Lass dein Kind jeden Altersabschnitt genießen!

07 Januar, 2019
Jedes Alter ist von spezifischen Bedürfnissen und Aktivitäten geprägt, die alle für die Entwicklung wichtig sind und auch respektiert werden sollten. 

Für die Entwicklung eines Kindes ist jeder Altersabschnitt sehr wichtig. Deshalb sollte es auch die Möglichkeit haben, jedes Alter zu genießen, ohne der Zeit vorauszugehen. Entsprechende Spiele, Kleidung, Musik, Geschichten und Fantasien sind für Kinder sehr wichtig!

Dein Kind wird noch früh genug in die Pubertät kommen, nach Unabhängigkeit verlangen, die Liebe und die Welt der Erwachsenen kennenlernen.

Doch jedes Alter ist von spezifischen Bedürfnissen und Aktivitäten geprägt, die alle für die Entwicklung wichtig sind und auch respektiert werden sollten.

Die Tendenz ist allerdings, der Zeit vorgreifen zu wollen, älteren Geschwistern oder Vorbildern nachzueifern und eine Entwicklungsphase zu überspringen. Kinder lieben es, älter zu werden und dieselben Dinge zu tun, wie die “Großen”.

Doch sie sollten das Kindsein und die Jugend genießen und altersentsprechende Tätigkeiten ausüben, denn sonst könnten sie es das ganze Leben lang bereuen. 

Jeder Altersabschnitt ist wichtig!

Der Lebensdrang in der Jugend

Viele Jugendliche denken, dass ihnen die Zeit davonrennt und sie jeden Augenblick des Lebens intensiv nutzen müssen.

Für sie gibt es nichts Wichtigeres, als Spaß zu haben und ihren Leidenschaften nachzugehen. Sie brauchen den Adrenalinkick bei ihren Abenteuern. Mit 11, 12 oder 13 tut sich eine neue Welt voller Träume und Aktivitäten auf. 

Doch viele Jugendliche fühlen sich schon sehr erwachsen und ahmen andere nach, die bereits 20 oder älter sind. Dabei konzentrieren sie sich jedoch nicht auf Anstrengung, Arbeit oder Disziplin. 

Wenn dies so wäre, würden sich Eltern weitaus weniger Sorgen machen. Ein guterzogenes und verantwortungsbewusstes Kind ist schließlich und endlich ein großer Segen.

Doch leider schaut die Wirklichkeit meist anders aus: Jugendliche lassen sich von schlechten Verhaltensweisen beeinflussen und ahmen die Fehler der Erwachsenen nach. 

Kind am Schreibtisch spielt seinem Altersabschnitt entsprechend

Rauchen, trinken, Beziehungen und Herumtreiben sind in der Jugendzeit ganz typisch. Der Lebensdrang in diesem Lebensabschnitt führt dazu, dass viele diese Zeit nicht altersentsprechend genießen, sondern gleich in die nächste Phase übergehen. Doch mit verbundenen Augen und ohne jede Erfahrung.

Dies bedeutet, dass Jugendliche kontinuierlich verschiedenen Risiken ausgesetzt sind.

Jugendzeit: grundlegend für Lernprozesse

Mütter wissen aus eigener Erfahrung ganz genau, dass die Kindheit, die Pubertät und die Jugend nicht ewig dauern; und dass die verlorene Zeit früher oder später ihren Tribut fordert.

Alles im Leben hat seine ZeitDein Kind sollte wissen, dass es nicht gut ist, vorzugeben jemand zu sein, der man nicht ist; dass zu frühe Erfahrungen die Zukunft zerstören können und manchmal sogar das Leben.

Du kennst vielleicht die Fabel der Grille und der Ameise. Du kannst sie deinem Kind erzählen, damit es versteht, dass man immer zur gegebenen Zeit das Richtige tun muss, um sich eine Zukunft aufzubauen.

Die Zeit bleibt nicht stehen und die Jugend ist nicht ewig. Lernen, eine gute Ausbildung und die Persönlichkeitsentwicklung bedeutet, das Leben in  richtig zu nutzen. 

Mädchen

Entdecke auch: 5 Zitate von Cervantes für Jugendliche

Es ist der beste Lebensabschnitt, um die kognitiven Fähigkeiten zu entwickeln und die Grundsäulen für die Zukunft aufzubauen. 

Dein Kind muss verstehen, dass es in diesem Lebensabschnitt viel erreichen kann, wenn es sich gut vorbereitet. Es wird unabhängig sein können, oder kann die Familie unterstützen und sich stolz darauf fühlen.

Dein Kind muss wissen, dass wenn es die Zeit nicht nutzt, es in einem Jahr noch immer auf der gleichen Stelle stehen wird, doch es wird ein bisschen älter sein und auch ein bisschen unwissender, wenn es sich mit jenen Gleichaltrigen vergleicht, die in dieser Zeit etwas gelernt haben.

Zeige deinem Kind, der Zeit nicht vorauszueilen

Dein Kind muss verstehen, was jeder Altersabschnitt bedeutet und auch, dass es seine Lebensprojekte nicht ständig auf Morgen verschieben sollte.

Bitte es darum, am Wochenende die Aufgaben zu machen oder zu lernen, bevor es außer Haus geht, um mit seinen Freunden zu spielen.

Lass nicht zu, dass es sein Leben kompliziert macht und sich die Zukunft nimmt. Es sollte keinen Altersabschnitt einfach überspringen. Bringe dein Kind dazu, darüber nachzudenken.

Es muss lernen, wie wichtig es ist, jeden Augenblick zu nutzen und die Kindheit und Jugend zu genießen. Denn es handelt sich um wunderbare Lebensabschnitte, die verhältnismäßig kurz sind.

Dein Kind sollte lernen, sich auf die Zukunft vorzubereiten, indem es so viel Neues wie möglich lernt.