Plötzliche Aggressivität bei Kindern

16. April 2018
Wenn wir diese Art von Verhalten beobachten, müssen wir uns fragen, was passiert ist.

Wenn du Kinder hast, hast du vielleicht schon einmal plötzliche Aggressivität bei Kindern erlebt und du weißt nicht, was diese auslöst oder wie sie behandelt werden kann. Lies weiter, denn in diesem Artikel geben wir dir Informationen zu diesem Thema.

Plötzliche Aggressivität bei Kindern

Diese Reaktion könnte ein Symptom für Unzufriedenheit sein. Beziehungsweise die Antwort auf dieses Gefühl der Unzufriedenheit. Es handelt sich um ein normales Verhalten, durch das die Kinder Unzufriedenheit mit einer bestimmten Situation ausdrücken. Dies ist der Ursprung plötzlicher Aggressivität bei Kindern.

Wenn wir diese Art von Verhalten beobachten, müssen wir uns fragen, was dieses Verhalten beim Kind provoziert. Und das können viele verschiedene Ursachen sein. Das Kind sieht nicht mehr so ​​oft fern wie es möchte, oder es bekommt nicht die Liebe, die es braucht.

Ein anderer Grund dafür, warum diese plötzliche Aggressivität bei Kindern auftreten könnte, hängt mit einem möglichen Gefühl der Bedrohung zusammen. Das heißt, das Kind fühlt sich von etwas bedroht. Zum Beispiel, dass es eine Art von Reaktion erlebt hat, die es nicht mag und die es verwirrt hat.

plötzliche Aggressivität bei Kindern - wütender Junge

All diese Situationen könnten folgende Reaktionen hervorrufen:

  • Verbale Aggressivität in Form von Beleidigungen oder Wutausbrüchen gegenüber den Eltern.
  • Lügen mit dem Ziel, einer Bestrafung zu entgehen.
  • Darüber hinaus greifen Kinder auch auf Wutanfälle zurück, um zu sehen, ob sie eine Bestrafung erhalten.

Wann tritt diese Aggressivität auf?

Einer der Momente, in denen die plötzliche Aggressivität bei Kindern in der Regel auftritt, ist, wenn das Kind ein kleines Geschwisterchen bekommt. Vielleicht bekommt es das Gefühl dass es ersetzt wird. Dieses Gefühl bringt es dazu, aggressiv zu reagieren.

Dieses Verhalten sieht es als eine Möglichkeit, um seine Position und seine Macht wieder zu erlangen. Diese Verhaltensweisen sind auch häufig bei Besuchen von Cousins ​​oder Freunden zu beobachten, die die Aufmerksamkeit von den Erwachsenen, die normalerweise nur dem Kind gehört, auf sich ziehen.

Wie man auf dieses Verhalten reagiert

Sobald du den Ursprung des Problems erkannt hast, ist es hilfreich zu wissen, wie du auf diese Art von Verhalten reagieren solltest. Es ist wichtig, dass wir den Kindern Verständnis entgegenbringen und ihnen mit Bestimmtheit zeigen, was eine angemessenen Reaktion ist, um dadurch ihre Erziehung gestalten zu können:

  • Versteh‘ was mit dem Kind passiert. Du musst beurteilen, ob dein Kind Recht hat, wenn es bestimmten Dinge einfordert und diese dann versuchen zu erfüllen. Falls du nicht denkst, dass dies der Fall ist, solltest du seinen Launen und Forderungen nicht nachgeben.
  • Versuche es zu beruhigen. Wenn du siehst, dass dein Kind plötzlich wütend wird, solltest du versuchen, es zu beruhigen. Fordere es dazu auf, seine Stimme zu senken und sag ihm, dass sein Verhalten Konsequenzen haben wird.
  • Bleib standhaft. Denk daran, dass die Rolle der Eltern darin besteht, standhaft zu bleiben und niemals auf Launen zu reagieren oder ihnen nachzugeben. Andernfalls wird das Kind sehen, dass es wenn es sich so verhält, bekommt, was es will.
  • Geduld ist auch sehr wichtig. Vermeide es, die Geduld zu verlieren. Denn nervöses Verhalten deinerseits wird Situationen wie diese nicht lösen. Als Eltern müssen wir stets ruhig bleiben, um die Kinder ruhig zurechtweisen zu können.

Weitere nützliche Informationen

Du solltest bedenken, dass Kinder sich anderen Menschen gegenüber auf die gleiche Weise verhalten wie ihre Eltern. Wenn sie also sehen, dass du eine ruhige Beziehung zu anderen hast, wird das Kind das gleiche Verhalten gegenüber seinen Freunden zeigen. Aber wenn die Beziehung feindselig ist, wird das Kind auch diese Haltung übernehmen.

plötzliche Aggressivität bei Kindern - drohender Junge

Auf der anderen Seite müssen wir auch darauf achten, nicht auf Aggressivität mit Aggressivität zu reagieren. Hier geht es um das soziale Lernen, das durch aggressives Verhalten entsteht. Dies kann zum Lernen durch Nachahmung oder Beobachtung des Verhaltens der Vorbilder des Kindes führen. Deshalb ist es wichtig, dass das Kind gute Vorbilder in seinen Eltern findet.

Vergiss nicht, dass die Erziehung von Kindern eine Aufgabe ist, die Zeit und Einsatz erfordert. Eltern müssen versuchen, zu einem Konsens zu gelangen, so dass die Erziehung des Kindes nicht widersprüchlich ist und einer das eine und der andere das Gegenteil tut. Wenn ein Elternteil alles erlaubt und der andere nichts, wird das das Kind verwirren. Und es wird wahrscheinlich demjenigen gegenüber rebellieren, der strenger ist.

Auch interessant