50 serbische Jungennamen

Wenn du auf der Suche nach einem originellen Namen für dein Baby bist, ist diese Auswahl an serbischen Jungennamen genau das Richtige für dich!
50 serbische Jungennamen

Letzte Aktualisierung: 15. Januar 2022

Bist du auf der Suche nach einem originellen Namen für dein Baby? Hast du einen slawischen Nachnamen? Magst du ungewöhnliche Namen? Wenn alle Antworten positiv ausfallen, findest du hier 50 serbische Jungennamen, die dich garantiert begeistern werden!

Besonderheiten der serbischen Sprache

Die serbische Sprache gehört zu den so genannten südslawischen Sprachen und wird, obwohl sie ursprünglich in kyrillischer Schrift geschrieben wurde, auch in lateinischer Schrift geschrieben. Beide sind gebräuchlich und Teil des Schulunterrichts.

Serbische Namen haben die Besonderheit, dass sie mit Präfixen und Suffixen gebildet werden, die ihnen eine andere Bedeutung geben. Das heißt, je nachdem, wie sie kombiniert werden, bilden sie unterschiedliche Wörter.

Außerdem enthalten serbische Jungennamen Elemente aus anderen Kulturen: Kroatisch, Russisch, Bosnisch, Muslimisch und Biblisch.

Lernen wir sie kennen!

Serbische Jungennamen von A bis L

Serbische Flagge
  • Aco: bedeutet “derjenige, der die Menschheit verteidigt”.
  • Aleksandar: Die serbische Form von Alexander.
  • Andrej: Die serbische Form des Namens Andrew.
  • Antonije: Die serbische Form des spanischen Namens römischen Ursprungs, Antonius.
  • Bibo: Kurzform von Ljubo.
  • Bogdan: Bedeutet “von Gott gesandt”.
  • Bojan: Ein Name mit slawischen Wurzeln, der “Schlacht” bedeutet.
  • Boris: Eine Verkleinerungsform des slawischen Namens Borislav, der die Vorsilbe bor enthält, was “Schlacht oder Kampf” bedeutet.
  • Branimir: Ist eine Kombination zweier slawischer Wörter, born (“Schutz”) und mer (“berühmt”).
  • Branko: Eine Variante von Branislav oder Branimir.
  • Bratislav: Kommt von dem slawischen Wort bratu, was “Bruder” bedeutet.
  • Darko: Bedeutet so viel wie “Geschenk”. Sind dieser Name und seine Bedeutung nicht wunderschön?
  • Dobromir: Ein serbischer Name, der die Vorsilbe dobro enthält, was “gut” bedeutet.
  • Dragan: Bedeutet “lieb”.
  • Dragos: Bedeutet “kostbar”.
  • Dusham: Bezieht sich auf die “Seele”.
  • Filip: Die serbische Form von Philip, ein Name, der vom griechischen Filippos abgeleitet ist und “Pferdeliebhaber” bedeutet.
  • Franjo: Die serbische und kroatische Form von Frank.
  • Goran: Bedeutet “Bergmann”.
  • Govran: Bezeichnet einen “ruhelosen Menschen”.
  • Ilija: Die kroatische und serbische Variante von Elijah, ein Name aus dem Hebräischen, der “Jahwe ist Gott” bedeutet.
  • Jakov: Die kroatische und serbische Form von Jakob, abgeleitet vom hebräischen Yakoov. Der Name bedeutet “nach dem Wort”.
  • Joakim: Die serbische Variante von Joachim.
  • Kostantin: Die serbische Variante von Konstantin.
  • Lazar: Die serbische und mazedonische Form von Lazarus.

Serbische Jungennamen von M bis Z

  • Mateja: Eine Variante von Matija.
  • Matija: Die slowenische und serbische Form von Matthias, ein Name hebräischen Ursprungs, der “Geschenk Gottes” bedeutet.
  • Miladen: Bedeutet “jung”.
  • Milan: Ein Name, der die Vorsilbe mil enthält, was “Liebe” bedeutet. Dies ist zweifellos einer der schönsten serbischen Jungennamen!
  • Milenko: Eine Verkleinerungsform von Milan.
  • Milos: Bedeutet “der am meisten Geliebte”.
  • Miroslav: Bedeutet “Ruhm” und “Frieden”.
  • Nebojša: Bedeutet “kühn”.
  • Nikola: Eine Variante von Nicholas.
  • Pavle: Die serbische und mazedonische Form von Paul.
  • Radomir: Dieser Name wird aus dem serbischen Wort rad (“Sorge”) und dem Suffix mir (“groß” oder “von der Welt”) gebildet.
  • Radost: Bedeutet “Glück”. Ein sehr vielversprechender Name für deinen kleinen Jungen!
  • Radovan: Bedeutet “die einzige Freude”.
  • Slavomir: Das Suffix mir zeigt, dass seine Bedeutung mit Frieden zu tun hat.
  • Slobodan: Bedeutet “Freiheit”.
  • Stanislav: Ein Name slawischen Ursprungs, der “ruhmreich sein” bedeutet.
  • Stefan: Eine serbische Form von Stephen, der vom griechischen Wort stephanos stammt und “Krone” bedeutet.
  • Tihomir: Bedeutet “ruhig und friedlich”.
  • Vedran: Ein serbischer Name, der “klar” oder “fröhlich” bedeutet.
  • Velimir: Dieser Name bedeutet “der Frieden ist groß”.
  • Veselko: Bedeutet “glücklich”.
  • Vladimir: Ein ursprünglicher Name aus den slawischen Sprachen, der “Fürst dieser Welt” bedeutet.
  • Vuk: Bedeutet “Wolf”.
  • Željko: Bedeutet “Wunsch”.
  • Zlatan: Vom slawischen Wort zlato, das “Gold” bedeutet.
Serbische Jungennamen - werdende Eltern

Serbische Jungennamen und weitere Alternativen

Was hältst du von unserer Auswahl? Es sind wirklich sehr schöne und originelle serbische Jungennamen. Eine interessante Option, die du in Betracht ziehen solltest!

Wir hoffen, dass du einen Namen auf der Liste findest, der dir gefällt. Wenn nicht, bieten wir dir noch viele weitere Alternativen, unter denen du auswählen kannst, wie zum Beispiel Maya-Namen, Babynamen für Jungen und Mädchen oder biblische Namen für Jungen.

“Kennst du meinen Namen noch nicht? Das ist die einzige Antwort. Sag mir, wer bist du, allein, du selbst und namenlos?”

-Tom Bombadil zu Frodo, in “Der Herr der Ringe”, von J. R. R. Tolkien-

Und wenn du ältere Kinder hast und ihnen das Alphabet beibringen willst, kannst du einfach diese Namensliste nutzen, um zu üben. Gleichzeitig können sie auswählen, wie sie ihren kleinen Bruder nennen wollen. Sie werden sicher eine Menge Spaß haben!

This might interest you...
18 außergewöhnliche mythologische Namen für Jungs
Ich bin Mutter
Lies auch diesen Artikel bei Ich bin Mutter
18 außergewöhnliche mythologische Namen für Jungs

Mythologische Namen sind sowohl klassisch als auch originell. Hier haben wir eine Liste zusammengestellt, die dich vielleicht inspirieren wird.