Gewicht nach der Schwangerschaft verlieren – ein paar Tipps

· 8. April 2018
Viele Frauen träumen davon, schwanger zu werden. Allerdings sind viele von uns besorgt darüber, wie sich unsere Figur verändern wird, sobald das Baby einmal geboren wird.

Darum müssen wir uns ein paar Tipps holen, mit denen wir unser Gewicht nach der Schwangerschaft verlieren können – und zwar gesund.

Ein Baby in die Welt zu setzen ist auf jeden Fall ein wunderschönes Erlebnis. Trotzdem verursacht dieses wichtige Ereignis bei uns einige Sorgenfalten, vor allem wenn es ums Aussehen unseres Körpers geht. Das heißt, wie wir nach der Schwangerschaft aussehen werden und was wir tun können, um uns die Figur, die wir davor hatten, wieder zu holen.

Habe Geduld und akzeptiere deine Figur, damit du das Baby komplett genießen kannst

Geduld sollte dein Verbündeter sein, wenn es um deinen neuen Lifestyle geht, der dir dabei helfen wird dein Gewicht nach der Schwangerschaft zu verlieren. Dadurch schaffst du eine Balance und gewöhnst dich an deinen Körper in den ersten paar Monaten und kannst dein Kleines genießen.

Ausgezeichnete Ernährung und körperliche Aktivität werden dir den Weg zu deinem Traumkörper ebnen. Gutes Zeitmanagement wird es dir erlauben, dran zu bleiben und spezielle Ziele zu erreichen.

Falls du dich nicht an die Veränderungen deiner Figur gewöhnen kannst: Stress, Wochenbettdepression und allgemeines Unwohlsein können starke Gemütsschwankungen und Impulsivität hervorrufen, wenn es ums Essen geht, was genau das Gegenteil vom Gewollten erzeugt.

Gewicht nach der Schwangerschaft verlieren - für ein gesundes Selbstbewusstsein

Pass beim Essen auf, während du stillst

Es ist wichtig dich daran zu erinnern, dass du beim Stillen Gewicht verlierst, da das Stillen Energie verbraucht. Dementsprechend musst du beim Essen aufpassen, da du auch dein Baby mitfütterst.

Der Schlüssel zum Verbessern deines Körpers liegt daran, dir über ordentliche, ausgewogene Ernährung Gedanken zu machen und hypokalorische Diäten zu vermeiden. Diese können starke Veränderung in deinem Körper verursachen, welche indirekt auch dein Baby beeinflussen können.

Gewicht nach der Schwangerschaft verlieren - damit du dich wohl fühlst

Neue Essgewohnheiten

Es ist wichtig, dir neue Essgewohnheiten anzugewöhnen, darum empfehlen wir das Folgende:

  • Verwende nicht zu viel Fett
  • Grille dein Gemüse
  • Iss Obst und Gemüse
  • Trinke viel

Die Umsetzung dieser Tipps wird dir helfen, Fortschritte bei der Veränderung deiner Frisur zu sehen.

Gewicht nach der Schwangerschaft verlieren – hier sind einige Empfehlungen für Mahlzeiten, welche dir helfen werden:

  • Milch, Eier und mageres Fleisch werden dir das nötige Protein liefern, um abzunehmen.
  • Gemüse enthält Antioxidantien und hilft bei verschiedenen Körperfunktionen.
  • Nüsse enthalten Ballaststoffe, um Verstopfung vorzubeugen.
  • Getreide bietet Energie und hilft bei Unbehagen.
  • Obst wird dein Immunsystem stärken und deine Gesundheit verbessern.

Gewicht nach der Schwangerschaft verlieren – weitere Tipps

Hier findest du ein paar weitere Tipps, die du umsetzen kannst, um dein Ziel zu erreichen:

Vitaminsupplemente

Vitamine zu nehmen versorgt den Körper mit der nötigen Energie um deine neue Rolle als Mutter wahrnehmen zu können. Zusätzlich können Minerale wie Calcium, Eisen und Zink als notwendige Brennstoffe dienen, mit denen du diese wichtige und wunderschöne Aufgabe weiterhin ausführen kannst.

Wasseraufnahme

Der plötzliche Gewichtsverlust und Rückkehr in den ursprünglichen Zustand macht das Elastin der Haut locker, wodurch Dehnungsstreifen entstehen können. Das Trinken von Wasser ist wichtig, um die Haut von innen heraus feucht zu halten. Außerdem unterstützt es die Körperfunktionen, hilft dabei gegen Zellulite vorzubeugen und verbessert deine Gesundheit.

Körperliche Aktivität

Gewicht nach der Schwangerschaft verlieren kannst du mit ein paar einfachen Dingen. Mit deinem Baby im Kinderwagen einen Spaziergang zu machen hat unzählige Vorteile, wie zum Beispiel das Entstehen einer Verbindung zwischen euch, frische Luft zu schnappen, etwas Sonne zu tanken und dich an das neue Leben zu gewöhnen, das ihr beide anfangt.

Wenn du zumindest eine Stunde am Tag etwas körperlicher Aktivität widmest, wird das auf jeden Fall helfen. Übungen wie Yoga, Pilates, Kegelübungen um den Beckenboden zu stärken und Aerobic sind alles Übungen, bei denen du dich im Laufe der Zeit steigern kannst um wieder in Form zu kommen.

Vermeide Stress

Der Körper muss sich von der Geburt erholen, damit diese kein Trauma oder Komplikationen verursacht. Eine angemessene Zeit zu warten, bevor mit der Gewichtsabnahme beginnst ist sehr wichtig, um bei deiner körperlichen Veränderung Erfolg zu haben.

Sobald du bereit bist, dein Aussehen zu verbessern, musst du dir um deine Kalorien Gedanken machen und daran, was du vermeiden solltest. Sonst könnte der Körper eine Dekomposition erleiden, zu einer Zeit, zu der wir uns nicht nur um uns selbst sondern auch um unser Kind kümmern sollten.