Irrationale Kindheitsängste: Was du wissen solltest

23 April, 2019
Kinder können irrationale Ängste vor Monstern unter dem Bett, der Dunkelheit oder sogar vor Alltagsgeräuschen haben. Die Aufgabe der Eltern besteht darin, ein Gefühl der Ruhe zu vermitteln und ihr Kind zu unterstützen. 
 

Irrationale Kindheitsängste haben oft einen bedrohlichen Charakter und sind schwierig zu kontrollieren, was auch für die Eltern sehr frustrierend ist.

Kinder können irrationale Ängste vor Monstern unter dem Bett, der Dunkelheit oder sogar vor Alltagsgeräuschen haben. Die Aufgabe der Eltern besteht darin, ein Gefühl der Ruhe zu vermitteln und ihr Kind zu unterstützen.

Du musst deinem Kind helfen, irrationale Kindheitsängste in den Griff zu bekommen, um ihre Auswirkungen auf sein Leben zu reduzieren. Oft helfen bereits einfache Schritte, die Kontrolle über die Angst zu erreichen.

Eine Studie zu diesem Thema legt nahe, dass Eltern die Ängste ihrer Kinder identifizieren und erkennen müssen, dass sie für das Kind real sind. 

Es ist wichtig Ruhe zu bewahren, Einfühlungsvermögen zu zeigen und dein Kind vor allem niemals in furchterregende Situationen zu zwingen. Lies diesen Artikel, um mehr zu erfahren.

Wie kann man irrationale Kindheitsängste überwinden?

1. Respektiere die Meinung deines Kindes

Akzeptiere die Ängste deines Kindes und betrachte sie nicht als unwichtige Erfindungen. Auch wenn die Ängste unbegründet erscheinen mögen, erlebt das Kind diese aus bestimmten Gründen.

Als Elternteil musst du zuhören und die Gefühle deines Kindes respektieren, denn es hat das Recht, diese auszudrücken. Betrachte irrationale Kindheitsängste nicht als Lappalie und zwinge dein Kind nicht dazu, übermäßigen Mut zu zeigen. Versuche, ihm zu helfen und Sicherheit zu geben.

 
Irrationale Kindheitsängste - Irrationale_Kindheitsängste-2

2. Gib ihm alle Informationen über irrationale Kindheitsängste, die es benötigt

Auch wenn es für dich offensichtlich erscheint, ist es manchmal notwendig deinem Kind bestimmte Informationen zu geben, die es benötigt.

Kinder sind dabei, die Welt zu entdecken. Sie haben eine große Vorstellungskraft und viel Phantasie. Doch je mehr Information sie über gewisse Dinge haben, desto weniger Angst und Sorgen machen sie sich.

Wenn es beispielsweise Angst vor Gewittern hat, erkläre ihm wie Donner und Blitze entstehen. Vergiss nicht, dass dieses Wissen deinem Kind dabei hilft, sich ruhiger und sicherer zu fühlen.

3. Kontrolliere die Zeit vor den digitalen Medien

Du solltest auch berücksichtigen, dass Bilder aus Filmen, Videospielen, Musikvideos aber auch aus den Nachrichten negative Auswirkungen haben können und irrationale Kindheitsängste verschlimmern können.

Aus diesem Grund empfehlen wir dir, die Zeit für Bildschirmgeräte und auch Inhalte im Rahmen des Möglichen zu kontrollieren. Dein Kind sollte keine Filme sehen, die ihm Angst machen, auch wenn sie seinem Alter entsprechen!

Wir empfehlen auch diesen Artikel: Technologische Abhängigkeit in der Kindheit

 

Es ist wichtig Ruhe zu bewahren, Einfühlungsvermögen zu zeigen und dein Kind vor allem niemals in furchterregende Situationen zu zwingen.

4. Zeige Zuversicht, um irrationale Kindheitsängste zu lindern

Dein Kind kann irrationale Ängste überwinden, indem du ihm zeigst, dass du selbst keine Angst hast. Wenn du ihm einfach nur sagst, dass es keine Angst haben soll, kann dies die Situation noch verschlimmern.

Wenn dein Kind aber deine Zuversicht spürt, wird es glauben, nichts zu befürchten zu haben. Dies ist eine großartige Möglichkeit, deinem Kind Mut zu geben, um irrationale Kindheitsängste zu überwinden.

5. Lies ihm Bücher vor, die irrationale Kindheitsängste aufgreifen

Unser letzter Vorschlag ist, Kinderbücher zu lesen, die beängstigende Situationen zeigen, um deinem Kind zu helfen, seine Angst zu überwinden. 

Noch ein interessanter Artikel: Die Liebe zum Lesen: Wie du sie deinem Kind beibringst

Dies ist eine nützliche Strategie, mit der sich Kinder mit einer Figur identifizieren können, die ihre Angst teilt. Dies zeigt ihnen, dass es andere Menschen gibt, die auf dieselbe Weise fühlen. 

Irrationale Kindheitsängste - Irrationale_Kindheitsängste
 

Es erlaubt ihnen, offener mit ihrer Angst umzugehen. Angst in Worte zu fassen hilft, die Sorgen des Kindes zu lindern. 

Vergiss nicht, dass fast alle Kinder Hilfe brauchen, um irrationale Kindheitsängste zu überwinden. Das braucht seine Zeit, doch diese Tipps werden deinem Kind helfen.

  • Askew, C., & Field, A. P. (2007). Vicarious learning and the development of fears in childhood. Behaviour Research and Therapy. https://doi.org/10.1016/j.brat.2007.06.008
  • Muris, P., Merckelbach, H., & Collaris, R. (1997). Common childhood fears and their origins. Behaviour Research and Therapy35(10), 929–937. https://doi.org/10.1016/S0005-7967(97)00050-8
  • King, N. J., Muris, P., Ollendick, T. H., & Gullone, E. (2005). Childhood fears and phobias: Advances in assessment and treatment. Behaviour Change22(4), 199–211. https://doi.org/10.1375/bech.22.4.199