Kindliche Kreativität durch Zeichnen stimulieren: 7 Tipps

14. April 2019
Zeichnen ist eine wunderbare Aktivität, um die kindliche Kreativität zu fördern. Entdecke hier, wie wichtig Kreativität für die Entwicklung von Kindern ist und wie du sie stimulieren kannst. 

Die Wichtigkeit, die kindliche Kreativität zu fördern, kann nicht ausreichend betont werden. Damit können Kinder unter anderem effektive Lösungen finden, um Schwierigkeiten zu überwinden.

Zeichnen ist ein wunderbares Werkzeug, um die kindliche Kreativität zu stimulieren. Über dieses Thema sprechen wir in unserem heutigen Artikel. Lies weiter, um mehr darüber zu erfahren. 

Kindliche Kreativität durch Zeichnen fördern

Die Professorin Ángeles Gervilla definiert Kreativität als die Fähigkeit, Neues zu schaffen, unabhängig davon, ob es sich um ein Produkt, eine Technik oder eine Weise handelt, die Realität zu fokussieren. Es handelt sich um die Schaffenskraft, die uns in allen Lebenslagen weiterhilft.

Kreativität ist auch in unserem modernen Leben in allen Bereichen grundlegend: im Beruf, in der Ausbildung und auch auf familiärer und persönlicher Ebene. Indem kindliche Kreativität gefördert wird, erreichen wir damit, dass Kinder auch im Erwachsenenleben flexibler auf Herausforderungen und Veränderungen in ihrem Leben reagieren. 

Im Kindergarten und in der Schule beginnen Kinder schon früh zu zeichnen. Es handelt sich insbesondere in den ersten Lebensjahren um ein ausgezeichnetes Werkzeug für mehr Kreativität. Kinder können damit ihre Persönlichkeit entwickeln und ihre Umgebung entdecken. 

“Kreativität repräsentiert nicht nur die persönliche Fähigkeit eines Individuums, sondern ist auch eine Lebenseinstellung.“

-Issam Madi-

kindliche Kreativität durch Zeichnen

Auch interessant: Aktivitäten für Kinder im Vorschulalter

9 Tipps, um die kindliche Kreativität durch Zeichnen zu fördern

  • Gib deinem Kind einfach weißes Papier und verzichte auf Ausmalbilder. Es soll sich frei ausdrücken können, um seine Phantasie zu entfalten. Ausmalbilder geben ihm nur die Möglichkeit, die Farben zu wählen, dadurch wird die kindliche Kreativität sehr eingeschränkt.
  • Muntere dein Kind dazu auf, Dinge auf lustige Weise zu zeichnen, die ihm Angst bereiten oder ihm nicht gefallen. 
  • Die Natur ist eine wunderbare Inspirationsquelle. Kinder zeichnen meist sehr gerne natürliche Elemente, wie Blumen oder Tiere. Fördere ihre künstlerische Ader, indem du sie lustige Phantasietiere zeichnen lässt, die ganz anders als in der Natur aussehen. 
  • Denkt euch Geschichten aus und zeichnet die Hauptdarsteller auf Papier. Ihr könnt auch eine Geschichte mit wenig Text aufschreiben und dazu die Illustrationen anfertigen. Kinder haben eine rege Vorstellungskraft und wissen schnell, wie sie die Geschichte zeichnen können.
  • Nutze traditionelle Feste, damit Kinder durch Zeichnungen festhalten können, was sie erlebt haben und was sie darüber denken.
  • Auch Comics eignen sich ausgezeichnet, um eine kurze Geschichte zu erzählen. Damit entwickelt dein Kind sprachliche Fertigkeiten und kann auch seiner Kreativität freien Lauf lassen.

Zeichnet und spielt mit der ganzen Familie

Stimuliere die kindliche Kreativität im gemeinsamen Spiel mit der FamilieDamit kannst du ein angenehmes und entspanntes Familienklima schaffen, die Bindung stärken und ihr werdet viel Spaß haben. Versucht es mit folgenden Spielen:

  • Knickbild: Faltet ein Stück Papier in Streifen. Danach zeichnet jedes Familienmitglied einen bestimmten Körperteil auf den entsprechenden Streifen: Kopf, Schultern, Bauch, Beine, Füße. Das Papier wird immer so weitergegeben, dass die anderen die Zeichnung nicht sehen. Das Ergebnis wird euch alle zum Lachen bringen!
  • Zeichnet coole Masken, schneidet sie aus und verkleidet euch dann!
kindliche Kreativität durch Zeichnen fördern

Schon gelesen? Warum ist das zweite Kind weniger gehorsam als das erste?

Zeichnen ist in der Kindheit weitaus mehr als reiner Zeitvertreib. Damit wird die kindliche Kreativität gefördert und die Feinmotorik verbessertDoch diese unterhaltsame Aktivität hat noch viele weitere Vorteile für die persönliche und mentale Entwicklung des Kindes.

Es lernt damit unter anderem, seine Gefühle auszudrücken. Kinder können durch Zeichnen Sorgen, Frust, Wünsche und Freude ausdrücken. Doch die Welt ihrer Vorstellungen macht sie besonders glücklich.

  • Lowenfeld, V. (1987). Desarrollo de la capacidad creadora. Ed. Kapelusz. Argentina: Buenos aires.
  • Madi, I. (2012). La creatividad y el Niño. Palibrio. Estados Unidos.
  • Wallon, P., Cambier, A. y Engelhart, D. (1992). El dibujo del niño. Siglo XXI editores. España: Madrid.