6 Lebenskompetenzen, die ein Kind vor dem 10. Lebensjahr erlernen sollte

Es gibt einige wichtige Lebenskompetenzen, die du deinem Kind schon von klein auf vermitteln solltest, damit es zu einem unabhängigen und funktionsfähigen Erwachsenen heranwächst. Alles Wissenswerte in diesem Artikel!
6 Lebenskompetenzen, die ein Kind vor dem 10. Lebensjahr erlernen sollte

Letzte Aktualisierung: 25. Juli 2021

Wir denken oft, dass Kinder zu jung sind, um bestimmte Dinge zu lernen. Aber in Wirklichkeit sind sie in der Lage, so viel mehr zu lernen, als wir uns überhaupt vorstellen können. In unserem heutigen Artikel werden wir uns einige Lebenskompetenzen ansehen, die du deinen Kindern vor dem 10. Lebensjahr vermitteln solltest.

Je früher Kinder bestimmte Dinge über das Leben lernen, desto früher werden sie sich diese aneignen. Und wenn sie älter sind, haben sie diese Lebenskompetenzen bereits in ihr Verhaltensrepertoire integriert. Wenn deine Kinder klein sind, kannst du sie dennoch ein wenig in die Hausarbeit einbeziehen. So lernen Kinder auf spielerische Weise, wie sie Mama und Papa helfen können. Wenn die Kinder älter werden, können sie immer mehr Aufgaben selbstständig erledigen.

Jeder Mensch sollte über gewisse Lebenskompetenzen verfügen, denn sie sind ein grundlegender Bestandteil des täglichen Lebens. Daher ist es auch so wichtig, dass du deinen Kindern diese Kompetenzen schon von klein auf vermittelst. Möchtest du mehr darüber erfahren, über welche Kompetenzen wir im Einzelnen sprechen? Dann lies einfach weiter, gleich wirst du es erfahren!

Lebenskompetenzen, die ein Kind vor dem 10. Lebensjahr erlernen sollte

Grundsätzlich muss die Vermittlung dieser Lebenskompetenzen natürlich an das jeweilige Alter des Kindes angepasst sein. In vielen Fällen bietet es sich an, Kindern auf spielerische Weise beizubringen, wie wichtig es ist, diese Lebenskompetenzen zu beherrschen, damit sie in Zukunft ein unabhängiges und selbständiges Leben führen können.

Gesunde Ernährung

Eine gesunde Ernährung ist nicht nur für Kinder von entscheidender Bedeutung. Daher ist es wichtig, die Grundsteine bereits in jungen Jahren zu legen. Kinder müssen lernen, sich gesund zu ernähren, und Eltern müssen ihrem Nachwuchs vorleben und vermitteln, wie wichtig es ist, auf die eigene Gesundheit zu achten. Anstatt dein Kind zum Verzehr von Gemüse zu zwingen, solltest du ihm erklären, dass dies letztendlich seine eigene Gesundheit beeinträchtigt. Dein Kind muss verstehen, dass es krank werden kann, wenn es sich nur von Fast Food ernähren möchte.

Lebenskompetenzen - Mutter kocht mit ihrer Tochter

Erkläre deinem Kind, dass der Verzehr von Obst und Gemüse vor Krankheiten schützt und ihm dabei hilft, gesund und stark aufzuwachsen. Außerdem gilt es hierbei zu beachten, dass du als gutes Vorbild vorangehen musst. Wenn du also dein Kind dazu aufforderst, mehr Obst und Gemüse zu essen, musst du das natürlich ebenfalls tun. Wir sollten uns alle gesund und vitaminreich ernähren!

Aufräumen ist eine der wichtigen Lebenskompetenzen, die Kinder erlernen sollten

Vermutlich wird dein Kind dir helfen wollen, wenn du mit dem Putzen beginnst. Das solltest du auch zulassen, denn es ist wichtig, dass Kinder schon früh ihren Beitrag leisten, auch wenn sie dies auf ihre eigene Weise tun. Natürlich darfst du deinem Kind keine Reinigungsmittel in die Hand drücken und wenn es beim Putzen hilft, sollte es ebenfalls lernen, dass es sich danach gründlich die Hände waschen muss.

Erlaube deinem Kind, Staub zu wischen, den Boden zu fegen und zu wischen oder mit deiner Unterstützung die Fenster zu putzen. Lasse dein Kind experimentieren. Auf diese Weise entwickeln Kinder Fähigkeiten, die sie in späteren Jahren bereits verinnerlicht haben.

Grundlegende Erste-Hilfe-Kenntnisse sind ebenfalls sehr wichtig

Auch Kinder sollten Erste-Hilfe-Maßnahmen erlernen. Du musst deinem Kind erklären, was zu tun ist, wenn es alleine ist und ihm etwas zustößt. Daher solltest du deinem Kind zeigen, wo sich das Erste-Hilfe-Set befindet, und ihm erklären wofür jeder Artikel gedacht ist.

