Ist eine vegetarische Ernährung für Kinder gesund?

29 Februar, 2020
Wenn Kinder Vegetarier werden wollen, stellen sich viele Eltern die Frage, ob eine vegetarische Ernährung für Kinder tatsächlich gesund ist. Diese Frage wollen wir heute beantworten.

Wenn dein Kind sich dazu entschieden hat, Vegetarier zu werden und du dich fragst, ob eine vegetarische Ernährung für Kinder gesund ist, solltest du unseren heutigen Artikel lesen. Wir werden dir sagen, ob diese Ernährungsform auch für Kinder geeignet ist. Außerdem wirst du erfahren, worauf du bei dieser fleischlosen Ernährung besonders achten solltest.

Was genau ist vegetarische Ernährung?

Zuerst einmal müssen wir verstehen, was vegetarische Ernährung ist und wodurch sie gekennzeichnet ist. Darüber hinaus solltest du mit deinem Nachwuchs klären, für welche spezifische Ernährungsform sich dein Kind entschieden hat.

Es gibt verschiedene Formen fleischloser Ernährung. In unserem heutigen Artikel konzentrieren wir uns auf die beiden häufigsten Formen: die vegane und die vegetarische Ernährung.

Wenn du dich vegetarisch ernährst, isst du weder Fleisch noch Fisch. Allerdings essen Vegetarier in der Regel Milchprodukte, Eier und andere Lebensmittel tierischen Ursprungs.

Anders verhält sich dies bei der veganen Ernährung. Diese wird auch als streng vegetarische Ernährung bezeichnet und bei dieser Form werden keinerlei Produkte tierischen Ursprungs konsumiert.

Warum werden Menschen Vegetarier?

Es gibt ganz unterschiedliche Gründe, warum Menschen sich dazu entscheiden, vegetarisch oder vegan zu leben. Die häufigsten Gründe sind der Respekt vor Tieren, Umweltbewusstsein und gesundheitliche Gründe.

vegetarische Ernährung - vegetarische Mahlzeit

Wenn sich dein Kind dazu entschieden hat, seine Ernährung umzustellen, solltest du dir dennoch keine allzu großen Sorgen darüber machen. Wir empfehlen dir, mit deinem Kind über seine Beweggründe zu sprechen. Außerdem ist es wichtig, dass du dir weitere Informationen zu dieser Ernährungsform beschaffst und dich auch von einem Ernährungsexperten beraten lässt. So wirst du alle erforderlichen Informationen erhalten und kannst sicherstellen, dass dein Kind weiterhin mit allen Nährstoffen versorgt wird.

Eignet sich vegetarische Ernährung für Kinder?

Laut der amerikanischen Akademie für Ernährung und Diätetik (American Academy of Nutrition and Dietetics) eignet sich die vegetarische Ernährung für alle Lebensphasen. Dazu gehören auch die Schwangerschaft, Stillzeit, Kindheit, Jugend und das Erwachsenenalter. Darüber hinaus ist diese Ernährungsform auch für Sportler geeignet.

Dennoch ist es, wie bei einer fleischhaltigen Ernährungsform auch, wichtig, dass du die Lebensmittel sorgfältig auswählst und den Speiseplan gut und ausgewogen zusammenstellst.

Darüber hinaus solltest du auch die individuellen Bedürfnisse deines Kindes berücksichtigen. Wenn du diese einfachen Richtlinien befolgst, dann ist eine vegane oder vegetarische Ernährung nicht nur sehr angemessen, sondern kann auch zahlreiche gesundheitliche Vorzüge bieten.

Sie kann bei der Vorbeugung oder Behandlung bestimmter Erkrankungen sehr hilfreich sein.

Kann vegetarische Ernährung zu Nährstoffmangel führen?

So lange du die Ernährung abwechslungsreich und ausgewogen gestaltest, sollte dein Kind mit allen erforderlichen Nährstoffen in ausreichender Menge versorgt sein. Dennoch gibt es einige Mikronährstoffe wie Eisen, Omega-3-Fettsäuren und insbesondere Vitamin B12, auf die du vermehrt achten solltest.

