Wichtige Empfehlungen für das sichere Tragen von Babys

27 Dezember, 2019
Das sichere Tragen von Babys in einem Tragetuch oder einer Babytrage ist eine der besten Alternativen, um Babys zu transportieren. Aus diesem Grund möchten wir diese Gelegenheit nutzen, um dir einige Ratschläge mit auf den Weg zu geben, damit auch du eine schöne und sichere Trageerfahrung mit deinen Kleinen genießen kannst.  
 

Derzeit gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, die das Tragen von Babys erleichtern: Rucksäcke, Tragetücher, Babytragen usw. Um Babys sicher zu tragen, ist es jedoch wichtig, deren Funktion zu kennen und zu wissen, welche Punkte zu beachten sind, wenn es um die Wahl der Trage geht.

Das Tragen von Babys bietet eine Vielzahl von Vorteilen, wenn es um das Transportieren unserer Babys geht. Sowohl die Eltern als auch andere Betreuer können es in die Praxis umsetzen und die Vorzüge dieses direkten Kontakts mit dem Baby für sich selbst entdecken.

Das sichere Tragen von Babys und die damit verbundenen Vorteile

Einige der Vorteile, die das Tragen von Babys den Säuglingen bietet, sind folgende:

Einige der Vorteile des Tragens für Eltern und Betreuer:

  • Ermöglicht mehr Mobilität und Autonomie, da der Kinderwagen überflüssig wird.
  • Fördert das Selbstwertgefühl.
  • Reduziert das Risiko einer postpartalen Depression bei Müttern.
  • Bei der richtigen Anwendung schützen und stärken Tragetücher und Babytragen die Rückenmuskulatur.

Wann sollte man mit dem Tragen von Babys beginnen?

Babytragen, die einem Rucksack ähneln und auf dem Rücken getragen werden, sollten nicht für Babys unter 6 Monaten verwendet werden, die nicht alleine sitzen können. Wenn du dein Baby in den ersten 6 Monaten tragen möchtest, solltest du dich für ein Tragetuch entscheiden.

 

Denn Tragetücher geben den Kleinen den Halt, den sie während dieser Zeit der Entwicklung ihres Körpers brauchen. Diese Art von Tragen respektieren die physiologische Haltung von Neugeborenen, was bedeutet, dass ihre Rücken in Form eines „Cs“gebogen sind.

Unterlasse das Kochen, während du dein Baby trägst, da dein Baby dadurch Verbrennungen erleiden kann.

Das Tragen von Babys ist in dieser Phase sehr vorteilhaft, wenn es richtig durchgeführt wird. Es ermöglicht den Kleinen, mit ihren Eltern und Betreuern in nahem Kontakt zu sein. Dies wiederum vermittelt ihnen ein Gefühl der Ruhe und Sicherheit.

Es ist wichtig, dass die Eltern oder Betreuer sicherstellen, dass das Gesicht des Babys immer frei und für sie in Sichtweite bleibt. Auf diese Weise kannst du immer sicherstellen, dass dein Baby richtig atmet.

Sollten Babys beim Tragen nach innen oder außen schauen?

Babys sollten immer nach innen schauen – das heißt, sie sollten der Person gegenüber sitzen, die sie trägt. Dies ist äußerst wichtig. Denn wenn Babys nach außen schauen, wirkt sich dies negativ auf ihre Physiologie aus und verändert die Krümmung ihrer Wirbelsäule.

Wenn die Kleinen nach außen gerichtet sind, baumeln ihre Beine, was wiederum das Risiko einer Hüftverlagerung erhöht. Und schließlich können Babys, wenn sie nach außen schauen, eine Reizüberflutung durch ihre Umwelt erleben und keine Zuflucht vor den vielen Reizen finden.

 

Für ältere Babys gibt es mehr Möglichkeiten zum sicheren Tragen. Beispielsweise können sie an der Hüfte oder auf dem Rücken des Trägers positioniert werden. Dies ermöglicht den Kleinen eine bessere Sichtbarkeit und gleichzeitig wird dabei weiterhin die Physiologie des Babys respektiert.

