So sorgst du für Bewegung für deine Kinder!

Kinder haben immer viel Energie. Und gerade in dieser Zeit der Ausgangsbeschränkung wegen der Corona-Krise ist es wichtig, auch zu Hause für ausreichend Bewegung deiner Kleinen zu sorgen. Hier findest du ein paar tolle Ideen für Übungen und Tänze, die nicht nur deinen Kindern Spaß machen werden!
 

Kinder sind es gewohnt, den ganzen Tag in Bewegung zu sein. Sie spielen, rennen und sind ständig am Herumtoben. Daher kann die aktuelle Situation für sie besonders schwierig sein. Denn plötzlich ist ihre Bewegungsfreiheit auf die relative Enge der Wohnung oder des Hauses eingeschränkt.

Damit die Zeit der Ausgangsbeschränkungen wegen der Corona-Krise nicht zu schwierig wird, haben wir ein paar tolle Ideen für euch zusammengestellt. Damit können nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene etwas Dampf ablassen. Du wirst sehen: So kannst du auch zu Hause für ausreichend Bewegung deiner ganzen Familie sorgen! Also los: Hier findest du eine Auswahl an tollen Übungen und Tänzen, die du ihr gemeinsam in dieser Zeit machen könnt.

Auch während der Ausgangsbeschränkungen in Bewegung bleiben: Mit diesen Übungen und Tänzen bleibt die ganze Familie aktiv

Gerade in dieser Zeit ist es wichtig, darauf zu achten, dass der gesundheitliche Zustand der ganzen Familie gut bleibt. Dazu gehört auch, für ausreichend Bewegung zu sorgen. Aber weder Erwachsene noch Kinder können ihren gewohnten sportlichen Aktivitäten nachgehen. Also solltet ihr versuchen, euch jetzt zu Hause jeden Tag etwas zu bewegen.

 

Für diese Tage und Wochen, in denen ihr am besten zu Hause bleiben solltet, steht euch glücklicherweise ein tolles Hilfsmittel zur Verfügung: Auf der Videoplattform YouTube findest du unzählige Angebote, mit denen ihr in Bewegung bleiben könnt. Daher stellen wir dir eine kleine Auswahl der besten Übungen und Tänze vor. Mit diesen könnt ihr während der Ausgangsbeschränkung Spaß und Sport verbinden!

Bewegung ist wichtig: Eltern tanzen mit Kind

Lieder für Bewegung, Singen und Spiel

Eine tolle Idee, um für Spaß und Bewegung zu sorgen, sind ganz sicher Videos, in denen es ums Singen, sich Bewegen und Spielen geht. Du wirst sehen, dass deine Kleinen begeistert mitmachen werden!

Du kannst auf YouTube einfach nach „Singspiele“ oder „Kinderlieder zum Mitsingen und Bewegen“ suchen. Dabei wirst du auf unzählige tolle Videos und Kanäle stoßen. Viele davon richten sich gerade an die Jüngsten in der Familie. Also an Kinder im Alter zwischen zwei und fünf Jahren.

Dabei gibt es einzelne Lieder, aber auch Mischungen von mehreren Liedern zusammen. Alle laden deine Kinder dazu ein, sich zu bewegen und manchmal auch mitzusingen!

JustDance

Der Name dieses YouTube-Kanals verweist auf eine der unterhaltsamsten und bekanntesten Musikspielserien, die für Spielkonsolen entwickelt wurde. Auf dem Kanal findest du auch spielerische Übungen und Musik für die Kleinsten.

 

So können deine Kinder zum Beispiel mit Elsa zu einem der bekanntesten Lieder aus dem Film Die Eiskönigin II tanzen. Gibt es etwas Besseres für die Kleinen, als gemeinsam mit einer ihrer Lieblingsprinzessinnen das Tanzbein zu schwingen?

Zumba für Kinder

Zumba ist heutzutage eine der Sportarten, die am beliebtesten und total in Mode sind. Dabei richtet sich Zumba vor allem auf tänzerische Bewegungen. Aufgrund des großen Erfolgs hat man inzwischen auch spezielle Angebote wie Zumba für Kinder entwickelt.

Dabei ist natürlich die Intensität dieser Zumba-Stunden geringer als bei den auf Erwachsene ausgerichteten Trainingseinheiten. Sie bieten den Kleinen eine ausgezeichnete Möglichkeit, sich zu bewegen und zugleich Energie abzulassen und Spaß zu haben.

Um solche Angebote zu finden, musst du einfach nur „Zumba für Kinder“ oder „Zumba Kids“ oder Ähnliches in die Suchmaschine von YouTube eingeben und schon hast du zahlreiche Angebote für deine Kleinen zur Auswahl.

In Bewegung bleiben: Eltern tanzen mit ihrer Tochter

In Bewegung bleiben: Weitere Vorschläge für die Zeit der Ausgangsbeschränkung

Doch nicht nur YouTube kann dir dabei helfen, für ausreichend Bewegung für deine Familie zu sorgen. Auch auf anderen Kanälen und sozialen Netzwerken findest du zahlreiche Angebote. So kannst du beispielsweise auf Instagram zu den Accounts von Fitnessstudios gehen, oder gegebenenfalls direkt zu denen von speziellen Fitnesstrainern. Viele bieten täglich oder wöchentlich Unterricht an, und zwar sowohl für Erwachsene als auch für Kinder.

 

So wie auf YouTube findest du auch auf Instagram eine große Auswahl an Fitnesskanälen. Dabei halten manche nach einem festgelegten Zeitplan Kurse verschiedener Art. Diese sind zwar oft vor allem an Erwachsene gerichtet, stehen aber in vielen Fällen auch Kindern offen. Darüber hinaus kannst du auch Kanäle finden, die regelmäßig Tanzkurse für Kinder anbieten.