Vater sein verändert dein Leben

13. Januar 2019
Die Liebe zu einem Sohn oder zu einer Tochter ist in Wirklichkeit viel größer, als in der Vorstellung. Vater sein zwingt viele dazu, selbst emotional zu reifen, um das Wohlbefinden und die gesunde Entwicklung des Kindes zu garantieren. 

Vater sein verändert das Leben. Anfangs kann es eine große Überraschung sein und manchmal auch Ängste auslösen. Doch sobald der kleine, unschuldige Nachkömmling zur Welt kommt, verändert er auch das Herz der Härtesten.

Die Liebe zu einem Sohn oder zu einer Tochter ist in Wirklichkeit viel größer, als in der Vorstellung. Vater sein zwingt viele dazu, selbst emotional zu reifen, um das Wohlbefinden und die gesunde Entwicklung des Kindes zu garantieren. 

Alle Emotionen und Gewohnheiten bekommen ganz plötzlich einen anderen, tieferen Sinn und das ganze Leben ist intensiver. Anschließend schauen wir uns verschiedene Aspekte an, die das Leben eines Vaters verändern. 

Vater sein macht dich zum Allrounder

Du denkst vielleicht, bereits viele Dinge gleichzeitig erledigen zu können, denn du bist zuverlässig und schnell in deinem Beruf und auch zu Hause. Du bist daran gewöhnt, alltägliche Probleme effektiv zu lösen. Außerdem kannst du mit Stress umgehen.

Doch niemand hat dich auf die unzähligen Aufgaben vorbereitet, die ein Vater zu erledigen hat. Du musst dich selbst weiterentwickeln, um deiner neuen Rolle gerecht zu werden. 

Es ist eine Herausforderung, an einer Telekonferenz teilzunehmen, während du dich in einer Besprechung befindest und gleichzeitig E-Mails beantwortest. Doch jetzt musst du lernen, deine weinende Tochter zu beruhigen, während du die Flasche vorbereitest und dich gleichzeitig auf deine Arbeit konzentrierst. 

Lesetipp: Ein guter Vater baut Brücken für Gespräche, nicht Mauern

Vater sein macht dich toleranter

Vater sein ist eine große Verantwortung

Toleranz bedeutet zu wissen, wann sich dein Kind etwas verdient hat. Du musst flexibel genug sein, um seine Wünsche zu erfüllen, ohne es jedoch zu sehr zu verwöhnen.

Manchmal möchten Kinder Dinge, die man ihnen nicht geben will, die keinen Sinn ergeben und nutzlos sind. Doch wenn dein Kind brav ist und sich den Wunsch verdient hat, musst du lernen, tolerant zu sein, auch wenn dein Kind einen anderen Geschmack hat. 

Du musst jeden Tag früh aufstehen

Kinder brauchen einen regelmäßigen Tagesablauf und Routine im Alltag. Du musst deshalb jeden Tag früh aufstehen, denn dies ist für deinen Sohn oder deine Tochter sehr vorteilhaft.

Regelmäßige Schlafzeiten sind für das Kleine grundlegend. Wenn Kinder reizbar sind, mangelt es ihnen meist an Schlaf. Die Eltern sind dafür verantwortlich, den Tagesrhythmus gut zu organisieren und dem Kind ausreichend Aufmerksamkeit zu schenken, um seine Bedürfnisse zu befriedigen.

Noch ein interessanter Artikel: Krabbeln hat für Babys viele Vorteile

Die Welt schaut dich mit anderen Augen an

Wenn du mit deinem Kind in den Armen außer Haus gehst und dich von Familie und Freunden entfernst, wirst du jetzt von anderen als Vater betrachtet, der besondere Verantwortung hat.

Vater sein ist ein Vollzeitjob. Du kannst zwar verschiedene Dinge gleichzeitig erledigen, doch du musst deine Tagesplanung jetzt sehr effektiv organisieren, damit dir ausreichend Zeit für dein Kind bleibt.

Du wirst entdecken, wie wichtig es ist, Vorbild zu sein und dein Kind auf allen Ebenen zu befriedigen. Seine physische und emotionale Gesundheit muss gegeben sein, doch auch finanzielle Aspekte sind wichtig.

Du hast andere Prioritäten und entwickelst dich zu einer besseren Person 

Vater sein und mit Kind spielen

Du wirst deine Termine und Verantwortungen an dein neues Leben anpassen. Gleichzeitig musst du Prioritäten setzen, um Berufs- und Familienleben vereinbaren zu können. Denn jetzt steht das Wohlbefinden deines Kindes immer an erster Stelle.

Es ist jetzt wichtiger, das Kind zum Arzt zu bringen, als mit Arbeitskollegen essen zu gehen. Du wirst dich zu einer besseren Person entwickeln. Denn du wirst verständnisvoller sein, zum Beispiel auch mit Arbeitskollegen, die Kinder haben.

Außerdem wirst du geduldiger, besser organisiert, unabhängier und stärker sein, denn jetzt geht es nicht mehr nur um dich alleine, ein kleines Wesen hängt von dir ab! 

Vater sein verändert alles

Auch wenn du auf alles gut vorbereitet bist, wird dich dein neues Leben immer wieder überraschen. Es gibt kein Geheimnis, das dich tatsächlich auf die Aufgaben eines Vaters vorbereiten könnte. 

Dein Kind wird dich herausfordern, es wird dich zum Weinen und zum Lachen bringen. Du wirst dein vorheriges Leben vergessen und dich nur noch auf dein Kleines konzentrieren.

Dieser neue Lebensabschnitt ist oft nicht einfach, doch trotzdem wunderschön. Wichtig ist, immer stark zu bleiben. Es wird sich lohnen!