Warum haben manche Neugeborene so viele Haare?

18 April, 2019
Experten versichern, dass die füllige Haarpracht bei der Geburt auf genetische Faktoren zurückzuführen sind. 

Manche Neugeborene haben erstaunlich viele Haare, andere hingegen haben noch gar keine oder nur einen sanften Flaum. Woran liegt das?

Ein verbreiteter Mythos ist, dass Mütter mit Sodbrennen Babys mit einer fülligen Haarpracht zur Welt bringen. Doch das ist ein Ammenmärchen, dem es an jeder Logik mangelt.

Du musst dir keine Sorgen machen, wenn dein Kind bei der Geburt nur wenig Haare hat. Der feine Flaum fällt allmählich aus, bis dann die Haare des Kindes langsam wieder wachsen. 

Experten versichern, dass die füllige Haarpracht bei der Geburt auf genetische Faktoren zurückzuführen sind. 

Das Haar von Neugeborenen verändert sich mit der Zeit. Es kann glatt oder hell sein und später Locken entwickeln oder nachdunkeln. Hier spielen die Gene der Eltern einen direkten Einfluss. Doch es braucht seine Zeit, bis zu erkennen ist, welche Form und Farbe die Haare des Kindes haben.

Doch heute gehen wir der Frage nach, warum manche Babys schon bei der Geburt sehr viele Haare haben.

Warum haben manche Kinder bei der Geburt schon so viele Haare?

Warum haben manche Kinder bei der Geburt schon so viele Haare?

Auch interessant: Die Kunst, dein Baby zu verwöhnen

Die Spanische Gesellschaft für Neonatologie informiert, dass dieses Phänomen noch nicht genau begründet werden kann. Viele Experten versichern jedoch, dass dabei hauptsächlich genetische Faktoren eine Rolle spielen, insbesondere was die Haardichte, -form und -verteilung anbelangt.

Die kleinsten Füße hinterlassen in unserem Herze die größten Spuren. 

-Anonym-

Auch die Ethnie der Eltern spielt dabei eine wichtige Rolle. So haben beispielsweise Bevölkerungsgruppen, die sich näher am Ecuador befinden, mehr und volleres Haar als Bevölkerungsgruppen aus dem Norden. Auch Textur, Verteilung und Dichte der Haare unterscheiden sich.

Im Allgemeinen haben andinische Indianervölker am meisten Haare am ganzen Körper während asiatische Völker und Eskimos weniger behaart sind.

Die Ethnie der Eltern beeinflusst die Eigenschaften der kindlichen Haare sehr deutlich. 

Doch wie beeinflusst die Entwicklung des kleinen Bauchbewohners, ob ein Baby mit mehr oder weniger Haaren zur Welt kommt?

Die Haarfollikel, in denen das Haar in der Haarwurzel gebildet wird, entwickeln sich ab dem fünften Schwangerschaftsmonat. Doch im achten Schwangerschaftsmonat fallen praktisch alle Haare gleichzeitig aus, damit dann stärkere Haare nachwachsen können, die bis ungefähr zum sechsten Lebensmonat des Babys vorhanden sind.

In manchen Fällen kommen die Babys mit Milchschorf zur Welt, der zu vermehrtem Haarausfall führt. Doch solange es sich nicht um seborrhoische Dermatitis handelt, wächst das Haar wieder nach. Bei Zweifeln solltest du dein Baby auf jeden Fall zum Hautarzt bringen, um es untersuchen zu lassen.

Wie kann ich das zarte Babyhaar pflegen?

Baby ohne viele Haare

Lesetipp: Singen macht das Baby glücklich und gesund!

Ob ein Kind bei der Geburt viele Haare oder weniger viele hat, hängt hauptsächlich von den Genen der Mutter und des Vaters ab. Bei der Pflege ist es wichtig, Qualitätsprodukte zu verwenden und sanft und vorsichtig vorzugehen. 

Wähle hautfreundliches Baby-Shampoo, wenn möglich mit natürlichen Inhaltsstoffen. Baby-Shampoo wird speziell für die feinen Härchen der Kleinen entwickelt, brennt nicht in den Augen und ist hypoallergen.

Das Shampoo sollte nur einen sehr sanften Duft haben, denn starke Gerüche können bei Babys zu Irritationen und Allergien führen.

Babyhaar muss ganz besonders vorsichtig und mit den richtigen Produkten gepflegt werden. 

Ab dem Alter von sechs Monaten kannst du Conditioner verwenden, wenn dein Baby Locken hat. Denn so kannst du das Haar einfacher kämmen, gleichzeitig schützen und mit Feuchtigkeit versorgen.

Trockne das Haar nach dem Bad sanft, um eine Mykose auf der sanften Babyhaut zu verhindernVerwende eine sanfte Baby-Bürste, um deinem kleinen Schatz beim Kämmen nicht weh zu tun. Verwende diese Bürste nur für dein Baby, um zu verhindern, dass es mit Pilzinfektionen oder Läusen angesteckt werden kann.

Egal ob dein Kind bei der Geburt viele Haare hat oder nicht, es braucht die richtige Pflege. Genieße die Zeit mit deinem kleinen Engel und beobachte all die Veränderungen, die dich sicher zum Staunen bringen.