Bakterielle Plaque-Tests für Kinder

Bakterielle Plaque-Tests helfen Kindern, die Rückstände auf ihren Zähnen sichtbar zu machen. So können sie leichter verstehen, warum sie ihren Mund gründlich reinigen sollten.
Bakterielle Plaque-Tests für Kinder
Vanesa Evangelina Buffa

Geschrieben und geprüft von der Zahnärztin Vanesa Evangelina Buffa.

Letzte Aktualisierung: 27. Dezember 2022

Bakterielle Plaque-Tests sind Produkte, die helfen, den Biofilm, der sich auf den Zähnen von Kindern ansammelt, sichtbar zu machen. Diese sogenannten Discloser färben die Ablagerungen im Mund vorübergehend an, um sie besser erkennen zu können. Lies weiter, um mehr zu erfahren.

Bakterieller Zahnbelag oder Biofilm ist ein dünner, durchsichtiger, klebriger Film, der von Bakterien und Zuckern aus der Nahrung gebildet wird. Er lagert sich auf den Zahnoberflächen ab und kann mit bloßem Auge schwer zu erkennen sein. Wenn er nicht durch Zähneputzen entfernt wird, sammelt er sich an und bekommt eine gelblich-weiße Farbe und eine raue Textur. Besonders sichtbar ist er am Übergang zwischen Zahn und Zahnfleisch und um kieferorthopädische Apparaturen herum, zwei Bereiche, die schwer zu reinigen sind.

Wenn diese Rückstände im Mund verbleiben, verursachen sie Karies, Zahnfleischentzündung und schlechten Atem. Deshalb sind bakterielle Plaque-Tests eine große Hilfe für Kinder, um Plaque zu erkennen und eine richtige Mundhygiene zu praktizieren.

Was sind bakterielle Plaque-Tests für Kinder?

Sobald sich Plaque bildet, hat sie ein transparentes Aussehen. Dadurch ist sie schwer zu erkennen und gibt dem Zahn den falschen Anschein, sauber zu sein. Bakterielle Plaque-Tests sind Substanzen, die den Biofilm anfärben und sichtbar machen. Da der Biofilm erkennbar ist, lässt er sich leichter entfernen und verbessert die Putztechnik.

Bakterielle Plaque-Tests für Kinder und ihre Eigenschaften

Bakterielle Plaque-Tests für Kinder enthalten spezielle Farbstoffe, die den Biofilm blau, rot, rosa oder lila färben und sichtbar machen. Damit sie sicher im Mund verwendet werden können, müssen sie die folgenden Eigenschaften erfüllen:

  • Einfache Anwendung
  • Wenn sie mit dem Mund in Berührung kommen, entsteht kein störendes oder unangenehmes Gefühl.
  • Sie müssen einen angenehmen Geschmack haben.
  • Bakterielle Plaque-Tests für Kinder müssen biokompatibel und in Wasser löslich sein.
  • Außerdem dürfen sie die Schleimhäute nicht reizen und keine Allergien auslösen.
  • Darüber hinaus müssen sie einen Farbkontrast bieten: Die Farbintensität sollte sich zwischen neuer und alter bakterieller Plaque verändern.
  • Das Resultat muss ausreichend lange halten.
  • Des Weiteren müssen sie sich nach der Anwendung leicht entfernen lassen.
Bakterielle Plaque-Tests - Junge mit einer Flasche Mundwasser
Bakterielle Plaque-Tests sind als Mundspülungen, Kau-Lutschtabletten, Flüssigkeiten oder Gele verfügbar. Sie alle enthalten Farbstoffe, um den Biofilm sichtbar zu machen.

Darreichungsformen bakterieller Plaque-Tests

Bei der Auswahl bakterieller Plaque-Tests für deine Kinder kannst du zwischen verschiedenen Darreichungsformen wählen. Wir sagen dir, welche die gebräuchlichsten sind, damit du die beste Option für dein Kind wählen kannst.

Mundspülungen

Bakterielle Plaque-Tests in Form von Mundspülungen sind bei Kindern, die spucken können, am einfachsten anzuwenden. Man verwendet sie genauso wie eine Mundspülung. Das Kind nimmt die Flüssigkeit in den Mund und spült 30 Sekunden lang damit. Anschließend spuckt es die Flüssigkeit aus und kann den verfärbten bakteriellen Zahnbelag in seinem Mund beobachten.

Kautabletten

Das sind Tabletten, die das Kind kauen muss, bis sie sich vollständig auflösen. Dann wird der produzierte Speichel im Mund zirkuliert, mit Wasser ausgespült und die Zähne betrachtet. Sie können einfarbig sein, was die gesamte bakterielle Plaque rot färbt, oder zweifarbig, was die alte Plaque blau und die neuere Plaque violett oder rot färbt. Auch wenn es Kindern Spaß macht, diese Zahnfarbtabletten zu kauen, halten sie sich doch sehr lange im Mund.

Flüssige Plaque-Tests

Dies ist eine weitere einfach anzuwendende Methode für zu Hause. Hierzu gibt man 2 oder 3 Tropfen des Produkts in den Mund und lässt den Speichel eine Minute lang über alle Zähne zirkulieren. Dann bittest du dein Kind, den Überschuss auszuspucken, damit du die gefärbte Plaque sehen kannst. Diese Flüssigkeit färbt nicht nur die Zähne, sondern auch das Zahnfleisch und die Zunge. Daher sollte die Anwendung erfolgen, bevor das Kind zu Bett geht.