Unabhängig davon, wo sich das Baby befindet, sollte es jedoch immer dem Träger zugewandt sein. Anders gesagt, sollte das Baby, wenn es vorne am Bauch getragen wird, den Träger anschauen und wenn es auf dem Rücken getragen wird, in dieselbe Richtung wie der Träger blicken.

Ergonomische Positionierung

Es ist sehr wichtig, dass die Trage (Rucksack, Tragetuch, Babytrage usw.) eine ergonomische Positionierung bietet – sowohl für den Träger als auch für das Baby.

Der Träger sollte beim Tragen des Babys keine Beschwerden fühlen. Es ist daher wichtig, vor dem Kauf verschiedene Tragen auszuprobieren, um sicherzustellen, dass sich die Trage entsprechend einstellen und an deinen Rücken anpassen lässt. Es ist ebenfalls äußerst wichtig, dass die Trage nicht locker sitzt, während du sie trägst.

Übe zunächst, die Trage ohne dein Baby aufzusetzen – dies wird den Gebrauch später erleichtern. Idealerweise solltest du eine Trage wählen, die sich an dein wachsendes Baby anpasst und das aus atmungsaktiven Stoffen besteht. Vermeide Reißverschlüsse und Knöpfe, die störend sein könnten.

In den ersten Lebensmonaten sollten Babys im Tragetuch in einer Wiegenposition oder in der Wickelkreuztrage getragen werden. Ihre Gesichter sollten dabei jederzeit sichtbar und in der richtigen Höhe sein, damit sie leicht atmen können. Befolge stets die Ratschläge eines Experten, wenn es um das sichere Tragen von Babys geht.

 

Babys, die älter als 6 Monate alt sind und bereits alleine sitzen können, können auf dem Rücken in Rucksack-Position getragen werden.  Es ist jedoch sehr wichtig, dass du eine Rückentrage wählst, bei der die Beine deines Kindes nicht gerade nach unten hängen.

Denn diese Position respektiert die Anatomie der Hüften deines Kindes nicht und kann zu Verletzungen führen (Hüftdysplasie). Babys sollten mit nach beiden Seiten offenen Beinen und gebeugten Knien sitzen. Ihre Beine und ihr Po sollten ein „M“ bilden und die Basis der Trage sollte dein Baby von einem Knie zum anderen stützen.

Wie hoch sollte ich mein Baby positionieren?

Du solltest dein Baby immer in einer Höhe positionieren, in der es sich frei bewegen kann. Achte immer darauf, dass zwischen der Nase des Babys und deinem eigenen Körper ein Abstand bleibt, damit es ungehindert atmen kann und sein Gesicht sichtbar bleibt. Du solltest beispielsweise in der Lage sein, den Kopf deines Kindes leicht zu küssen, wenn es sich in der Bauchtrage befindet.

Das Tragen von Babys erhöht den Körperkontakt zwischen dem Baby und den Eltern bzw. der betreuenden Person.

Wichtige Empfehlungen für das sichere Tragen von Babys

 
  • Babys sollten in der Lage sein, ihren Kopf in der Trage zu bewegen. Darüber hinaus sollten ihre Gesichter unbedeckt sein, damit sie atmen können.
  • Du solltest dein Baby niemals tragen, wenn du zeitgleich andere Aufgaben ausführst, bei denen eine Sturzgefahr besteht (Schlittschuhlaufen, Klettern, Radfahren usw.).
  • Unterlasse das Kochen, während du dein Baby trägst, da dein Baby dadurch Verbrennungen erleiden kann.
  • Vermeide das Laufen auf rutschigen Oberflächen, die Stürze verursachen können.
  • Passe die Passform deiner Trage an die Größe und das Gewicht deines Babys und an die Größe des Trägers an. Stelle ebenfalls sicher, dass sich deine Trage immer in gutem Zustand befindet.
  • Wende dich im Zweifelsfall an eine zertifizierte Trageberatung.

Wir sind uns sicher, dass du und dein Baby eine wunderbare Tragezeit haben und ihr die Welt des sicheren Tragens lieben werdet!