Das richtige Spielzeug für jedes Alter

· 2. Juni 2018
Die Auswahl von Spielzeug ist weder einfach noch trivial. Die richtigen Spielzeuge können die Entwicklung des Kindes fördern. Lese in diesem Artikel darüber, welche Spielzeuge für welches Alter geeignet sind.

Das beste Spielzeug für deine Kinder auszuwählen, ist kein Kinderspiel. Wie wir alle wissen, gibt es in den Geschäften eine enorme und variierte Auswahl an Kinderspielzeug.

Zudem kann das richtige Spielzeug wichtige Vorteile und Unterstützung für Kinder bieten. Es ist auch für Kinder selbst schwierig, sich für ein geeignetes Spielzeug zu entscheiden.

Welche Spielzeuge sind denn nun für welches Alter geeignet? Und was solltest du bei der Auswahl berücksichtigen?

Wenn Kinder spielen, arbeiten Verstand und Körper zusammen. Das Spielen lehrt Kinder viel über sich selbst und über andere. Jedes neue Spiel und Spielzeug ist eine Herausforderung oder Test, den es zu bestehen gilt. Das richtige Spielzeug bringt klare Lernerfolge: Auditive und visuelle Wahrnehmung, Koordination, Körperhaltung, und so weiter.

Daher stimulieren Spielzeuge die intellektuelle, motorische, emotionale und soziale Entwicklung des Kindes, in unterschiedlichen Phasen des Kindesalters. Es ist wichtig, zu verstehen, dass die Entwicklung des Spielens graduell und kontinuierlich ist, und sich daher jede Phase auf die Ergebnisse der vorherigen bezieht.

Das richtige SpielzeugSicherheit und Entwicklung

Spielzeuge tragen zur gleichmäßigen körperlichen, mentalen und sozialen Entwicklung von Kindern bei. Spielen ist eine Form des Lernens, da die Kleinen emotionale Zustände durchlaufen und die sozialen Rollen in die Praxis umsetzen, die sie als Erwachsene einnehmen werden.

Es ist daher wesentlich, deinem Kind einen Raum und eine Möglichkeit zum Spielen zu geben. Stelle ihnen die besten Spielzeuge zur Stimulierung ihrer Sinne zur Verfügung und bereichere ihre Welt dadurch bereits von klein auf.

Ein weiterer wichtiger Faktor, der berücksichtigt werden sollte, ist Sicherheit. In diesem Sinne sind bestimmte Altersgruppen einem höheren Risiko ausgesetzt, da sie sich mit manchen Arten von Spielzeug verletzen könnten. Obwohl die meisten Spielzeuge höchstwahrscheinlich keine ernsten Schaden verursachen können, kommt es in schwerwiegenderen Fällen zu permanenten Verletzungen und sogar zum Tod durch unangebrachte Spielzeuge.

Es mag übertrieben klingen, aber das falsche Spielzeug kann sowohl Kratzer als auch Stürze, Verbrennungen, Strangulierungen oder sogar Vergiftungen verursachen. Daher sollten Eltern mit viel Bedacht das richtige Spielzeug für ihre Kinder auswählen und damit die sichere Entwicklung der Fähigkeiten ermöglichen. 

5 Tipps zur Auswahl des besten Spielzeuges

  1. Spielzeuge sollten für das Alter deines Kindes angemessen sein und die Entwicklung verschiedener Fähigkeiten und Verhaltensweisen unterstützen.
  2. Spielzeuge sollten sicher sein. Sie sollten aus Materialien hergestellt werden die nicht splittern, brechen oder reißen. Bevorzuge dabei robuste Farben und schadstofffreie Materialien. Je jünger dein Kind ist, desto größer sollten die Spielzeuge und Einzelteile sein.
  3. Spielzeug sollte simpel sein. Mit einfachem Spielzeug kann dein Kind verschiedene Nutzen für jedes Teil erfinden und seine Vorstellungskraft herausfordern, sowie ein Verständnis für Symbole.
  4. Spielzeuge sollten die Persönlichkeit des Kindes ergänzen. Zum Beispiel kannst du versuchen, einem introvertiertem Kind mit Spielzeugen Spiele näher zu bringen, die es in seinem sozialen Handeln stärken – beispielsweise durch Spiele mit mehreren Spielern. Hyperaktiven Kinder kann das richtige Spielzeug zu einer längeren Aufmerksamkeitsspanne verhelfen, zu künstlerischen Fähigkeiten, und mehr.
  5. Bedenke, dass zu viele Spielsachen die Vorstellungskraft zurückhalten und sogar zu Langeweile führen können.
Das richtige Spielzeug

