Schnelle Make-up-Routine für Mütter

23. November 2019
Das Schminken in nur wenigen Minuten ist meist unmöglich, wenn du hierfür keine gut strukturierte Routine aufgebaut hast. Im Folgenden findest du einige Tipps, die dir zu einem perfekten Aussehen verhelfen und deine Haut pflegen, ohne dabei deine Starqualität zu vernachlässigen: Mutter zu sein.

Frauen beschweren sich oft über Zeitmangel. Dies gilt umso mehr für Mütter, weshalb wir im Folgenden eine schnelle Make-up-Routine zusammengestellt haben. Wir sind uns sicher, dass auch du mit diesen Tricks in nur wenigen Minuten fertig bist!

Ein gutes Aussehen, um sich perfekt zu fühlen, muss nicht kompliziert sein oder stundenlang dauern. Bist du bereit für unsere schnellen Tricks und Tipps für Mütter in Zeitnot?

Was brauchst du, um dich in wenigen Minuten zu schminken?

Zuerst solltest du deine Utensilien organisieren, um dich in wenigen Minuten schminken zu können. Bewahre das Make-up, das du häufig benutzt, an einer Stelle und das Make-up für besondere Anlässe an einer anderen Stelle auf. Auf diese Weise sparst du dir viel Zeit, da du nicht ständig nach den gewünschten Artikeln suchen musst.

Je nach Bedarf und Geschmack sollte dein alltägliches Sortiment Folgendes enthalten:

  • Foundation oder getönte Gesichtscreme
  • Concealer für Augen und Falten
  • Highlighter
  • Rouge
  • Wimperntusche und Eyeliner – braun oder schwarz, je nach der gewünschten Intensität
  • Lippenstift oder Lipgloss

Die Idee hinter jedem Produkt ist die, deine Hauptmerkmale hervorzuheben und deine Unvollkommenheiten oder Anzeichen von Müdigkeit zu verbergen. Stelle außerdem sicher, dass:

  • die Produkte gut zu deinem Hautton passen,
  • von guter Qualität sind und
  • ein natürliches Finish bieten.
Eine fest etablierte und schnelle Make-up- Routine kann dir dabei helfen, dein Make-up perfekt und praktisch mechanisch aufzutragen.

Schnelle Make-up-Routine für Mütter und Frauen in Zeitnot

Eine fest etablierte und schnelle Make-up-Routine kann dir dabei helfen, dein Make-up perfekt und praktisch mechanisch aufzutragen. Beachte dazu die folgenden Tipps und Schritte:

1. Reinige und befeuchte deine Haut

Der erste Schritt in deiner Schönheitsroutine sollte darin bestehen, dein Gesicht mit bestimmten Produkten zu reinigen und zu befeuchten. Achte darauf, dass sie deinem Hauttyp entsprechen. Dies bedeutet, dass du dein Gesicht zunächst mit Schaum oder Gel wäschst und dann eine Lotion für trockene, normale, fettige, empfindliche oder Mischhaut aufträgst.

Trage die Lotion in kleinen Mengen auf und lass sie dann von deiner Haut absorbieren. Neben der Erneuerung von müder Haut, verleiht dir dieser Schritt auch einen natürlichen Glanz, der dich bei den folgenden Schritten unterstützt. Wenn du möchtest, kannst du auch Toner als letzten Schritt verwenden, bevor du dein Make-up aufträgst.

2. Schnelle Make-up-Routine: Unvollkommenheiten verbergen

Jetzt, da deine Haut gut vorbereitet ist, kannst du als Nächstes dein Make-up auftragen. Beginne mit dem Auftragen von Foundation und Concealer, um eventuelle Unvollkommenheiten zu verbergen. Trage zunächst den Concealer auf, bevor du eine Foundation oder Creme benutzt.

Concealer gibt es in verschiedenen Tönen, je nachdem, was du korrigieren möchtest:

  • Lila/Rosa: Zum Korrigieren von Grüntönen deiner Haut (z. B. Blutergüsse)
  • Grün: Hilft, Rötungen zu verringern
  • Gelb: Neutralisiert violette Bereiche
  • Blau: Korrigiert gelbliche Flecken

3. Hebe deine Hauptmerkale hervor

Welche Besonderheit du hervorheben möchtest, hängt von deinen täglichen Aktivitäten ab. Zunächst kannst du etwas Rouge auf deine Wangen, mit schnellen und präzisen Strichen, auftragen.

Wähle das Format, das dir am besten gefällt – Puder, Gel oder Creme. Wähle ebenfalls ein Produkt, das qualitativ hochwertig ist und den ganzen Tag über hält. Trage dein Rouge vom oberen Teil deiner Wangen zu den Schläfen hin auf. Achte darauf, es optisch gut anzugleichen.

Wenn du möchtest, kannst du auch einen Highlighter auf deine oberen Wangen, die Nasenspitze, in die Nähe deines Tränenkanals und den Amorbogen auftragen. Zuletzt gibst du deinem Gesicht mit einem sehr natürlichen Bronzer eine gewisse Kontur.

Trage dein Rouge vom oberen Teil deiner Wangen zu den Schläfen hin auf.

4. Die schnelle Make-up-Routine kreiert einen Look, der Wirkung zeigt

Wenn es um deine Augen geht, kannst du dich entweder für Schatten und Liner entscheiden, die subtiler sind oder etwas Mutigeres wagen. Dies hängt davon ab, was du für den Tag geplant hast. Ein schwarzer oder brauner Liner kann sich jedoch negativ auf deine müden Augen auswirken.

Vergiss nicht, deine Wimpern mit einer Schicht von Mascara zu versehen. Achte dabei darauf, keine Klumpen zu hinterlassen. Jetzt wirst du mit großen Augen sinnlich aussehen.

5. Vergiss deine Lippen nicht

Trage schließlich etwas Farbe oder Glanz auf deine Lippen auf, um deine schnelle Make-up-Routine zu vervollständigen. Du kannst einen hautfarbenen Ton wählen, der deinem eigenen Hautton ähnelt, oder einen etwas dunkleren. Alternativ kannst du aber auch auf etwas Rosa zurückgreifen.

Wenn du deinen Lippen nur etwas Volumen hinzufügen möchtest, trage etwas Glanz auf. Auf diese Weise sehen deine Lippen voller aus. Du erzielst den gleichen Effekt, wenn du den Lipliner im gleichen Farbton verwendest.

Selbst wenn du eine müde und erschöpfte Mutter bist, kannst du mit diesen schnellen Make-up-Tipps in wenigen Minuten ein perfektes Aussehen kreieren. Richte deine eigene gute Reinigungs- und Feuchtigkeitsroutine ein und achte auch darauf, dein Make-up jede Nacht vor dem Zubettgehen zu entfernen.

Schließlich verschafft dir deine morgendliche Make-up-Routine ein wenig Zeit für dich selbt und hilft dir dabei, die Trägheit, die du möglicherweise spürst, loszuwerden.