4 Heilmittel gegen Schuppenflechte

· 15. Mai 2019
Viele Kinder leiden an Hautkrankheiten, wie Schuppenflechte. Hier haben wir ein paar Heilmittel dagegen zusammengestellt. Probier sie aus und schau selbst, wie effektiv sie sind. 

In diesem Artikel haben wir ein paar Heilmittel gegen Schuppenflechte zusammengestellt. Dabei handelt es sich um eine chronisch verlaufende Hautkrankheit, die meist schubweise auftritt und zu rötlichen, runden Herden mit Schuppung führt.

Besonders bei Kindern können diese schmerzhaft und unangenehm sein. Sie treten auf dem gesamten Körper auf, meist an den Ellenbogen, Knien oder auf der Kopfhaut.

Schuppenflechte geht meist mit Juckreiz, Entzündungen und geröteter Haut einher. Es handelt sich um eine vererbliche Krankheit, die insbesondere bei einem schwachen Immunsystem ausbricht.

Wir empfehlen auch diesen Artikel: 10 Tipps für die Abwehr: Wie du das Immunsystem deines Kindes stärken kannst

Es wird vermutet, dass ein fehlgesteuerter Angriff des Immunsystems geen die Oberhautzellen dazu führt, dass sich diese stark vermehren und deshalb Schuppen bilden. Diese Krankheit ist nicht ansteckend und kann meist erfolgreich behandelt werden. 

Bei Erwachsenen lommt Psoriasis vulgaris, auch als Plaque-Psoriasis bekannt, am häufigsten vor. Die schuppigen Stellen finden sich dann überwiegend auf der Kopfhaut. 

Die besten Heilmittel gegen Schuppenflechte bei Kindern

Hier sind ein paar alternative Heilmittel, für Kinder mit Schuppenflechte. Natürlich solltest du sie nicht als Ersatz für die ärztlich verschriebenen Medikamente ansehen, doch sie können ergänzend verwendet werden.

1. Kurkuma gegen Schuppenflechte

Eine Behandlung mit Kurkuma soll das Zellwachstum verringern. Dadurch schwinden auch die schuppigen Stellen auf der Haut.

Heilmittel gegen Schuppenflechte - Heilmittel_gegen_Schuppenflechte-2

Kurkuma ist effektiv bei der Behandlung dieser Hautkrankheit, da sie auch entzündungshemmend wirkt. Auch in verschiedenen Studien konnte dies nachgewiesen werden. Würze möglichst viele Speisen mit Kurkuma!

2. Bananenschalen gegen Schuppenflechte

Auch wenn es keine wissenschaftlichen Beweise für die Wirkung von Bananenschalen bei Schuppenflechte gibt, ist es doch ein beliebtes Hausmittel, das schon so manchem Patienten geholfen hat.

Das ist sicherlich auch auf die starken entzündungshemmenden Eigenschaften der Banane zurückzuführen. Diese leckere Frucht zeichnet sich außerdem durch wertvolle Antioxidantien aus.

Noch ein interessanter Artikel: 3 Tipps für die Pflege eines Neugeborenen

Tatsächlich wird Bananenextrakt oft in beruhigenden Lotionen verwendet. Damit wird der Haut Feuchtigkeit gespendet und so können Reizungen und Juckreiz gelindert werden.

Wenn du dieses Hausmittel ausprobieren möchtest, schäle die Banane und reibe die Innenseite der Schale auf die betroffenen Bereiche.

3. Aloe vera gegen Schuppenflechte

Aloe vera ist schon seit Jahrzehnten für ihre therapeutische Wirkung bekannt und wird schon lange genutzt. 

Sie ist sehr gut für die Behandlung von Schuppenflechte, da sie ein natürlicher Feuchtigkeitsspender ist. Zusätzlich enthält sie heilende Wirkstoffe, welche die Zellerneuerung fördern.

Auch ihre Anti-Aging Wirkung ist hervorzuheben. Außerdem ist diese Pflanze für ihre entzündungshemmenden und desinfizierenden Eigenschaften bekannt. Sie hat ebenfalls eine beruhigende Wirkung auf die Haut und ist deshalb ein beliebtes Hausmittel.

Tatsächlich kannst du in der Drogerie sehr viele Produkte mit Aloe vera finden, die gut für die Haut sind. Meist sind es Tinkturen und Gels, die auf die Haut aufgetragen werden.

Schuppenflechte geht meist mit Juckreiz, Entzündungen und geröteter Haut einher und hinterlässt Spuren auf der Haut. Sie entwickelt sich, wenn das Immunsystem nicht richtig arbeitet.

4. Kokosöl gegen Schuppenflechte

Kokosöl versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und lindert gleichzeitig Juckreiz.

Heilmittel gegen Schuppenflechte - Heilmittel_gegen_Schuppenflechte

Damit kannst du die trockenen Hautbereiche pflegen und Entzündungen reduzieren. Trage das Öl am besten nach der Dusche auf die Hau auf, um am besten davon zu profitieren. Lasse das Kokosöl gut in die Haut einziehen.

Diese Hausmittel können ergänzend sehr hilfreich sein. Vergiss jedoch nicht, dein Kind ärztlich untersuchen und dich beraten zu lassen. Sollte dein Arzt Medikamente verschreiben, solltest du dich auch daran halten und deinem Kind geben! 

  • Pinson, Roxanne & Sotoodian, Bahman & Fiorillo, Loretta. (2016). Psoriasis in children. Psoriasis: Targets and Therapy. Volume 6. 121-129. 10.2147/PTT.S87650.
  • Silverberg, Nanette. (2009). Pediatric psoriasis: An update. Therapeutics and clinical risk management. 5. 849-56. 10.2147/TCRM.S4908.
  • Belloni Fortina, Anna & Bardazzi, Federico & Berti, Samantha & Carnevale, Claudia & Di Lernia, Vito & Hachem, Maya & Neri, Iria & Mario Gelmetti, Carlo & Lora, Viviana & Mazzatenta, Carlo & Milioto, Mirella & Moretta, Gaia & Patrizi, Annalisa & Peris, Ketty & Villani, Alberto. (2017). Treatment of severe psoriasis in children: recommendations of an Italian expert group. European Journal of Pediatrics. 176. 10.1007/s00431-017-2985-x.