Wie wird mein Baby aussehen, wenn es geboren wird?

Das Aussehen von Babys wird durch genetische Vererbung bestimmt. Das bedeutet aber nicht, dass ein Baby unbedingt einem seiner Elternteile ähneln muss.
Wie wird mein Baby aussehen, wenn es geboren wird?

Letzte Aktualisierung: 26. September 2022

Während der Schwangerschaft entstehen viele Erwartungen an das Baby und vor allem stellt sich die ganze Familie die folgende Frage: “Wie wird das Baby aussehen, wenn es geboren wird?” Natürlich wollen wir alle die Ereignisse vorwegnehmen, um zu versuchen, die Ungewissheit zu überwinden.

Wir müssen jedoch bedenken, dass Babys ihre Eigenschaften nicht zufällig erhalten, sondern das Produkt einer genetischen Kombination sind.

Gene sind die Abschnitte der DNA mit den Informationen, die für die Synthese eines Proteins notwendig sind. Sie werden durch die Geschlechtszellen weitergegeben und steuern die Ausprägung der vererbbaren Merkmale. Der Genotyp ist also der Satz von Genen, den ein Organismus enthält und der von den Eltern vererbt wurde.

Bei der Frage “Wie wird mein Baby aussehen, wenn es geboren wird? ” müssen natürlich sowohl der Genotyp als auch der Phänotyp berücksichtigt werden. Letzterer ist die äußere Erscheinungsform des Genotyps. Es ist das Ergebnis, das wir mit unseren fünf Sinnen wahrnehmen können, also das Gesicht, das die ganze Welt sehen kann.

Obwohl das genetische Erbe nicht verändert werden kann, kann der Phänotyp je nach den Wechselwirkungen zwischen dem Organismus und der Umwelt verändert werden. Wenn es also ein gemeinsames Merkmal in deiner Familie gibt, bedeutet das nicht, dass dein Kind damit geboren wird, aber es ist wahrscheinlich, dass es damit geboren wird. Es ist wichtig, alle Variablen zu berücksichtigen und bei anhaltenden Zweifeln einen Facharzt/eine Fachärztin zu konsultieren.

Dennoch sollte diese Frage, auch wenn sie manche Eltern beschäftigt, nicht deine oberste Priorität sein. Wie das Baby nach der Geburt aussehen wird, sollte deine geringste Sorge sein. Denn in erster Linie musst du dich um sein Wohlbefinden kümmern. Da wir aber einen Raum zum Träumen brauchen, wollen wir uns nachfolgend einmal ansehen, wie die Chancen stehen.

Wie wird mein Baby aussehen? - DNA-Strang

Die Frage: “Wie wird mein Baby aussehen?”

Obwohl jedes Baby zwei Elternteile hat, birgt die menschliche Genetik viele Geheimnisse. Mit anderen Worten: Ein Baby muss nicht unbedingt seinen Eltern ähneln. Es ist jedoch eine Tatsache, dass es gemeinsame Merkmale der beiden Familien haben wird, mit denen es verwandt ist.

Ein Baby kann sowohl dominante als auch rezessive Gene von seinen Eltern erben.

Was bestimmt das Aussehen eines Babys?

Heutzutage musst du nicht mehr lange warten, um herauszufinden, wie dein Baby aussehen wird. Viele moderne Ultraschallgeräte ermöglichen genaue Nahaufnahmen vom Gesicht deines Kindes, während es noch im Mutterleib ist. So kannst du dir ein Bild davon machen, wie es aussehen wird, aber Neugeborene verändern sich schnell.

Nach ein paar Wochen kann dein Kleines ganz anders aussehen als noch zum Zeitpunkt seiner Geburt. Und natürlich wird sich sein Aussehen auch von dem unterscheiden, das du auf dem Ultraschallbild gesehen hast. Die Wahrheit ist, dass sich das Aussehen verändert. Obwohl einige Merkmale erhalten bleiben, werden nicht alle von ihnen mit der Zeit so bleiben, wie sie sind.

Der wirklich verantwortliche Faktor, der bestimmt, wie das Baby bei der Geburt aussehen wird, sind die Gene in der DNA.

Die DNA des Babys wird von seinen Eltern gebildet, es gibt also keine identische DNA. Die DNA besteht aus Tausenden von Genen, von denen einige ein größeres Potenzial haben, Merkmale zu bestimmen als andere. Wo also die dominanten Gene zu finden sind, werden auch die Eigenschaften des Babys herkommen.

Die Kombination, aus der das neue Wesen entsteht, ist sehr gleichmäßig. Sowohl der Vater als auch die Mutter haben die gleiche Anzahl an Wahrscheinlichkeiten, dominant zu sein, insgesamt je 23 Chromosomen.

Wie wird mein Baby aussehen? Mutter mit ihrem Kind

Niemand in der Familie kann die gleiche DNA-Kombination haben, außer im Fall von eineiigen Zwillingen, und Geschwister sind sich am ähnlichsten.

Welche sind die dominanten Gene?

Wissenschaftlich gesehen hat sich herausgestellt, dass bestimmte Merkmale dominanter sind als andere, und das wird auch weiterhin so bleiben. Zu den dominantesten Merkmalen gehören nach der genetischen Analyse die folgenden:

  • Braune Augen sind in der Regel dominanter als grüne oder blaue. Es kann Überraschungen geben, aber die braune Augenfarbe wird sich höchstwahrscheinlich durchsetzen.
  • Was die Hautfarbe angeht, wird sich braune Haut immer gegenüber heller Haut durchsetzen.
  • Wenn beide Elternteile groß sind, gibt es keinen Grund zur Sorge, denn das Baby wird auch groß sein. Das Gleiche gilt aber auch, wenn beide klein sind. Wenn einer groß und der andere klein ist, spielen neben den Genen auch andere Faktoren eine Rolle. Zum Beispiel sind die Ernährung und die Gesundheit entscheidend.
  • Studien zufolge wird die Intelligenz von der Mutter vererbt. Aber auch die Erziehung und das Umfeld haben viel mit der Entwicklung wichtiger Fähigkeiten zu tun.

Bei einigen Genen ist die Wahrscheinlichkeit größer als bei anderen. Daher wird das Baby, obwohl es von jedem Elternteil die Hälfte der Gene geerbt hat, eher einem bestimmten Familienmitglied ähneln.

Von nun an wirst du die Frage “Wie wird mein Baby aussehen, wenn es geboren wird?” mit anderen Augen sehen!

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Nach der Geburt: Liebe zwischen Mutter und Baby
Ich bin Mutter
Lies auch diesen Artikel bei Ich bin Mutter
Nach der Geburt: Liebe zwischen Mutter und Baby

Nach der Geburt des Babys beginnt für eine Mutter eine magische Zeit, in der sie ihre große Liebe zu ihrem Kind täglich genießen kann.