Flecken auf Zähnen

19 August, 2018
Wenn du ohne zu zögern lächeln willst, solltest du dir besser einige gesunde Gewohnheiten aneignen. Flecken auf Zähnen können bei jedem auftreten. Hier sind ein paar Tipps, um sie zu verhindern.

Gesunde weiße Zähne zu haben, ist jedermanns Wunsch. Leider ist das Auftreten von Flecken auf Zähnen ein natürlicher Vorgang, dem wir alle ausgesetzt sind. Deshalb ist es eines der bekanntesten zahnmedizinischen Probleme. Diese Flecken können durch bestimmte Medikamente, schlechte Hygiene oder Genetik verursacht werden.

Es gibt verschiedene Arten von Flecken auf Zähnen, die an ihrer Farbe erkennbar sind. Wenn du weisst, welche Art von Flecken du hast, kannst du entsprechend handeln, um sie effektiv zu beseitigen.

Heutzutage ist Zahnästhetik ein Trend geworden, und es gibt viele innovative Zahnaufhellungsbehandlungen.

Arten von Flecken auf Zähnen

Die Verdunkelung der Zähne ist eine stetige Bedrohung, die sowohl permanente als auch temporäre Zähne betrifft. 

Je nach der Farbe des Flecks kannst du seine mögliche Ursache identifizieren. Die häufigsten Zahnflecken sind die folgenden:

Weiße Flecken

Diese können verursacht werden durch:

  • Kavitäten: Wenn sich Hohlräume im Anfangsstadium befinden, kann sich durch die Demineralisierung des Zahnschmelzes ein weißer Bereich auf den Zähnen zeigen. Diese Flecken können durch die Anwendung eines speziellen Fluors beseitigt werden.
  • Fluorose: Ihre Erkennung ist aufgrund ihrer gesprenkelten Erscheinung sehr einfach. Sie wird durch die übermäßige Verwendung von Fluorid in einem jungen Alter verursachen. In einigen Gegenden schädigt Trinkwasser, das eine große Menge Fluorid enthält, die Zähne.

Braune Flecken

Diese Flecken sind auf schlechte Essgewohnheiten zurückzuführen. Dies sind oberflächliche Flecken und sie sind in der Regel im inneren Teil der Zähne untergebracht.

Sie entstehen durch den Konsum dunkler Getränke wie Kaffee, Cola und Rotwein. Sie können auch durch Rauchen verursacht werden. Nikotin verursacht Veränderungen der natürlichen Farbe des Zahns.

“Flecken auf Zähnen sind ein natürlicher Prozess, dem wir alle ausgesetzt sind.”

Graue Flecken

Diese Flecken treten aufgrund eines Traumas auf. Wenn ein Zahn von einem Schlag oder einem Sturz betroffen ist, der das Ergebnis eines Kampfes oder eines Unfalls sein könnte, ändert er seine natürliche Farbe aufgrund der Pulpanekrose in einen gräulichen Ton. Pulpanekrose ist der Tod des Nervs im Zahn.

In extremen Fällen kann die Person beim Kauen Unbehagen empfinden und es ist möglicherweise eine Endodontie nötig, um die Schmerzen zu lindern.

Flecken auf Zähnen Zahnhygiene

Schwarze Flecken

Diese können verursacht werden durch:

  • Mundwasser: Diese Produkte enthalten eine antibakterielle Substanz namens Chlorhexidin. Wenn man sie übermäßig anwendet, kann es zu schwarzen Flecken kommen. Ihr Aussehen hängt von Faktoren wie der Konzentration von Chlorhexidin und der Dauer seiner Verwendung ab.
  • Zahnstein: Dies ist sehr häufig bei Menschen mit Erkrankungen wie Paradontitis. Plaque verwandelt sich dabei in Zahnstein, der auf der Oberfläche der Zähne liegt. Dies kann Mundgeruch und den Verlust des Zahnschmelzes verursachen.

“Es gibt zahnmedizinische Produkte, die nicht ohne die richtige Aufsicht eines Zahnarztes angewendet werden sollten. Wende dich vor der Verwendung neuer Produkte an deinen Arzt, um die Entstehung solcher Flecken zu vermeiden”

Grüne Flecken

Diese Flecken werden durch schlechte Mundhygiene verursacht. Darum findet man sie auf der Unterseite der Zähne und sie sind sehr häufig bei Kindern oder Jugendlichen, die keine korrekte Zahnhygiene haben.

Wenn du die Zähne nicht putzt, können sich Bakterien auf den Zähnen und dem Zahnfleisch festsetzen. Nach längerer Zeit verursacht dies Phenazin, was wiederum den Abbau von Blut im Zahnfleisch bewirkt.

Gelbe Flecken

Die Hauptursache gelber Flecken ist zahnbakterielle Plaque, die durch die Zersetzung von Speiseresten verursacht wird. Kombiniert mit schlechten Putzgewohnheiten, kann dies dazu führen, dass die Zähne diesen Farbton annehmen.

3 Möglichkeiten, diese Art von Flecken zu beseitigen

Diese Flecken sind durch häufige Besuche beim Zahnarzt besser zu verhindern. Dabei könntest du eine der folgenden Behandlungen vorschlagen:

Dentalhygiene

Die Dentalhygiene oder Zahnreinigung ist eine Tiefenreinigung, die von einem Fachmann durchgeführt wird, bei der du Flecken, Zahnstein unter dem Zahnfleisch und zahnbakterielle Plaque entfernen lassen kannst.

Deswegen sind zwei Zahnreinigungen pro Jahr empfohlen. Diese garantieren gesundes Zahnfleisch und kavitätenfreie Zähne.

Flecken auf Zähnen weiss

Zahnaufhellung

Dies ist eine rein ästhetische Behandlung, bei der Wirkstoffe auf die Zähne aufgetragen werden, die eindringen und die dabei helfen, Flecken auf der Innen- und Außenseite zu beseitigen.

Diese Behandlung ist überraschend effektiv, du kannst glänzende Zähne und ein helleres Lächeln bekommen.

Zahnringe

Dies ist eine Art Abdeckung, die man auf Zähnen, die permanente Flecken haben, anwendet. Sie wird besonders bei Flecken eingesetzt, die durch Medikamente oder übermäßigen Einsatz von Fluorid verursacht werden.

Natürlich ist es am besten, das Auftreten dieser Flecken auf Zähnen zu verhindern. Warte nicht, bis sie auftauchen, um mit der Pflege deiner Zähne zu beginnen.

Denke daran, dass sie, genau wie viele andere Dinge, mit einfachen alltäglichen Maßnahmen vermieden werden können.