Ein Kind macht deine Liebe stärker, deine Tage kürzer und deine Nächte länger

29 März, 2019
Ein Kind macht unsere Liebe stärker. Genieße die Zeit mit deinem Kind, genieße das gemeinsame Abenteuer: Es lohnt sich und bringt viel Freude.

Ein Baby verändert unser Leben komplett: Alltag, Zeitplanung, Schlaf und viele andere Dinge sind jetzt anders. Nicht nur unsere dunklen Augenringe, sondern auch unser Herz wird größer. Das Kind wird zu unserem emotionalen Kompass, zu unserer Inspiration und zum Motor unseres Alltags. Es macht unsere Liebe stärker, unsere Tage kürzer und unsere Nächte länger!

Immer wieder hören wir von den hohen Kosten der Mutterschaft, die niemand berücksichtigt. In der Tat ist es nicht immer einfach, Eltern zu sein.

Die Kinder kommen nicht mit einem Handbuch zur Welt, denn es sind keine Maschinen: sie haben unzählige Bedürfnisse und oft unergründliche Emotionen, die wir jedoch mit der Zeit lernen, zu verstehen…

Dieser Lernprozess, dieses Abenteuer ist ohne jeden Zweifel das Beste in unserem Leben. Außergewöhnliche Väter und Mütter sind aus einem ganz besonderen Material gemacht: aus rostfreier Liebe, unendlicher Geduld und grenzenloser Zärtlichkeit.

In unserem heutigen Artikel geht es um all die Veränderungen, die unerwartet im Leben auf uns zukommen; die uns jeden Tag formen, so als ob wir eine Skulptur wären, um besser zu werden, zu reifen und unglaublich stark zu sein.

Meine Tage sind kürzer, meine Nächte länger, doch meine Liebe stärker

Meine Tage sind kürzer, meine Nächte länger, doch meine Liebe stärker

Entdecke auch: Mutterliebe kann Berge versetzen

Es gibt Tage, an denen du denkst, dass es unmöglich ist, alles zu erledigen, denn deine Knochen sind schwer, deine Beine schmerzen, du fühlst dich müde und du denkst an all die verlorenen Schlafstunden, die du noch nicht aufholen konntest.

  • Wo sind woll die Tage geblieben, an denen du spät aufstehen konntest und niemand von dir abhängig war? Weit weg… doch obwohl dein Körper müde ist, erholt er sich in Sekundenschnelle, wenn du dein Baby auf den Arm nimmst.
  • Du weißt nicht, woher du die Kraft nimmst, doch du reagierst unmittelbar und kümmerst dich um alles, denn die Maschinerie der Mutterschaft oder Vaterschaft kommt sofort in Bewegung.

Du brauchst kein Lob von anderen, dein Baby motiviert dich jeden Tag

Noch bis vor Kurzem hast du dich über Lob und Anerkennung gefreut, wenn du Dinge erfolgreich erledigen konntest. Wir alle haben es gerne, anerkannt und motiviert zu werden… Das gibt dir neue Energie, um weitere Projekte mit noch mehr Lust auszuführen.

Doch jetzt brauchst du weder Lob noch Motivation: Nur dein Baby wird über alles urteilen, was du machst und sagst. Es steht jetzt im Mittelpunkt deines Lebens!

Sein Lächeln, sein Wohlbefinden und sein ruhiger und glücklicher Schlaf in der Wiege sind jetzt die beste Motivation für dich.

Du bist jetzt geduldiger und toleranter, deine Liebe stärker

Du bist jetzt geduldiger und toleranter, deine Liebe stärker 

Noch ein interessanter Artikel: Sei jeden Tag eine noch bessere Mutter

Du siehst das Leben jetzt aus einer anderen Perspektive: Es ist der Beginn eines neuen Lebensabschnitts, du beginnst die Welt mit anderen Augen zu betrachten. Alles ist neu, interessant und wunderbar.

  • Jetzt ist deine Liebe stärker, du bist toleranter gegenüber Dingen, die dir früher mehr Sorgen bereiteten. Veilleicht deshalb, weil du jetzt andere Prioritäten hast.
  • Deine Welt dreht sich jetzt in einem anderen Rhythmus. Du weißt, dass Eile dich nicht weiterbringt. Erziehung braucht Zeit und Geduld, Umarmungen, Lernprozesse, Trost und Ratschläge.

Du verstehst jetzt, dass die einfachsten Dinge die schönsten des Lebens sind

Ein Nickerchen mit deinem Baby, Zeuge seiner ersten Schritte, seiner Entdeckungen in der Natur, seiner Emotionen, zum Beispiel wenn es ein Haustier sieht… das Lachen mit seinem Vater… all dies ist für dich das Beste der Welt.

Dein Leben ist jetzt plötzlicher komplizierter, doch deine Liebe stärkerGleichzeitig hat sich alles vereinfacht: Denn du liebst die einfachen, kleinen Dinge des Lebens. Die wunderbarsten Dinge geschehen jeden Tag und du hast das Glück, sie zu erleben. Doch du hast auch große Verantwortung.

Du weißt jetzt, dass du nichts weißt… denn du lernst jeden Tag Neues

Eulenmutter mit Kind

Es gibt Mütter und Väter, die vor der Ankunft des ersten Babys glaubten, alles über das Leben zu wissen. Ihre Ausbildung, ihre Erfahrung und ihre Selbstsicherheit lassen sie glauben, weise zu sein. 

  • Doch wenn das erste Kind kommt, werden wir uns darüber bewusst, dass wir nichts wissen. Denn niemand hat uns darauf vorbereitet, was zu tun ist, wen ein Kind schreit, wenn es die Brust ablehnt, sich ärgert, nicht schlafen will, oder in seiner Babysprache versucht, uns etwas mitzuteilen.
  • Wir werden uns dann schnell bewusst, dass wir nichts wissen und die Erziehung viel Improvisation und Intuition erfordert. All die Wissenschaft aus Büchern ist im Alltag oft unnütz, nur das Herz weiß, was zu tun ist.

Ein Kind verändert unsere LebenEs schenkt uns sein Lächeln, stellt uns vor neue Herausvorderungen, macht uns Angst und sorgen, doch auch viel Hoffnung. Es macht unsere Liebe stärker.

Genieße die Zeit mit deinem Kind, genieße das gemeinsame Abenteuer: ES LOHNT SICH UND BRINGT VIEL FREUDE.

  • Bowlby, J. (1986). Vínculos afectivos: formación, desarrollo y pérdida. Madrid: Morata.
  • Bowlby, J. (1995). Teoría del apego. Lebovici, Weil-HalpernF.
  • Garrido-Rojas, L. (2006). Apego, emoción y regulación emocional. Implicaciones para la salud. Revista latinoamericana de psicología, 38(3), 493-507. https://www.redalyc.org/pdf/805/80538304.pdf
  • Marrone, M., Diamond, N., Juri, L., & Bleichmar, H. (2001). La teoría del apego: un enfoque actual. Madrid: Psimática.
  • Moneta, M. (2003). El Apego. Aspectos clínicos y psicobiológicos de la díada madre-hijo. Santiago: Cuatro Vientos.