An erster Stelle stehen meine Kinder... alles andere kann heute warten!

10 Mai, 2019
Schenke deinem Kind täglich kleine Momente der Harmonie, die sich dann in Erinnerungen verwandeln, an die sie gerne mit einem Lächeln zurückdenken werden.

An erster Stelle stehen meine Kinder. Sie sind die Morgensonne und der Abendstern in meinem Leben, der hellste Himmelskörper. Sie sind die das Wichtigste in meinem Leben und der erste Gedanke an jedem Morgen.

Doch nicht immer ist es möglich, ihnen all die Zeit zu widmen, so wie wir das gerne hätten. Deshalb ist es wichtig, Augenblicke zu suchen, magische Momente, in denen die Zeit stehen bleibt und wir ihnen die ganze Welt schenken können, um ihnen zu sagen: “Heute kann alles warten, heute gehört das Leben uns!”

Schauen wir kurz zurück in unsere eigene Kindheit. Dein emotionales Gedächtnis führt dich wahrscheinlich zu einem alltäglichen Augenblick, den du mit deiner Mutter, deinem Vater, deinen Großeltern oder deinen Geschwistern genießen konntest. 

«Jeder Augenblick, den ich ohne die von mir geliebten Personen verbringe, ist verlorene Zeit.”

-RR Tolkien-

Das ist so aus einem ganz einfachen Grund: Unser Gehirn lässt sich von sozialen Mechanismen leiten und gibt deshalb jenen Augenblicken der Kindheit mehr Bedeutung, in denen wir uns geliebten Menschen nahe fühlten, die uns ihre ehrliche Liebe aktiv zeigten und uns wichtig fühlen ließen.

Zu einem späteren Zeitpunkt, wenn wir älter werden, schätzen wir kleine Augenblicke der Einsamkeit und Komplizenschaft mit uns selbst. Doch als Kind ist dies nicht der Fall, denn es besteht das Bedürfnis, Zeit mit den Eltern, Geschwistern oder anderen geliebten Personen zu verbringen. Nähe und Liebe sind mindestens so wichtig wie Nahrung!

Unsere Kinder müssen das Leben in einer Seifenblase sehen und spüren können, dass die Zeit an unserer Hand im Schneckentempo vergeht. Sie haben das Bedürfnis, uns unmögliche Fragen zu stellen, Träume zu zeichnen, den Mond grün und die Sonne violett zu malen.

Sie tauchen tief in unseren Blick ein, während wir ihnen eine Geschichte, oder zwei oder hundert Märchen erzählen. Wir können dies alles nicht jeden Tag 24 Stunden lang tun. Doch genau heute ist der beste Tag, um die Zeit anzuhalten, für sie, für deine Kinder! 

Meine Kinder stehen in meinem Leben an erster Stelle, doch auch ich bin wichtig…

meine Kinder und meine Beziehung

Schon gelesen? Ruhelose Kinder und wie du ihnen helfen kannst

Unsere Kinder sind die ersten auf der Liste, die Wichtigsten in unserem Leben, der Knoten, der unsere Träume und Hoffnungen zusammenhält. Doch dabei dürfen wir nicht vergessen, dass wir sie nicht entsprechend pflegen können, wenn wir uns selbst vernachlässigen. 

  • In die persönliche Entwicklung, das eigene Selbstwertgefühl und das psychologische Wohlbefinden zu investieren, bedeutet nicht, deine Kinder zu vernachlässigen: Es bedeutet, dich selbst zu pflegen, um auch sie besser pflegen zu können.
  • Außerdem darfst du nicht vergessen, dass du nicht nur Mutter oder Vater bist, sondern auch eine Paarbeziehung hast, die gepflegt werden muss.
  • Du darfst diese nicht vernachlässigen! Pflegt gemeinsam euren Sinn für Humor, nehmt euch Zeit füreinander, um euch in die Augen zu schauen und gemeinsam zu träumen, entwickelt euch in eurem gemeinsamen Projekt weiter.
  • Die Kinder stehen an erster Stelle, da gibt es keine Zweifel. Doch auch euer psychologisches Wohlbefinden und eure emotionale Zufriedenheit sind ein Polster für Glück, Ausgleich und Sicherheit, das euren Kindern zugute kommt. 

Meine Kinder brauchen Aufmerksamkeit ohne Eile und fröhliche Nachmittage, die nie enden

Meine Kinder brauchen Aufmerksamkeit ohne Eile und fröhliche Nachmittage, die nie enden 

Lesetipp: Wie kann man zu Kindern auf positive Art nein sagen?

Es gibt einen Aspekt, den du nie vernachlässigen solltest: Kinder verstehen alles und nehmen viel mehr wahr, als sie uns mitteilen können. Dem kindlichen Blick entgeht nicht, ob die von dir erhaltene Aufmerksamkeit tatsächlich ganz auf sie gerichtet und authentisch ist.

Wir haben ein anschauliches Beispiel: Der 4-jährige Markus ist heute sehr glücklich, weil er mit seiner Mutter nach dem Kindergarten in den Park geht. Sie macht das fast nie, da sie lange arbeiten muss und er normalerweise von seinem Opa abgeholt wird. Mit der von ihm am meisten geliebten Person, seiner Mutter, verbringt er nur relativ wenig Zeit.

Deshalb ist dieser Nachmittag für Markus ein ganz besonderer, lang ersehnter Augenblick, in dem er viel Spaß haben möchte. Er steigt hoch auf die Rutsche, damit ihn seine Mutter oben sehen kann, doch er bemerkt in diesem Augenblick, dass sie auf ihr Handy schaut. Sie schenkt ihm nur wenig Aufmerksamkeit und sagt einfach nur “natürlich, Markus, du machst das super”.

  • Markus kommt dann traurig nach Hause, er kann sich kaum erklären, was passiert ist. Er hat sich nicht begleitet, geschätzt, geliebt gefühlt…
  • Unsere Kinder müssen spüren, dass wir uns ihnen mit voller Seele widmen. Ganz egal wie alt sie sind, auch ein Baby spürt die authentische Beziehung und Widmung seiner Eltern. Es weiß genau, was Aufmerksamkeit, Nähe, Trost, Blicke, die Stimmlage usw. bedeuten.

Ich werde jeden Tag ein bisschen Zeit für meine Kinder reservieren

Ich werde jeden Tag ein bisschen Zeit für meine Kinder reservieren

Ganz unabhängig davon, ob du arbeitest, lange Tage und große Verantwortungen hast; auch wenn dir nur wenig Zeit zur Verfügung steht, um deine Kinder zu wecken und ihnen einen Gute-Nacht-Kuss zu geben, wenn es schon spät ist. Nimm dir Zeit!

Mit dir zusammen sein oder nicht mit dir zusammen sein ist das Maß meiner Zeit. 

-Jorge Luis Borges-

Deine Kinder werden sich in der Zukunft daran erinnern, wenn du dich trotz all der Arbeit und dem großen Stress an sie erinnerst und ihnen ein kleines Stück Zeit schenkst, das magisch erscheint; versteckte Küsse, erfüllte Versprechungen, Liebkosungen und Worte wie “wie kann ich nur so ein unglaubliches und hübsches Kind haben”.

Schenke deinem Kind täglich kleine Momente der Harmonie, die sich dann in Erinnerungen verwandeln, an die sie gerne mit einem Lächeln zurückdenken werden. Zeige ihnen, dass sie immer an erster Stelle stehen. Denn es ist nicht ausreichend, dass du das weißt, du musst es ihnen auch durch deine Liebe, deine Worte, geteilte Blicke und von Herzen zeigen.

Bilder freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Vickie Wade