Vitamin B12

Vitamin B12, auch als Cyanocobalamin bekannt, kommt nur in tierischen Lebensmitteln vor: Fleisch, Fisch, Eier und Milchprodukte. Daher ist es sehr wichtig, dass Veganer eine Vitamin B12-Nahrungsergänzung einnehmen.

Wenn dein Kind sich vegetarisch ernährt, kannst du die Vitamin B12-Versorung durch den Verzehr von Milch und Eiern sicherstellen. Allerdings ist es nicht immer ganz einfach, auf diesem Weg die empfohlene Nährstoffmenge tatsächlich zu erreichen. Daher empfiehlt sich als Vorsichtsmaßnahme ebenfalls eine Nahrungsergänzung mit Vitamin B12.

Eisen

Da Eisen nicht nur in tierischen Produkten vorkommt, können Vegetarier ihren Eisenbedarf beispielsweise auch durch Hülsenfrüchte, Samen und Nüsse decken. Diese und andere Gemüse enthalten ebenfalls diesen Mineralstoff.

Allerdings solltest du darauf achten, welche Art von Eisen die einzelnen Lebensmittel enthalten und welche Bioaktivität dieses Eisen hat (das ist der Anteil, der in den Körper gelangt und dort verwertet werden kann).

vegetarische Ernährung - kindgerecht verzierte Brote

Mein Kind will sich vegetarisch ernähren, was muss ich beachten?

Während Häm-Eisen tierischen Ursprungs zwischen 20 % und 25 % vom Körper absorbiert wird, bewegt sich dieser Wert bei pflanzlichem Nicht-Häm-Eisen zwischen 1 % und 20 %. Der Grund für diese Schwankung ist, dass die Bioaktivität von Nicht-Häm-Eisen von anderen Bestandteilen der Ernährung beeinflusst wird.

Aber auch darüber solltest du dir keine allzu großen Sorgen machen, denn wir haben einige Empfehlungen für dich, wie du die Absorption des pflanzlichen Nicht-Häm-Eisens verbessern kannst:

  • Achte darauf, dass du eisenhaltige Lebensmittel wie Linsen, Spinat, Mangold, Pistazien und Sonnenblumenkerne mit Lebensmitteln kombinierst, die einen hohen Vitamin C-Gehalt haben. Dazu gehören unter anderem Paprika, Brokkoli, Kiwi, Persimone und Zitrusfrüchte.
  • Darüber hinaus solltest du für ein bis zwei Stunden nach einer Hauptmahlzeit auf den Genuss von Kaffee, Tee oder Schokolade verzichten.
  • Wenn du Kalziumpräparate zu dir nimmst, solltest du diese erst zwei Stunden nach der Hauptmahlzeit einnehmen.

Omega-3-Fettsäuren

Omega-3 ist eine essentielle Fettsäure, die du regelmäßig über deine Ernährung zu dir nehmen solltest. Bei einer fleischhaltigen Ernährung ist blauer Fisch der Hauptlieferant von Omega-3-Fettsäuren.

Dennoch musst du keine Bedenken haben, wenn du dich vegetarisch ernährst. Denn auch Nüsse, Samen, Leinöl und Chia-Samen enthalten diese essentielle Fettsäure. Wenn du diese Lebensmittel regelmäßig verzehrst, wirst du ausreichend mit Omega-3-Fettsäuren versorgt sein.

Wir hoffen, dass dir dieser Artikel gezeigt hat, dass dein Kind ein vollkommen gesundes Leben führen kann, wenn es sich für eine vegetarische Ernährung entscheidet, die ausgewogen und sorgfältig zusammengestellt ist.

  • Martínez Biarge, M. Niños vegetarianos, ¿niños sanos? En: AEPap (ed.). Curso de Actualización Pediatría 2017. Madrid: Lúa Ediciones 3.0; 2017. p. 253-68
  • Melina V, Craig W, Levin S. Position of the Academy of Nutrition and Dietetics: Vegetarian Diets. J Acad Nutr Diet. 2016 Dec;116(12):1970-1980. doi 10.1016/j.jand.2016.09.025.