Kinder verschlucken Gegenstände - so solltest du handeln!

Wenn Kinder etwas verschlucken, musst zu zunächst einmal ruhig bleiben und herausfinden um was für einen Gegenstand es sich handelt.
Kinder verschlucken Gegenstände - so solltest du handeln!

Letzte Aktualisierung: 16 August, 2018

Etwas zu verschlucken kommt bei Kindern im Alltag recht häufig vor. Als Mutter darfst du nicht panisch werden, doch du musst schnell handeln. Das gilt vor allem für Fälle in denen es medizinischer Hilfe bedarf.

In den meisten Fällen ist Panik nicht gerechtfertigt. Ohne negative Anzeichen braucht es auch keine dringende medizinische Hilfe.

Der Fremdkörper wird meist nach 24-48 Stunden ausgeschieden. In manchen Fällen kann es allerdings länger dauern, nämlich bis zu 5 Tage.

Was Eltern tun können ist, ins Krankenhaus zu gehen um mithilfe einer Röntgenaufnahme zu sehen wo der Gegenstand sich befindet. Entscheidend ist die Form und die Größe des verschluckten Gegenstandes. Auch wichtig ist das Alter des Kindes. 

Lediglich Objekte in der Speiseröhre und solche die nicht durch den Verdauungstrakt wieder ausgeschieden werden können müssen durch eine Endoskopie entfernt werden.

In den meisten Fälle treten keine negativen Symptome auf. Dann braucht es auch keine dringende medizinische Hilfe. Nichtsdestotrotz ist es am besten, deinen Kinderarzt aufzusuchen. Das solltest du sofort tun, wenn dein Kind etwas giftiges verschluckt hat. Dann müssen Komplikationen verhindert werden.

Was tun wenn Kinder etwas verschlucken?

Wenn das Kind nicht sprechen kann oder Probleme hat zu atmen, dann solltest du folgendermaßen handeln:

  • Stell dich hinter das Kind und leg die Arme um seine Brust.
  • Kipp den Oberkörper vor bis es eine Position parallel zum Boden einnimmt.
  • Mit der anderen bzw. einer Hand schlägst du dann 5 Mal fest zwischen die Schulterblätter.
  • Wird der Gegenstand so nicht entfernt, formst du mit der einen Hand eine Faust und platzierst sie über dem Bauchnabel des Kindes. Dann legst du die andere Hand darüber und haust mit dieser wieder 5 mal drauf.
  • So machst du weiter bis das Objekt sich löst und das Kind hustet und wieder atmen kann.
  • Sollte das Kind bewusstlos werden, musst du einen Notarzt rufen.
  • Dann musst du eine Reanimation durchführen, wenn du weißt wie das geht.
  • Wenn das Kind sprechen kann, beruhige es und frage, was genau es verschluckt hat.
verschlucken

Was du nicht tun solltest!

  • Verfalle nicht in Panik. Ja wir wissen, dass das leichter gesagt als getan ist, doch das ist wichtig. Trotz der Angst musst du ruhig bleiben. Denn deine Ruhe ist auch wichtig für das Kund und wird dir außerdem erlauben schneller und effektiver zu handeln.
  • Führe keine gefährlichen Manöver durch, um das Objekt zu entfernen. Diese können wirklich nur schief gehen.
  • Ebenfalls solltest du dein Kind nicht dazu bringen, dass es sich erbricht. Dabei könnte es nämlich Mageninhalte einatmen.
  • Gib ihm keine Flüssigkeit. Das kann dazu führen, dass der Gegenstand sich bewegt und zwar in eine schlimmere Lage. Der Fremdkörper wird meist nach 24-48 Stunden ausgeschieden. In manchen Fällen kann es allerdings länger dauern, nämlich bis zu 5 Tage.
  • Wann solltest du ins Krankenhaus gehen?

    Bei diesen Anzeichen solltest du ins Krankenhaus gehen:

    • Nacken- oder Halsschmerzen
    • Bei Husten oder Atemproblemen. Dann behindert der Gegenstand die Atemwege.
    • Wenn das Kind sich erbrechen muss oder Bauchschmerzen hat.
    • Wenn dein Kind seinen Speichel nicht schlucken kann. 
    • Das Verschlucken einer Batterie eines Magnets oder eines spitzen Gegenstandes erfordert sofort medizinische Hilfe.
    • Auch wenn die Haut des Kindes sich verfärbt, wenn es blau anläuft oder blass ist, solltest du ins Krankenhaus gehen.
    • Bei jeglichen Anzeichen von Ersticken.

    Wie kannst du verhindern, dass Kinder etwas verschlucken?

    • Erlaube deinem Kind nicht mit kleinen Gegenständen zu spielen.
    • Während der Mahlzeiten muss das Kind immer unter Aufsicht sein. Das Essen solltest du in kleine Stücke schneiden.
    • Auch festes Essen muss Bestandteil der Mahlzeiten werden.
    • Bring dem Kind bei, ruhig und langsam zu essen. Das Kauen ist wichtig und außerdem sollte nicht mit vollem Mund gesprochen werden.
verschlucken

  • Erlaube deinem Kind nicht, mit vollem Mund zu rennen, laufen oder zu spielen. Auch nicht mit Gegenständen im Mund.
  • Kinder unter 4 Jahren sollten nichts essen, was ihnen nicht leicht fällt. Dazu gehören viele Süßigkeiten, Popcorn oder ganze Nüsse. 
  • Wenn dein Kind weint sollte es nicht gefüttert werden.
  • Überprüfe, ob das Spielzeug altersgerecht ist. Es sollte keine verschluckbaren Kleinteile enthalten.

Die meisten Objekte die Kinder verschlucken werden normalerweise nach ein paar Tagen wieder ausgeschieden.

Deshalb ist es zunächst ausreichend ihren Stuhl zu untersuchen und das Objekt zu sehen. Das kann jedoch bis zu 3 Tage dauern.