Das richtige Spielzeug für jede Altersgruppe

  • Von 0 bis 6 Monaten: Babys brauchen aufmerksamkeitserregende Spielsachen, die ihnen helfen, ein Körperbewusstsein zu entwickeln und Texturen, Formen und Farben zu unterscheiden. Geeignetes Spielzeug umfasst Rasseln, Mobiles, Puppen, Zahnungshilfen, Plüschtiere, Spielteppiche etc.
  • Von 7 bis 12 Monaten: Kinder fangen nun an, Objekte zu entdecken und Stimmen zu erkennen. Du kannst nun sowohl Objekte mit verschiedenen Texturen und Farben als auch Geräusche und farbige Leuchten einbringen. Für dieses Alter findest du Bälle, Stoffpuppen, Musikspielzeug und mehr.
  • Von 13 bis 18 Monaten: In diesem Alter können Kinder laufen und die Eigenschaften verschiedener Objekte erkennen. Bauklötze zum Stapeln und Aufbauen, Dreiräder und Autos sind ideal für diese Altersgruppe.
  • Von 19 bis 24 Monaten: Die Kleinen sind nun fähig, zu sprechen und fangen an zu verstehen, was in der Welt um sie herum geschieht. Autos, Schreibwände oder Tafeln, Farben, Musikinstrumente, Puppen, Tiere und Faden-Spielzeuge sind ideal. Diese Spielsachen sollten bunt und einfach im Umgang sein, so wie Form- und Farbenspiele und große Bauklötze.
  • Von 2 bis 3 Jahren: In diesem Entwicklungsstadium fangen Kinder an, sich für Namen zu interessieren, und Familienszenarien. Dreiräder, Bälle, Eimer und Schaufel, Puzzles, Farben, Telefone, Autos und Puppen gehören zu den besten Spielsachen für dieses Alter. Andere Möglichkeiten beinhalten Plüschtiere und bewegliche Puppen, Verkleidungen und große, simple Puzzles aus Schaumstoff oder anderen Materialien.
  • Von 4 bis 5 Jahren: In diesem Alter sind Kinder neugierig und lieben es, neue Lieder zu lernen und mit Gleichaltrigen zu interagieren. Halte dich an Fahrräder, Schreibwände oder Tafeln, Spielwerkzeug oder Bauspielzeuge mit großen Einzelteilen, Spielzeug-Mikrofone, Geschichten, normale und sprechende Puppen, Knete, usw.
  • Von 6 bis 8 Jahren: In dieser Zeit haben Kinder bereits gelernt, wie man addiert und subtrahiert, liest und schreibt. Du kannst ihnen nun Skateboards, ferngesteuerte Autos, Spiele mit Quizzen und Experimenten, sprechende Puppen und Puppenhäuser, Küchenutensilien und mehr anbieten. In diesem Alter solltest du außerdem Spielzeuge berücksichtigen, die Spielregeln beinhalten, so wie Memorys, Brettspiele, Karten, Bilderbücher mit großen Bildern und farbenfrohen Illustrationen, und so weiter.
  • Von 9 bis 11 Jahren: In diesem Alter interessieren sich Kinder für komplexere Aktivitäten. Sie werden sich für Sportequipment begeistern können, Strategie- und Gedächtnisspiele, audiovisuelle oder elektronische Spiele und Experimente. Tagebücher, Skizzenbücher, Modellzüge, Autorennbahnen, Modellbaukasten, Brettspiele und mehr können helfen, ihre Intelligenz zu stärken.