6 verschiedene Arten von Kinderlätzchen

13. August 2019
Eine der ältesten Methoden, um zu verhindern, dass Babys beim Essen oder Spielen schmutzig werden, ist die Verwendung von Lätzchen. Lies weiter, um 6 verschieden Arten von Lätzchen für Babys kennenzulernen.

Glücklicherweise gibt es heutzutage viele verschiedene Arten von Kinderlätzchen im Handel. Neben dem Gebrauch bei den Essenszeiten, eignen sie sich auch hervorragend für andere Aktivitäten, bei denen die Kleinen dreckig werden können.

Mütter sind stets auf der Suche nach nützlichen Dingen, die die Herausforderungen des Alltags mit ihren Kleinen einfacher machen. In unserem Artikel geht es heute daher darum, die Kleidung der Kleinen beim Mittagessen (und anderen Aktivitäten) sauber zu halten.

Wenn dein Baby damit beginnt, sich alles in den Mund zu stecken, lohnt es sich daher, ihm oder ihr einen Latz umzubinden. In der Tat fängt dein Baby zu dieser Zeit an, kreativ zu werden.

Dank der Lätzchen können Babys lernen, selbstständig zu essen, ohne dass dies zu viele Umstände für dich macht. Außerdem sind sie zugleich praktisch und bequem.

Das könnte dich auch interessieren: Soll ich mein Kind mit Essen spielen lassen?

Verschiedene Arten von Kinderlätzchen

Lätzchen gibt es in verschiedenen Stilen und sie werden in einer  Vielzahl von Materialien hergestellt. Auf diese Weise können sie all deinen Bedürfnissen gerecht werden. Für die Auswahl des richtigen Latzes ist es daher wichtig, die Vorteile aller verfügbaren Varianten zu kennen:

1. Traditionelle Lätzchen

Dieses Modell wird am häufigsten als Babyzubehör verwendet. Ein traditonelles Lätzchen hat in der Regel eine rechteckige oder quadratische Form, mit jeweils zwei Streifen in jeder oberen Ecke, die um den Hals des Babys gebunden werden. Sie bestehen entweder aus Baumwolle oder Frottee. Aus diesem Grund werden sie gerne dazu verwendet, um den oft vermehrten Speichelfluss der Kleinen aufzufangen.

Die Größen dieser Art von Lätzchen können variieren. Das Wichtigste, das du bei diesem Latz beachten solltest, ist es, einen zu kaufen, der die gesamte Brust deines Babys bedeckt. Auf diese Weise verhinderst du, dass dein Baby durch den Speichelfluss nass wird.

Du kannst das traditonelle Lätzchen auch dazu verwenden, den Mund deines Babys abzuwischen, wenn es Milch trinkt. Im Allgemeinen werden Lätzchen aus leicht zu waschenden Materialien hergestellt.

2. Bandanas

Es gibt spezielle Kinderlätzchen, die für die Mahlzeiten des Tages gedacht sind

Diese Art von Lätzchen ist heutzutage die beliebteste. Bandana-Lätzchen stellen eine aktualisierte Version der traditionellen Lätzchen dar. Sie ähneln in etwa einem Taschentuch um den Hals deines Babys, um seinen Speichelfluss aufzufangen.

Außerdem sind sie sehr hübsch. In der Regel sind Mehrwegspackungen mit verschiedenen Farben erhältlich. Auf diese Weise, kannst du sie mit verschiedenen, süßen Baby-Outfits kombinieren. Außerdem sind sie für dein Baby bequem zu tragen.

3. Kinderlätzchen zum Essen

Diese Lätzchen sind für die verschiedenen Mahlzeiten des Tages vorgesehen. In der Regel bestehen sie aus leicht zu reinigenden Materialien wie Kunststoff, Silikon, Neopren oder Gummi. Die meisten von ihnen haben eine Tasche, in der Lebensmittel aufgefangen werden können, die herunterfallen, während dein Baby isst.

Kinderlätzchen sind oft in Mehrwegpackungen und in verschiedenen Farben erhältlich

Sie eignen sich hervorragend für allerlei Aktivitäten, die mit Schmutz einhergehen und bei denen die Kleidung des Babys dreckig werden könnte. Des Weiteren eignen sie sich beispielsweise auch hervorragend zum Spielen mit Ton oder zum Malen. Außerdem sind sie leicht zu reinigen, da ihre Materialien waschbar sind.

Alles was du tun musst, um diese Art von Lätzchen zu reinigen, ist, sie mit etwas Wasser und Seife zu waschen. Anschließend hängst du sie dann zum Trocknen auf. Außerdem kannst du viele dieser Lätzchen sogar in den Trockner geben. Danach stehen sie dir und deinem Baby für das nächste Projekt bereit.

4. Lätzchen mit Ärmeln

Sie sind ideal für Babys, die etwas älter sind und sich selbst füttern können. Sie bedecken den gesamten Oberkörper des Kindes und verhindern auf diese Weise, dass die Kleidung der Kleinen schmutzig wird. Zudem eignen sie sich ebenfalls hervorragend zum Malen. Generell bestehen diese Arten von Lätzchen aus Kunststoff, obwohl im Handel auch Lätzchen aus anderen Materialien erhältlich sind.

5. Verschiedene Arten von Kinderlätzchen: Ponchos

Ponchos sind die größten unter den verschiedenen Arten von Lätzchen für Babys. Tatsächlich sind sie eher wie Schürzen. Du ziehst den Poncho-Latz über den Kopf deines Babys, um dessen Kleidung zu schützen. Die Kleinen können diese Art von Latz beim Essen, beim Malen mit den Fingern oder beim Spielen mit Ton tragen.

6. Maßgeschneiderte Lätzchen

Diese Arten von Lätzchen sind ideal für kreative Mütter, die ein einzigartiges Lätzchen für ihr Baby herstellen möchten. Viele suchen dabei nach verschiedenen bequemen Materialien, wie Kunststoff oder Häkelstoffe. Außerdem schmücken die kreativen Mütter sie mit vielen verschiedenen Accessoires.

So verwenden sie zum Beispiel Pailletten, Strasssteine, Bänder und vieles mehr. Außerdem sticken sie fast immer den Namen ihres Babys darauf.

In der Regel ähnelt das traditionelle Modell einem Rechteck, aber viele Mütter entscheiden sich dafür, maßgeschneiderte Lätzchen mit Ärmeln oder sogar Ponchos herzustellen und zu dekorieren. Darüber hinaus stellen diese Arten von Lätzchen eine wunderbare Geschenkidee für Schwangere dar. Denn sie sind einzigartig und gleichzeit von großem Nutzen, wenn das Baby auf der Welt ist.

Hier findest du weitere Geschenkideen für neue Mütter: Geschenkideen für frischgebackene Mütter

Dank der verschiedenen Arten von Kinderlätzchen können Mütter die Kleidung ihrer Babys sauber halten und die Kleinen sehen dabei auch noch süß aus.

Stelle daher sicher, dass du immer einen Latz bereit hast, wenn du mit deinem Baby unterwegs bist. Denn das sieht nicht nur süß aus, der Latz hält dein Baby auch sauber und gesund. Kurz gesagt, es ist eine Win-Win-Situation für alle.