Schlafenszeit für Kinder: Wann sollten sie ins Bett gehen?

Sowohl für ihre geistige als auch für ihre körperliche Gesundheit ist es wichtig zu wissen, um wie viel Uhr man Kinder ins Bett bringen sollte. Dieser Artikel gibt ein paar Hinweise und Tipps, wann die richtige Uhrzeit für die jeweiligen Altersgruppen ist.
Schlafenszeit für Kinder: Wann sollten sie ins Bett gehen?

Letzte Aktualisierung: 18 September, 2018

Viele Eltern stellen sich immer wieder die Frage, wann die richtige Schlafenszeit für Kinder ist und wie viel Schlaf sie tatsächlich benötigen.

Nur wenn sie ausreichend schlafen, können sie sich optimal entwickeln und haben tagsüber genügend Energie. Jeder weiß jedoch, wie schwierig es manchmal sein kann, Kinder zum richtigen Zeitpunkt ins Bett zu bringen.

Die gute Nachricht für alle Eltern ist, dass man nicht verzweifeln muss. Folgende Tipps sind hilfreich, um Kinder zur richtigen Zeit schlafen zu legen. 

Wann ist die richtige Schlafenszeit für Kinder?

Für Eltern ist es wichtig zu wissen, wie viele Stunden ihr Kind schlafen sollte. Die exakte Schlafenszeit für Kinder ist dabei zweitrangig.

Natürlich sollten die Kleinen nicht gerade bis um elf Uhr nachts wach sein, doch sollte man sich auch nicht verrückt machen, wenn dies einmal vorkommt.

Aber auch in solchen Ausnahmen gilt es darauf zu achten, dass sie genügend Stunden am Stück schlafen.

Kinderärzte empfehlen, dass Kinder in einem Alter zwischen 5 und 9 Jahren zwischen 17 und 21 Uhr schlafen gehen sollten. Sind sie bereits zwischen 10 und 12 Jahren, kann sich der Zeitraum auf 22:30 Uhr ausweiten.

Natürlich hängt die genaue Zeit davon ab, wann die Kinder am nächsten Morgen aufstehen müssen.

Die Schlafenszeit für Kinder hängt vom Alter ab

Empfohlene Schlafenszeiten je nach Alter

Je nach Alter der Kinder variiert ihr körperliches Bedürfnis nach Schlaf. Nachfolgend werden Empfehlungen gegeben, wann ein Kind, entsprechend seinem Alter, ungefähr schlafen sollte und wie lange.

Kinder bis zum 1. Lebensjahr

Kinder bis zum ersten Lebensjahr sollten täglich 16 Stunden schlafen. Dazu zählt auch der Mittagsschlaf. Sie sollten immer dann schlafen, wenn ihr Körper danach verlangt.

Zwischen dem 1. und dem 5. Lebensjahr

In diesem Alter benötigen Kinder ungefähr 14 Stunden Schlaf am Tag. In der Regel ist ein Nickerchen zu empfehlen. Abends sollten Kleinkinder zwischen 18 und 19 Uhr ins Bett gehen.

Es ist wichtiger zu wissen, wie viele Stunden Schlaf ein Kind benötigt, als die genaue Zeit, wann es ins Bett sollte.

Kinder zwischen 6 und 10 Jahren

Kinder dieser Altersgruppe gehen zwischen 19.30 und 21.00 Uhr ins Bett und sollten ungefähr 12 Stunden schlafen.

Kinder und Jugendliche ab dem 12. Lebensjahr

Ab diesem Alter können Kinder bzw. Jugendliche bis ca. 22:30 Uhr wach bleiben. Insgesamt sollten sie zwischen 8 und 10 Stunden täglich schlafen.

Wie bringt man sie dazu, zu der angegebenen Zeit schlafen zu gehen?

Nun weißt du, wann und wie lange dein Kind schlafen sollte. Doch was tun, wenn es nicht ins Bett will?

Folgende Empfehlungen können dir helfen:

  • Ist dein Kind noch ein Baby, sollte es nicht mehr als drei Stunden am Stück wach sein. Achte auf bestimmte Anzeichen. Reibt es sich die Augen oder weint sogar, ist es wahrscheinlich müde und du solltest es schlafen legen.
  • Möchtest du, dass dein Kind mit 4 bis 5 Monaten nachts länger schläft? Versuche, das Kinderzimmer tagsüber immer zu beleuchten. Auch eine Geräuschkulisse (z.B. Musik) ist hilfreich. Nachts solltest du das Licht auch dann nicht einschalten, wenn dein Kind munter wird. Versuche möglichst leise zu sein.
  • Kinder zwischen 3 und 4 Jahren können vor dem Schlafengehen ein warmes Bad genießen. Darüber hinaus kannst du es dir zur Gewohnheit machen, ihnen eine Geschichte vorzulesen. Du solltest jeden Tag dieselbe Routine wiederholen und dein Kind immer zur selben Zeit ins Bett bringen.
  • Ab dem 7. Lebensjahr solltest du darauf achten, dass dein Kind bereits eine Zeit vor der Nachtruhe keine Bildschirmgeräte (Fernseher, Handy oder Tablet) verwendet. Dadurch wird nämlich das Gehirn aktiviert und das Kind kann dann beim Einschlafen Schwierigkeiten haben. Ein Glas warme Milch vor dem Schlafengehen kann den Schlaf fördern.
Schlafenszeit für Kinder: Wann Babys schlafen sollten.

Beobachte die Schlafgewohnheiten deines Kindes aufmerksam. Hast du das Gefühl, dass es zu viel oder zu wenig schläft oder vielleicht Probleme beim Einschlafen hat, zögere nicht, den Kinderarzt um Rat zu fragen.