Spaß und Spiele ohne Bildschirme

Während der aktuellen Corona-Krise müssen die meisten nach wie vor zu Hause bleiben. Damit diese Zeit nicht so lang wird, stellen wir dir hier ein paar tolle Spiele und Aktivitäten für die ganze Familie vor. Das Besondere: Hier gibt es Spaß ganz ohne Bildschirme!
 

Ganz klar: Während dieser Zeit der Ausgangsbeschränkungen bieten die neuen Technologien mit den sozialen Netzwerken, digitalen Plattformen und allen weiteren elektronische Geräten ein riesiges Angebot an Unterhaltung. Doch hier findest du ein paar Möglichkeiten, die Bildschirme für eine Weile abzuschalten und auf andere Weise Spaß mit deiner Familie zu haben!

Natürlich sind all die neuen Technologien gerade jetzt sehr wichtig. Denn für Kinder stellen sie momentan auch den Zugang zu ihrer Schule und den schulischen Aktivitäten dar. Doch ist es notwendig, zu lernen, die Bildschirme auch mal links liegen zu lassen und stattdessen andere Wege und Mittel zu nutzen, um Zeit mit der Familie zu Hause zu genießen.

Selten wirst du es erleben, dass du so viel Zeit mit deiner Familie verbringen kannst. Daher solltest du die Gelegenheit nutzen, in diesen Tagen auch Pausen von den Bildschirmen zu machen und während der Ausgangsbeschränkungen eine schöne Zeit mit der Familie zu genießen.

Also findest du hier einige Aktivitäten und Spiele, die dir und deiner Familie sicher viel Spaß machen werden, ganz ohne Bildschirme! Los geht’s!

Spaß und Spiele während der Ausgangsbeschränkung – ganz ohne Bildschirme!

 

Geht auch ganz ohne Bildschirm: Karaoke

Eigentlich braucht man für ein traditionelles Karaoke einen Bildschirm. Denn auf diesem sind normalerweise die Liedtexte zu sehen. Aber hier stellen wir dir eine lustige Variante vor. Bei dieser müsst ihr auf euer Gedächtnis und eure Kreativität setzen.

Denn hier geht es darum, die Lieder zu singen, ohne den Text vor sich zu haben. Die restlichen Mitglieder des Haushalts fungieren als Jury und vergeben Bewertungen. Ihr werdet euch also eher so vorkommen, als wärt ihr am Set einer der Gesangs-Castingshows wie The Voice!

Spiele ohne Bildschirme

Basteln mit recyceltem Material

Kinder lieben es, zu basteln! Aus diesem Grund glauben wir, dass auch diese Idee toll für dich und deine Familie ist: Nehmt einfach alles an recycelbarem Material, das ihr zu Hause habt, zum Basteln. Dafür könnt ihr zum Beispiel leere Wasserflaschen aus Plastik verwenden, oder die leeren Tetrapacks der Milch. Auch die Rollen des aufgebrauchten Toilettenpapiers eignen sich sehr gut. Ihr werdet zu Hause sicher einiges finden, das sich zum Basteln nehmen lässt!

Brett- oder Gesellschaftsspiele

Sicher habt ihr das eine oder andere Brett- oder Gesellschaftsspiel zu Hause. Damit lassen sich sehr unterhaltsame Nachmittage mit der ganzen Familie verbringen. Falls ihr tatsächlich keine habt, könnt ihr als Alternative auch einfache Spiele selbst erstellen. Auf diese Weise könnt ihr sogar den gerade genannten Vorschlag des gemeinsamen Bastelns mit diesem hier verbinden!

 

Stadt, Land, Fluss – Ein tolles Spiel, für das man ebenfalls keine Bildschirme benötigt

Dieses Spiel wird während der Ausgangsbeschränkung besonders oft als Applikation heruntergeladen und mit den zur Zeit meist unerreichbaren Freunden gespielt. Doch kann man es auch hervorragend zu Hause mit der Familie spielen. Ganz ohne Bildschirme!

Alles, was ihr dazu braucht, sind Stifte und ein paar Blätter. Außerdem eine Stoppuhr. Das Spiel besteht darin, eine Reihe von Kategorien festzulegen. Also zum Beispiel Namen, Städte oder Lebensmittel. Dann wählt man einen Buchstaben aus dem Alphabet.

In einer vorher festgelegten Zeit müssen nun alle je ein Wort zu jeder der Kategorien notieren, das mit dem gewählten Buchstaben beginnt. Du siehst also: Es ist ein ganz einfaches, aber sehr unterhaltsames Spiel. Darüber hinaus regt es auch noch das Gedächtnis und die Fantasie aller Spieler an.

Spaß mit der Familie abseits der Bildschirme

Aufbau eines Hindernisparcours zu Hause

Gerade jetzt in dieser Zeit der Ausgangsbeschränkung wegen der Corona-Krise hört man es ständig: Es ist unbedingt notwendig, auf ausreichend körperliche Bewegung zu achten. Dafür ist diese Idee hier besonders gut. Denn mit einem selbst gemachten Hindernisparcours zu Hause könnt ihr auf etwas andere und sehr vergnügliche Art Sport treiben.

Vater und Kinder spielen ohne Bildschirme

Der Aufbau hängt natürlich von verschiedenen Faktoren ab: Also davon, wie viel Platz ihr zu Hause habt, oder ob ihr den Parcours vielleicht sogar im Garten aufbauen könnt. Auch spielt das Alter der Kinder eine Rolle. Je nachdem könnt ihr also die Hindernisse gestalten und auch Sprünge oder Kniebeugen einbauen. Ihr werdet sehen: Mit dem Aufbau und dem anschließenden Durchlaufen des selbst gemachten Parcours wird euch die Zeit wie im Fluge vergehen!

Verstecken spielen: ein Spiel, zwei Varianten

Wer kennt es nicht: Verstecken spielen. Es ist ein wirklich uraltes Spiel. Aber es kommt nicht aus der Mode! Darüber hinaus ist es auch eines der geeignetsten Spiele, um es zu Hause zu spielen. Dabei könnt ihr zwischen verschiedenen Varianten wählen.

Wenn der Platz in eurer Wohnung eher begrenzt ist, könnt ihr die Variante des Spiels in Form vom Ochs am Berg nehmen. Diese macht genauso viel Spaß. Sollte bei euch ausreichend Platz zur Verfügung stehen, könnt ihr die normale Spielform nehmen. Vergnügen ist auf jeden Fall garantiert!

Origami

Vielleicht kann die Ausgangsbeschränkung auch eine gute Gelegenheit darstellen, um etwas Neues zu lernen. So kannst du deinen Kinder dabei helfen, ein neues Hobby zu finden. Ihr könnt es zum Beispiel mit einfachen Origami-Figuren probieren. Dazu braucht ihr nur etwas Papier. Und natürlich ein wenig Geschicklichkeit.

 

Immer ein Renner bei Kindern: Malen und Zeichnen

Malen und Zeichnen ist eine der Aktivitäten, mit denen sich Kinder am liebsten beschäftigen. Und dazu braucht ihr nur ausreichend Farben und Papier. Diese Idee ist außerdem besonders toll, um die Kreativität und Phantasie anzuregen und natürlich auch, um einfach eine schöne und kreative Zeit mit der Familie zu verbringen.