburt an.

Die Sorge darüber, eine sichere Schwangerschaft zu haben, ist für viele Frauen ein Problem. Dies gilt insbesondere dann, wenn sie bereits die schwierige Erfahrung einer Fehlgeburt durchgemacht haben. Als Erstes müssen Frauen sicherstellen, dass die Ursache für die Fehlgeburt behoben oder behandelt wurde. Der nächste Schritt besteht darin, dem Körper Zeit zu geben, sich zu erholen und auf eine weitere Schwangerschaft vorzubereiten. Erfahre im Folgende mehr über eine sichere Schwangerschaft nach einer Fehlgeburt.

Dieser Prozess erfordert Zeit, Aufmerksamkeit, sowie eine physische und psychologische Betreuung, um sicherzustellen, dass beide Elternteile vorbereitet sind. Daher empfehlen die Ärzte eine Reihe von Studien, mit deren Hilfe die Ursache für eine Fehlgeburt ermittelt werden kann.

Mit diesen Ergebnissen können die Ärzte dann die Mittel bestimmen, die zur Behandlung von Problemen erforderlich sind, die sich auf zukünftige Schwangerschaften auswirken können.

„Eine Fehlgeburt ist der spontane Verlust einer Schwangerschaft vor der 20. Schwangerschaftswoche. Die meisten Fehlgeburten treten auf, weil sich der Fötus nicht normal entwickelt. Ungefähr 50 Prozent der Fehlgeburten sind mit zusätzlichen oder fehlenden Chromosomen verbunden. Meistens entstehen Chromosomenprobleme durch zufällige Fehler, wenn sich der Embryo teilt und wächst – und nicht durch Probleme, die von den Eltern geerbt wurden.“

– Mayo-Klinik –

6 Tipps für eine sichere Schwangerschaft nach einer Fehlgeburt

1. Nimm dir Zeit, dich emotional zu erholen

Eine Fehlgeburt kann zu starken Gefühlen der Angst, Schuld und des Verlusts führen. Natürlich sind dies nicht die Gefühle, mit denen du deine nächste Schwangerschaft angehen möchtest.

Denke auch daran, dass es umso länger dauern wird, bis deine emotionalen Wunden heilen, je weiter deine Schwangerschaft vor der Fehlgeburt fortgeschritten war.

2. Stelle sicher, dass deine Fortpflanzungsorgane keine Störung aufweisen

Nach einer Fehlgeburt können Schäden und Infektionen an den inneren Organen einer Frau auftreten. Im Extremfall besteht sogar die Gefahr einer verminderten Fruchtbarkeit oder eines Fruchtbarkeitsverlustes.

Es ist wichtig, dass du dich mit deinem Frauenarzt in Verbindung setzt, um physiologische Probleme auszuschließen. Dein Arzt wird möglicherweise die folgenden medizinischen Untersuchungen empfehlen, um die Ursache früherer Fehlgeburten zu ermitteln und diese in Zukunft zu verhindern:

  • Blutuntersuchungen. Auf diese Weise kann dein Arzt dein Immunsystem und den für eine sichere Schwangerschaft erforderlichen Hormonhaushalt untersuchen.
  • Gentest. Gentests stellen sicher, dass deine und die Chromosomen deines Partners nicht die Ursache für eine Fehlgeburt sind.
Gentests stellen sicher, dass deine und die Chromosomen deines Partners nicht die Ursache für eine Fehlgeburt sind.

  • Ultraschall, um den Bauch der Frau zu untersuchen.
  • Hysteroskopie. Bei einer Gebärmutterspiegelung werden die Eileiter und die Gebärmutter einer Frau beobachtet.
  • Sonohysterogram. Dies ermöglicht es den Ärzten zu überprüfen, ob der Gebärmutterboden in einem gutem Zustand ist.

Darüber hinaus ist es auch wichtig, dass du lange genug wartest, bis deine Regelblutung sich wieder normalisiert hatinsbesondere in der Lutealphase (die Zeit nach dem Eisprung bis zur nächsten Monatsblutung). Wenn du wieder schwanger werden möchtest, muss deine Gebärmutter gesund und stark sein. Du musst auch einen normalen Östrogenspiegel haben.

3. Achte auf die Einnahme von pränatalen Vitaminen für eine sichere Schwangerschaft nach einer Fehlgeburt

Bei der Planung schwanger zu werden, empfehlen Experten, dass Frauen qualitativ gute pränatale Vitamine einnehmen. Auf diese Weise steigerst du die Quantität und Qualität der essentiellen Nährstoffe, die Babys für die Entwicklung benötigen.

Du kannst rezeptfreie Vitamine in Apotheken oder Drogeriemärkten finden oder deinen Arzt um ein Rezept bitten. Die wichtigsten Elemente, die dein Körper benötigt, sind Folsäure, Kalzium und Eisen.

4. Vermeide übermäßige, körperliche Anstrengungen zu Hause und bei der Arbeit

Die Aufgaben, die täglich im Haushalt anfallen, können gefährlich sein, wenn du schwanger bist. Daher solltest du es vermeiden, dich chemischen Substanzen auszusetzen und schwere Gegenstände zu heben.

Die Verwendung von Hockern oder Leitern zum Erreichen von höhergelegenen Gegenständen ist ebenso gefährlich wie das Heben von Müllsäcken, die giftige Bestandteile enthalten. Stelle außerdem sicher, dass du nicht zu lange stehst, insbesondere dann wenn du dich in der Nähe vom Ofen oder Herd befindest.

5. Überwache deine Gewichtsänderungen

Dein Körper benötigt mehr Nährstoffe für eine sichere Schwangerschaft. Daher ist es normal, ein paar Pfund zuzunehmen. Es ist jedoch wichtig, dass du sicherstellst, dass deine Gewichtszunahme gesund ist.

Wenn du zu viel an Gewicht zunimmst, wird es schwieriger, es danach wieder zu verlieren. Wenn du nicht genug an Gewicht zugenommen hast, besteht für dein Baby die Gefahr, dass es nach der Geburt nicht genügend wächst.

6. Verbessere deine Ernährungsgewohnheiten für eine sichere Schwangerschaft nach einer Fehlgeburt

Du solltest nicht nur viel Wasser trinken, sondern auch jeden Tag sechs ausgewogene Mahlzeiten zu dir nehmen. Die am meisten empfohlenen Lebensmittel für Schwangere sind die, die reich an Folsäure sind.

Dazu gehören: Getreide, Spargel, Linsen, Fisch und Orangen. Denke daran, dass Folsäure zur richtigen Entwicklung von Babys beiträgt.

Eine Fehlgeburt kann zu starken Gefühlen der Angst, Schuld und des Verlusts führen.

Darüber hinaus solltest du deine Zufuhr von Koffein während der Schwangerschaft begrenzen. Wenn du Hunger auf Snacks zwischen den Mahlzeiten hast, achte darauf, dass du gesunde Optionen wählst, wie Früchte, die natürlichen Zucker enthalten, der dein Energieniveau erhöht.

Wir hoffen, dass das Befolgen dieser Empfehlungen auch dir zu einer sicheren Schwangerschaft nach einer Fehlgeburt verhilft.

Denke daran, dass du emotional auf eine weitere Schwangerschaft vorbereitet sein solltest, bevor du wieder schwanger wirst. Auf diese Weise stellst du sicher, dass die 9 Monate der neuen Schwangerschaft ein fürsorglicher und befriedigender Prozess für dich und dein zukünftiges Kind werden.