Darüber hinaus gibt es diese Variante auch als lichtempfindliche Flüssigkeit, die in Zahnarztpraxen zum Einsatz kommt. Sie hat die Besonderheit, dass sie bei Anwendung eines speziellen blauen Lichts sichtbar ist, so dass beim Verlassen der Zahnarztpraxis keine Spuren zu sehen sind.

Bakterielle Plaque-Tests in Gelform

Bakterielle Plaque-Tests in Gelform sind für den professionellen Einsatz gedacht. Der Kinderzahnarzt oder die Kinderzahnärztin trägt das Gel in der Zahnarztpraxis mit kleinen Bürsten oder Schwämmen auf die Zähne auf. Dieses Verfahren ermöglicht es, das Kariesrisiko zu bestimmen, da das Produkt die verschiedenen Formen von bakteriellem Zahnbelag in drei verschiedenen Schattierungen anfärbt.

Bakterielle Plaque-Tests - Mädchen putzt sich die Zähne
Bakterielle Plaque-Tests kann man vor dem Zähneputzen verwenden, um die Bereiche sichtbar zu machen, die einer gründlicheren Reinigung bedürfen.

Wann werden bakterielle Plaque-Tests bei Kindern verwendet?

Der Zweck von bakteriellen Plaque-Tests besteht darin, diesen Belag, der sich auf den Zähnen von Kindern ablagert und mit dem bloßen Auge nicht sichtbar ist, sichtbar zu machen. Sie können zum Beispiel vor dem Zähneputzen verwendet werden, um Kindern zu zeigen, auf welche Bereiche sie sich besonders konzentrieren sollten. Bakterielle Plaque-Tests sind ein nützliches Hilfsmittel, um Kinder zu unterrichten und die richtigen Techniken zu üben.

Die Anwendung kann auch nach der üblichen Mundhygiene erfolgen. Dies hilft, die Wirksamkeit der angewandten Technik zu bewerten und dem Kind zu zeigen, auf welche Bereiche es mehr Wert legen muss.

Außerdem können diese Produkte die Kinder zum sorgfältigen Zähneputzen motivieren. Wenn sie die Rückstände auf ihren Zähnen sehen, verstehen sie, wie wichtig es ist, einen Bereich zu putzen, der auf den ersten Blick sauber erscheint.

Für Kinder, die eine Zahnspange tragen, sind bakterielle Plaque-Tests eine gute Ergänzung zur Mundhygiene. Die Visualisierung der Stellen, an denen sich Biofilm ansammelt, ermöglicht es Kindern, sich um schwer zu reinigende Bereiche zu kümmern.

Das Kind sieht, wo es gründlich putzen muss

Bakterielle Plaque-Tests sind ein nützliches Hilfsmittel, um Mundhygienetechniken bei Kindern zu üben und zu verbessern. Dein Kinderzahnarzt oder deine Kinderzahnärztin kann dich beraten, wie und zu welchen Zeiten du sie bei deinem Kind verwenden kannst.

Auch wenn es nicht notwendig ist, sie jeden Tag zu benutzen, lässt sich durch die Ermittlung der Stellen, an denen sich Bakterien ansammeln, die Notwendigkeit dieser Hygienegewohnheit einschätzen und immer besser umsetzen. Die Pflege der Mundgesundheit beugt vielen Krankheiten vor. Daher lohnt es sich, auf dieses Mittel zurückzugreifen, damit der Mund deiner Kinder gesund und sauber bleibt.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Die 6 häufigsten Mundinfektionen bei Kindern
Ich bin Mutter
Lies auch diesen Artikel bei Ich bin Mutter
Die 6 häufigsten Mundinfektionen bei Kindern

Mundinfektionen bei Kindern können verschiedene Ursachen haben. Wir informieren dich über die häufigsten, damit du weißt, was zu tun ist.



  • Changoluisa Venegas, A. D. (2022). Técnicas de cepillado dental en pre escolares, revisión de literatura entre 2010 al 2020.
  • Acosta-Andrade, A., David-Solórzano, J., Pico-Sornoza, A., Sinchiguano-Quinto, K., & Zambrano-Torres, J. (2021). Correcto cepillado dental en niños: Artículo de revisión bibliográfica. Revista Científica Arbitrada en Investigaciones de la Salud GESTAR. ISSN: 2737-6273.4(7), 2-22.
  • Mensi, M., Scotti, E., Sordillo, A., Agosti, R., & Calza, S. (2020). Plaque disclosing agent as a guide for professional biofilm removal: A randomized controlled clinical trial. International journal of dental hygiene18(3), 285-294.
  • Soto Echavarria, L. (2021). Influencia del uso del revelador de placa en el seguimiento de las instrucciones de higiene oral en pacientes de 6 a 15 años de edad: estudio caso control. Estudio piloto.
  • Chiliquinga Macias, J. A. (2020). Efectividad del cepillado escolar supervisado en el control de placa bacteriana (Bachelor’s thesis, Universidad de Guayaquil. Facultad Piloto de Odontología).
  • de Sousa, R. S. H. M. (2019). Comparação da eficácia do revelador de placa com método físico de descolamento.

Die Inhalte von Ich bin Mutter dienen ausschließlich zu Bildungs- und Informationszwecken. Sie ersetzen zu keiner Zeit die Diagnose, Beratung oder Behandlung durch einen Fachmann. Im Zweifelsfall wenden Sie sich am besten an einen Spezialisten Ihres Vertrauens.