Wenn sich dein Kind einen kleinen Kratzer zugezogen hat, kannst du ihm genau erklären, was du benutzt und warum du dies tust, während du die Wunde versorgst. Beim nächsten kleinen Missgeschick kannst du deinem Kind dann erlauben, sich selber zu versorgen und ein Pflaster aufzukleben. Natürlich muss dies alles unter deiner Aufsicht stattfinden.

Weitere Lebenskompetenzen, die du deinen Kindern vermitteln solltest

Lebenskompetenzen - Mutter mit ihren Kindern beim Wäschewaschen


Zu den wichtigen Lebenskompetenzen gehört auch die Fähigkeit, sich selber eine einfache Mahlzeit zubereiten zu können

Wenn du kochst, kannst du deine Kinder bitten, dir bei dieser Aufgabe zu helfen und verschiedene Hilfsaufgaben zu übernehmen. Allerdings solltest du dich darauf gefasst machen, dass deine Küche danach ziemlich unordentlich sein könnte. Nur die Ruhe! Du kannst das Chaos anschließend wieder beseitigen. Aber wenn Kinder schon in jungen Jahren daran gewöhnt werden, im Haushalt und beim Kochen mitzuhelfen, werden sie sich später selbstständig ein Sandwich oder andere einfache Mahlzeiten zubereiten können.

Beim Wäsche waschen helfen

Sicher hast du auch schon von Leuten gehört, die von zu Hause ausgezogen sind und nicht wissen, wie man Wäsche wäscht. Daher müssen sie zu ihren Eltern gehen, um dort ihre Kleidung waschen zu lassen.

Wenn du verhindern möchtest, dass dies deinen eigenen Kindern passiert – und davon sind wir überzeugt -, kannst du sie dazu einladen, dir beim Befüllen der Waschmaschine zuzusehen. Dann kannst du ihnen zeigen, wo du das Waschmittel und den Weichspüler einfüllst, wie viel du jeweils verwendest und welche Tasten für welches Programm gedrückt werden müssen. Anschließend können dir deine Kinder bei jedem dieser Schritte helfen. Wenn die Wäsche gewaschen ist, können sie dir dabei helfen, alles in den Trockner zu füllen oder an der Wäscheleine aufzuhängen. Und natürlich kannst du sie dann ebenfalls dazu einladen, dir beim Falten und Einräumen der sauberen Wäsche zu helfen.

Gestalte den Prozess so unterhaltsam und spielerisch wie möglich und deine Kinder werden lernen, in ihrem späteren Leben unabhängig zu sein.

Verantwortungsbewusster Konsum – eine der wichtigsten Lebenskompetenzen, die Kinder heute erlernen sollten

Damit Kinder lernen, verantwortungsbewusste Verbraucher zu werden, sind drei Schritte erforderlich:

  • Spiele mit deinem Kind ein Spiel, bei dem ihr so tut, als würdet ihr in einem Supermarkt einkaufen. Vielleicht habt ihr sogar einen kleinen Kaufmannsladen zuhause, den ihr für dieses Spiel nutzen könnt. Lasse dein Kind beide Rollen übernehmen, die des Käufers und auch die des Verkäufers. Wenn du das Spiel mit echtem Geld spielst, kannst du dein Kind zudem damit vertraut machen. Alternativ kannst du natürlich auch Spielzeugmünzen und -scheine verwenden. Bei diesem Spiel lernen Kinder auf spielerische Weise, beim Einkaufen selbstständig und verantwortungsbewusst zu sein.
  • Darüber hinaus solltest du deinem Kind erklären, wie Preise funktionieren und ihm aufzeigen, dass es ebenfalls wichtig ist, die Qualität der Waren zu prüfen und zu vergleichen. Dieses Spiel ist für Kinder geeignet, die zwischen 8 und 10 Jahre alt sind. Du kannst deinem Kind beispielsweise erklären, warum du eine bestimmte Milchsorte kaufst und nicht eine andere, obwohl diese vielleicht 10 Cent günstiger ist.
  • Wenn du mit deinem Kind dann in einem Supermarkt zum Einkaufen gehst, kannst du es dazu auffordern, die Rechnung zu bezahlen. Auf diese Weise überträgst du dem Kind Verantwortung, was zudem gut für das eigene Selbstbewusstsein ist. Gleichzeitig bist du natürlich immer dabei und gibst deinem Kind die notwendige Sicherheit.

Der Erwerb bestimmter Lebenskompetenzen ist auch für Kinder unter 10 Jahren ein wichtiger Entwicklungsschritt

Diese Lebenskompetenzen, die Kinder erlernen müssen, sind wichtig, damit sie im Erwachsenenalter selbstständiger leben und agieren können. Es handelt sich um grundlegende Dinge, die wir alle wissen müssen. Und je früher deine Kinder sich diese Kompetenzen aneignen, desto eher werden sie Teil ihres ganz normalen Verhaltensrepertoires.

Es könnte dich interessieren ...
6 Dinge, die Kinder von Harry Potter lernen können
Ich bin MutterLies auch diesen Artikel bei Ich bin Mutter
6 Dinge, die Kinder von Harry Potter lernen können

Die Bücher der Saga von Harry Potter bieten nicht nur Spannung, sondern können deinen Kindern auch noch wichtige Dinge fürs Leben vermitteln.