Tägliches Haarewaschen: Das sind die Vorteile

Tägliches Haarewaschen ist ein Thema, zu dem es unterschiedliche Meinungen gibt. In diesem Artikel findest du eine Reihe von Empfehlungen, die dir die Entscheidung erleichtern werden.
Tägliches Haarewaschen: Das sind die Vorteile

Letzte Aktualisierung: 29. März 2022

Viele Frauen fragen sich, ob tägliches Haarewaschen eine gute Idee ist oder nicht. Einige Experten sind der Meinung, dass man die Haare jeden Tag waschen sollte, während andere empfehlen, dies alle paar Tage zu tun.

In diesem Artikel gehen wir auf einige Faktoren ein, die dir bei der Entscheidung helfen werden, ob tägliches Haarewaschen gut für dich ist.

Tägliches Haarewaschen: Ist das gesund?

Ja, tägliches Haarewaschen hat seine Vorteile. Es hängt jedoch davon ab, welchen Haartyp du hast. Mit anderen Worten, du musst herausfinden, ob dies für dich das richtige Vorgehen ist oder nicht.

Im Allgemeinen muss fettiges Haar häufig gewaschen werden. Bei manchen Menschen produzieren die Talgdrüsen der Kopfhaut sehr viel Öl. Das ist genetisch bedingt.

Wenn du hingegen trockenes Haar hast, bleibt es länger sauber. Außerdem solltest du den täglichen Gebrauch von chemischen Produkten wie Shampoos, Spülungen oder Haarkuren vermeiden, wenn du eher trockene Haare hast.

Tägliches Haarewaschen: Solltest du jeden Tag Shampoo benutzen?

Es empfiehlt sich, nur eine kleine Menge Shampoo und Spülung zu verwenden, um eine übermäßige Ansammlung von chemischen Verbindungen auf der Kopfhaut zu vermeiden. Denn einige dieser Produkte können bei häufiger Anwendung Reizungen verursachen und das Haar schädigen.

Daher solltest du für die tägliche Haarwäsche am besten ein mildes oder neutrales Shampoo verwenden. In deiner Apotheke findest du verschiedene Marken, aus denen du das für dich passende auswählen kannst. Zudem solltest du feuchtigkeitsspendende Produkte und Masken nicht öfter als einmal alle 10 Tage verwenden.

tägliches Haarewaschen - Mädchen in der Badewanne

Wenn du dein Haar täglich wäschst, wählst du am besten Shampoos und Spülungen mit natürlichen Inhaltsstoffen.

Für fettiges Haar eignen sich zum Beispiel Cayennepfeffer und Aloe vera. Bei trockenem Haar kannst du u. a. Kokosöl, Arganöl und Mandelöl verwenden.

Wann kannst du Trockenshampoo benutzen?

Wenn du dein Haar nicht jeden Tag wäschst, kannst du im Notfall Trockenshampoo verwenden. Auf diese Weise sieht dein Haar frisch gewaschen, sauber und glänzend aus. Allerdings solltest du es nicht täglich anwenden, denn andernfalls sammeln sich die Rückstände in deinem Haar an. Die beste Haarwäsche ist die mit Wasser und Shampoo.

Fettiges Haar muss häufig gewaschen werden. Bei manchen Menschen produzieren die Talgdrüsen in der Kopfhaut sehr viel Öl.

Haarverlust beim Waschen

Wenn du dein Haar wäschst, ist es normal, dass dir einige Haare ausfallen. Auch wenn es manche überrascht, verliert man jeden Tag etwa 100 Haare. Wenn du deine Kopfhaut schrubbst, lösen sie sich daher leicht ab.

Das kann den Anschein erwecken, als würden beim Haarewaschen viele Haare verloren gehen. Aus diesem Grund haben manche Frauen Angst davor, ihre Haare häufig zu waschen.

Allerdings fallen dieselben Haare auch dann aus, wenn sie nicht jeden Tag gewaschen werden. Diese beschädigten oder abgestorbenen Haare fallen aus, wenn man sie berührt oder bürstet.

Kann tägliches Haarewaschen Kahlheit verhindern?

Nach Ansicht von Dermatologieexperten des Klinikums San Carlos in Madrid besteht der erste Schritt zur Vorbeugung von Kahlheit darin, die Haare täglich zu waschen.

Weiterhin behauptet Dr. Sergio Vañó, der Leiter der Trichologie-Einheit des Ramón y Cajal Krankenhauses, dass häufiger Gebrauch von Shampoo Haarausfall nicht verstärkt.

Das liegt daran, dass es nicht in das Innere der Haarwurzel eindringt. Dort wirken Androgene auf die für dieses Hormon empfindlichen Haarfollikel.

tägliches Haarewaschen - Mädchen mit Zopf

Vorteile der täglichen Haarwäsche

Fachleute sind sich einig, dass tägliches Haarewaschen eine gesunde Angewohnheit ist. Denn dadurch werden Schmutz, Sekrete und Hautabschälungen von der Kopfhaut entfernt. Außerdem hält es das Haar frei von Staub, Gerüchen, Haargel und Rückständen aus der Umwelt, die das Haar leicht aufnimmt.

Durch tägliches Haarewaschen werden die Rückstände von Feuchtigkeitsprodukten, die sich an der Haarwurzel ansammeln, beseitigt.

Dadurch wird verhindert, dass weitere Anwendungen wirksam absorbiert werden können. Wenn du dein Haar sauber hältst, behält es ein gesundes Aussehen und einen natürlichen Glanz.

Kurz zusammengefasst, ist das tägliche Haarewaschen eine gute Idee, wenn dein Haartyp dies erlaubt. Wenn du diese Empfehlungen befolgst, kannst du gesundes und schönes Haar haben.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Schönheitsrituale für vielbeschäftigte Mütter
Ich bin Mutter
Lies auch diesen Artikel bei Ich bin Mutter
Schönheitsrituale für vielbeschäftigte Mütter

Schönheitsrituale für vielbeschäftigte Mütter schaffen dir genug Zeit für deine Kinder, deinen Partner und die Arbeit und du fühlst dich gleichzeit...



  • Dias MFRG, Loures AF, Ekelem C. Hair Cosmetics for the Hair Loss Patient. Indian J Plast Surg. 2021 Dec 27;54(4):507-513.
  • Rucker Wright D, Gathers R, Kapke A, Johnson D, Joseph CL. Hair care practices and their association with scalp and hair disorders in African American girls. J Am Acad Dermatol. 2011 Feb;64(2):253-62.
  • Punyani S, Tosti A, Hordinsky M, Yeomans D, Schwartz J. The Impact of Shampoo Wash Frequency on Scalp and Hair Conditions. Skin Appendage Disord. 2021 Apr;7(3):183-193.